Ich dachte ich bin alleine....

Diskutiere Ich dachte ich bin alleine.... im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo erstmal, vor nem knappen Monat habe ich mir meinen Wunsch Pc zusammengestellt und bin mittlerweile am verzweifeln. :dc Abit NF7-S 2.0 (bios 18) 2x ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Ich dachte ich bin alleine.... #1

    Standard

    Hallo erstmal,
    vor nem knappen Monat habe ich mir meinen Wunsch Pc zusammengestellt und bin mittlerweile am verzweifeln. :dc

    Abit NF7-S 2.0 (bios 18)
    2x crosair xms 3200 cl2
    His Excalibur 9600 pro
    Neues NT truepower 380Watt
    Neues ALU Gehäuse
    Barton 2600+
    Zahlmann ALCU

    alt: Festplatte Seagate Barracuda ATA IV (mittlerweile kurzschluss und wohl vom Bord 'zerstört')
    Sowie 20Gb IBM

    Nach dem ersten zusammenbauen hatte ich bekanntes Problem dass nur die rote LED leuchtet, und bei PC Start die grüne LED kurz aufleuchtet, DIe Laufwerke kurz Signal (LED) geben, und die Lüfter einen Ruck machen- danach nix.
    Nach System Check, Speicher Wechsel, Gra Ka wechsel, Überprüfung der Anschlüsse und Proz. Wechsel habe ich altes NT (250W) angeschlossen und Pc lief. :8

    Das Neue NT ahbe ich eingeschickt und Ersatz (def. ein anderes NT) erhalten. Mit neuem NT hatte ich wieder altes Problem!!! :cf
    Dann gleich wieder altes NT angeschlossen und erneut nur kurzes blinken der gr. LED. :cf
    Problem löste sich von selbst wieder auf. Habe zu diesem Zeitpunkt das erste Mal den Sirenenton gehört, und nach neuem anschließen aller Komponenten lief das System mit neuem NT (ca. 2 Wochen mit speicher timings von 4222 und erhöhtem fsb (356) ohne Probleme, Ausfälle, Fehlstarts).
    :7
    Bei kleiner Session vor 2 Tagen neues Pro: PC bottet nicht. rote und gr. LED leuchten, Festplatten haben Zugriff, aber Monitor erhält kein Signal. Alle Anschlüsse überprüft (weshalb auch immer sich etwas hätte ändern sollen...) nix zu machen.
    Erneut Graka gewechselt... kein Erfolg. :cf
    Erkenntnis: wenn ich bei nicht starten auf den festen Gehäusedekcel drücke (AL/CU Kühler erhält Kontakt zu NT, Board bewegt sich leicht) startet entweder der PC od. es erfolgt Signalton)

    Auch prob. mit altem NT änderten nix. CMOS löschen... nix zu machen. Habe irgendwann entdeckt das Seagate keine Geräusche mehr von sich gibt! Nach abstecken der Platte läuft PC normal (komme ins Bios und könnte von cd starten)

    PC bringt jedoch auch ohne fehlerhafte Festplatte abund an (nicht reproduzierbar) kein Monitor Signal und ich kann den PC durch 'drücken aufs Gehäuse starten)!!!

    Habe vor am Sa. neue Platte sowie neues Bord zu kaufen (am liebsten erneut NF7-s) habe aber Angst da Fehelr erneut auftritt!! Habe ANgst weil ich von so vielen Probs mtidem Bord gelesen habe und weiss net was ich machen soll!!

    :8 Ist ein Spannungsfehler auf demBord wahrscheinlich?? Kann der ab und zu auftreten?? Kann dersich durch den Kontakt zum NT beheben?? Kann Bord meine Platte gekillt haben?? (War bis zum Einsatz im neuen Pc einwandfrei)??


    Fragen über Fragen - bin für ANtworten und Anmerkungen dankbar.

    Auf welches Bord würdet ihr 'wechseln'? Will jedenfalls s-ata, am liebsten auch echten 5.1 und keinen AC97 chip, und mouning holes sollten für Kühler ebenfalls bereit stehen - Einstellungen zum oc wie beim abit wäre auch net verkehrt :bj

  2. Standard

    Hallo dertolleMarc,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ich dachte ich bin alleine.... #2
    Forum Stammgast Avatar von Flatron

    Standard

    also ich würde auf ein Hitzeproblem tippen.

    da das ganze ja nicht von anfang an war haben sich die teile vielleicht langsam aber sicher immer mehr erhitzt. danach sind die dinger halt der reihe nach ausgefallen.

    was hast du denn für temps?

  4. Ich dachte ich bin alleine.... #3
    Senior Mitglied Avatar von Digger

    Standard

    Hi,

    Check mal die Mainboard Abstandshalter, ob die alle an den
    richtigen Stellen sitzen, und keine zuviel verbaut sind !!!

    Falls doch welche zuviel verbaut sind, ENTFERNEN !


    Deine Problembeschreibung klingt für mich danach, daß dein
    Mainboard irgendwo Berührung mit dem Gehäuse oder etwas
    anderem Metallischen hat, und dadurch ein falscher Kontakt
    oder gar ein Kurzschluß oder Lichtbogen entsteht, welcher
    den korrekten Start verhindert ...


    schönen Feiertag noch :)

  5. Ich dachte ich bin alleine.... #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi.
    Temp Probs negativ.
    Alu Gehäusemti Gehäuse Lüfter, Festplatten Kühler und Temp. Dual fan NT.

    CPU laut hartware Monitor auch unter Volllast nihct über 43° (grpßer Zahlmann ALCU Kühler!)

    Wenn Pc lief dann gab es weder mit 3dmark noch Quake od. sontigem Probs.

    Irgendwas muss es mit Spannung zu tun haben da auch nachdem die Platte defekt ist der Pc manchmal nur durch 'drücken' (KOntakt, erdung, ???)

    Hat jemand ähnliche Probs gehabt? Kännendas noch andere Fehler sein?

  6. Ich dachte ich bin alleine.... #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi.

    Habe noch mal nachgeschaut: Keine falschen Abstandshalterungen verbaut, und Schrauben sind mit Gummi Unterlegscheiben isoliert.
    Weis net wo ich kontakt zum Gehäuse bekommen sollte. Habe auch IDE Kabel net übermäsig stark eingedrückt dass das Board sich stark durchbiegt (einbissl halt) und dadurch Leiterbahnen beschädigt wurden...

    Bin mir aber trotz allem net sicher ob das wahrscheinlich ist - will halt morgen net umsonst ein neues/anderes? Board kaufen.

    Habt ihr schon mal so einen Fehler gehabt? Festpaltten die durch Fehler, Spannung auf dem Board zerstört werden?? (Chekce aber auch noch die Seagate Seiten)

    cu.

  7. Ich dachte ich bin alleine.... #6
    Foren-Guru Avatar von snuskhammer

    Standard

    Ich hatte mal so ein Problem mit einem anderem Board!!

    Das Ding hatte fast schon ein eigenleben. Es machte jedes mal was anderes.

    Teilweise die gleichen Fehler wie du sie hast!

    Nach 2 Wochen habe ich den Fehler endeckt.

    Ich habe als ich den CPU Lüfter aufsetzte zu viel mit dem Schraubendreher rumgefuchtelt und ihn mehrere mal leicht in das Mainboard gehauen.

    Da ich aber keine Beschädigung gesehen habe, habe ich gedacht es wäre alles in Ordung.

    Bis ich mal dann auf die Idee gekommen bin mal mit der Lupe drauf zu schauen.

    Und in der Tat habe ich einige Leiterbahnen "verlezt" und par ICs angeeckt!!

    Untersuche mal dein Board auf irgendwelche Beschädigungen.

    Guck dir auch mal sie Southbridge an. Oder fühl mal leicht über sie drüber.
    Wenn dort kleinere unebenheiten sind hat sie einen Schuss weg.

    Das hatte ich mal bei einem Kunden. Da liefen keine HDDs am Board.
    Als ich das Ding eingeschickt habe kam es zurück. kein Garantiefall mechanische Beschädigung hieß es von gigabyte.

    Und tatzächlich war dein winziges Loch auf einem naja, Pcikel würde man sagen.

    Also schau dir dein Board genau an. Von Vorne sowohl auch von hinten.

  8. Ich dachte ich bin alleine.... #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Neues Abit altes Problem...

    habe mir heute mittag ein neues ABIT NF7-S 2.0 geholt (und eine neue Platte), alles mit Samhandschuhen angefasst und zusammengebaut. nach dem einschalten leuchten beide LED, auf festplatte (S-ATA) wird zugegriffen, aber pc bootet nicht. AB und an kommt der schrille Sirenenton.
    Einzelteile sind ok. habe überflüssige karten und kabel entfernt. CMOS ist clear (Batterie dazu herausgenommen und natürlich ohne Netzanschluss). Bildschirm bekommt einfach kein Signal! Nur die Maus (usb) wird angesprochen (optical leuchtet und reagiert auf bewegung)

    An was kann das liegen???

  9. Ich dachte ich bin alleine.... #8
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    haste mal den ram in einem anderen PC einbauen können um zu gucken ob er funktioniert....

    schon mal versucht dein mainboard und alles auf dem tisch auf zu bauen und es da versuchen zum laufen zu kriegen

    mach mal alle lüfter ab auch den CPu lüfter mal un festplaten und laufwerke.... nur board und cpu ram und grafikkarte... ressete das bios mal ... und starte den rechner.... nur mal ganz kurz falls er läuft gleich wieder aus machen


Ich dachte ich bin alleine....

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.