Defektes Mainboard (8K7A) ? -> Neukauf...

Diskutiere Defektes Mainboard (8K7A) ? -> Neukauf... im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo erstmal mein System: * AMD Athlon Tbird C 1333 Mhz * Epox 8K7A (neues BIOS, via 4in1, AMD Driver) * SB Live! value * ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Defektes Mainboard (8K7A) ? -> Neukauf... #1
    WhiteStar99
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo

    erstmal mein System:

    * AMD Athlon Tbird C 1333 Mhz
    * Epox 8K7A (neues BIOS, via 4in1, AMD Driver)
    * SB Live! value
    * 2* 256 MB DDR Ram (266) CL2 von Apacer
    * Elsa Gladiac 920
    * WIN TV Go!
    * D-Link Netzwerkkarte

    folgendes Problem konnte ich nicht beheben:

    * selbst mit Minimalkofiguration (alle PCi-Karten raus) freezt mein PC in unregelmäßigen Abständen, jedoch oft (Maus lässt sich nicht bewegen -> reset ODER Maus lässt sich noch kurz bewegen bis ein *tüt* vom Mobo kommt -> reset)
    => getestet sowohl unter XP als auch unter win2k, eine Neuinstallation von win2k half nicht!
    * zudem plagt mich ein Problem (liegt sehr wahrscheinlich an der SB), dass der PC abstürzt, nachdem ein lautes Rauschen aus den Boxen kommt und dann sich der PC langsam (!) verabschiedet, bis nurnoch reset hilft. Dieser fehler tritt auf, wenn ich die Soundkarte in den PC einsetze, ohne diese nicht! Scheinbar ist hier das Epox Board nicht kompatibel - die Karte sitzt im vierten PCI slot, also dem einzigen non-IRQ-shared slot!

    An möglicher defekter Hardware bleiben
    * CPU
    * Mainboard
    * Grafikkarte
    übrig, wobei die Grafikkarte in einem andren PC schon lief (müsste ich aber nochmal evtl vertieft testen) und der RAM neu gekauft wurde 8auch nur ein RAM Baustein veränderte die Situation nicht)

    Die Temperatur beläuft sich mit offenem Gehäuse im idle Zustand auf 49° - Vollast 55°.
    Netzteil ist ein Enermax 350 Watt

    Leider kann ich den CPU/Mobo nicht wirklich testen durch Austauschen, da ich nicht die Möglichkeit ohne Neukauf habe, an solche Komponenten zu kommen!


    Ich höre mir gerne eure Vermutungen an und bin gespannt!


    Um nicht ganz unvorbereitet zu sein, habe ich mich schonmal unverbindlich nach neuen Mainboards umgeschaut, und mit dem ASUS A7V333 fündig (?) geworden:

    Wichtig ist mir vorallem:
    * Stabilität
    * Kompatibilität
    * nicht zu langsam ;)

    Alle sonstigen Komponenten möchte ich gerne übernehmen!

    Frage:
    * eure Erfahrungen?
    * irgendwelche Inkompatibilitäten zu meiner vorhandenen Hardware bekannt?
    * Lässt sich der 266 DDR Ram problemlos darauf laufen?
    * Ist der OnBoard Soundchip der SB Live! ebenbürdig? Bzw macht die Live! Probleme auf dem Board?


    Oder habt ihre andre Vorschläge? (Bitte nicht Epox, das Neue hat zB eine Inkompatibilität mit Geforce3 Karten und der Workaround ist auch nur halbe Sache!)


    Ich danke für jeden Antwort :)
    Gruß

  2. Standard

    Hallo WhiteStar99,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Defektes Mainboard (8K7A) ? -> Neukauf... #2
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Also, mal ganz langsam von Anfang an:
    Die Kombination 8K7A und 350W-Enermax ist eine saublöde Kombination, die zwar z.Zt. auch in meinem Rechner läuft, allerdings in Verbindung mit meiner alten CPU (TBird C 1Ghz@1,4ghz) auch ständig Probleme gemacht hat!!! Das ist auch einer der Gründe, warum ich i.A. wieder @default fahre...
    Das 8K7A ist sehr wählerisch, was das NT angeht, da es ALLE Board-Spannungen ausschliesslich aus der 5V-Ltg. generiert, die ausgerechnet bei besagtem Enermax-NT nicht über ein sog. 'Sensing' verfügen (das NT stellt garnicht fest, dass Last auf der 5V-Ltg. anliegt und regelt daher auch nicht nach!)...
    Hast du schon einmal die Spannungen überprüft, die ein Hardware-Monitoring-Programm ausliest, insbesondere die 5V-Ltg.! Falls sie deutlich unter 4,75V fällt, hast du den 'Übeltäter' bereits gefunden. :ad

    Weiter geht's:
    Warum hast du überhaupt bei XP die 4in1 installiert?? Und ich hoffe, du hast NICHT den VIA AGP installiert??

    Das Board ist NICHT inkompatibel zu SB-Karten, da bei Hybrid-Chipsätzen wie dem AMD761 IGD4 der PCI-Bus eben nicht über die VIA-Southbridge, sondern von der AMD-Northbridge gesteuert wird! Daher treten entsprechende Probleme garnicht erst auf!!!
    Wobei allerdings SB-Karten eh' Sch***e sind, aber dass ist nur meine eigene Meinung, ganz am Rande...

    Der Onboard-Sound ist ein AC97-Codec, der keiner PCI-Karte gerecht wird. Selbst die schelchteste Karte klingt besser...

    Wie schauen denn deine BIOS-Einstellungen, insbesondere die Ram-Timings, aus? Dadurch, dass das 8K7A recht umfangreiche Einstellungen bietet, gibt es da auch viele Möglichkeiten, etwas zu versaubeuteln...

    Ich kann aus meiner Erfahrung nur sagen, dass das 8K7A das stabilste und problemloseste Board ist, was mir bis dato unter die Finger gekommen ist!!

  4. Defektes Mainboard (8K7A) ? -> Neukauf... #3
    WhiteStar99
    Besucher Standardavatar

    Standard

    erstmal danke für die antwort!

    zu deinen fragen:
    Netzteil:
    5V -> 4.91V
    3.3V -> 3.44V
    12V -> 12.43V

    BIOS settings insbesondere RAM settings: CL 2.5 sicherheitshalber, wobei keine Verbesserung gegenüber CL 2

    in XP VIA: bin ich mir nicht sicher, aber XP läuft etwas stabiler als win2k.
    aber meine frischinstallation 2k schmiert STÄNDIG ab

    mfg

  5. Defektes Mainboard (8K7A) ? -> Neukauf... #4
    WhiteStar99
    Besucher Standardavatar

    Standard

    achja, VIA AGP hab ich natürlich NICHT! installiert - sondern die von AMD ;) (Driver Packet von Epox)

    und sonst noch bios settings: ähm ja, alles sichere Einstellungen (nachgeschlagen in PCGH Sonderausgabe ;)) - ich OCe generell nicht :)

    die freezes sind auch ohne Soundkarte vorhanden (wie gesagt, alles getestet) - nur werden durch die SB LIve weitere andre Abstürze mit andren Symptomen herbeigerufen (RAUSCHEN problem etc)

    sorry, dass ich das in 2 ANtworten tippe, nur hab ich Angst, dass durch nen freeze gleich doppelt getippe verloren geht ;)

    für weiter hilfe SEHR dankbar!

  6. Defektes Mainboard (8K7A) ? -> Neukauf... #5
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Originally posted by WhiteStar99@21. Jul 2002, 22:58
    Netzteil:
    5V -> 4.91V
    3.3V -> 3.44V
    12V -> 12.43V
    Im 'normalem Betrieb' oder unter Last?

    Und die restl. Ram-Timings? Alles auf 'normal' bzw. 'Auto'??

  7. Defektes Mainboard (8K7A) ? -> Neukauf... #6
    WhiteStar99
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ob Vollast oder nicht, ist ja eigentlich fast egal, da der PC auch zB beim surfen gerne freezed (macht er übrigends auch sehr gerne, wenn ich TV sehen will...) und nicht nur bei hardwareintensiven Spielen
    Hier aber mal die Werte unter 100% CPU Vollast (Prime95)

    3.44
    4.86
    12.48

    Ram Settings waren am Anfang auf Standard -> freezes, erst dann hab ich da rumgestellt auf safe settings:

    PH Limit 8
    Idle Time 8
    Trc Timing Value 8
    Trp... 3
    Tras... 7
    Trcd... 3

    mfg

  8. Defektes Mainboard (8K7A) ? -> Neukauf... #7
    ace
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo

    Wenn dein PC abschmiert sieht das dann so aus das dein bild einfriert du die Maus aber noch bewegen kannst bis er dann *tüt* macht und das Bild einfach Komplet einfriert?

    Das hatte nämlich ein Kumpel von mir bei dem war's eindeutig die Grafikkarte , haben wir aber später doch noch zum laufen gekriegt einfach im Bios auf AGP 2X eingestellt.

  9. Defektes Mainboard (8K7A) ? -> Neukauf... #8
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Hast du das neuste Bios drauf !

    Die PCI-Karten würde ich mal so umstecken, falls sie nicht schon so sitzen.

    (AGP) ELSA GF3 ist klar

    PCI-1 leer
    PCI-2 Netzwerkarte, das Mobo hat ja kein Raid.
    PCI-3 Soundblaster Audigry
    PCI-4
    PCI-5
    PCI-6 leer

    TV-Karte dann mal in 4/5 stecken, falls USB-2 nicht verwendet wird, dann disablen, und die Karte in 5 setzten.

    Sound-On-Board ebenfalls disablen.

    Zudem sollte im Bios die IRQ-s festvergeben werden.

    z.b Graka 12
    Sound 5
    NWK 11
    TV 10

    als Bsp.

    zudem sollte bei PCI-PNP-Configuration, PNP OS = No stehen.
    Dort kann man auch die IRQs manuel verweisen.

    ACPI sollte unter Advanced Powermanagment disabled sein.

    Bei Windows 2k, sollte als PC - Standard-PC gwählt sein, nicht ACPI-PC

    Die Soundblaster Karten, lassen sich nicht so gerne mit anderen Karten sharen gibt immer Probleme.

    Bei dem Grafikkartentreiber für die Graka sollte man möglichst einen neuen verwenden, bei einem alten den ich mal für W2k drauf machte, lief das System total instabil.

    Die Ram-Settings, kannst du mal versuchen auf

    16-8-7-2-2-2-2 zu stellen, die Spannung auf 2.7V zu setzen.

    Du hast ja 2 Module im Einsatz, wenn die dann noch Doublesided sind, könnte es schon mal Probleme geben, durch die überlastung der NB, da alle Bänke belegt sind. Besonders merkt man es beim Overclocking.

    PC sollte nicht im OC sein.

    Das Enermax 350Watt, hatte ich auch brachte mit einem Duron 1300 nur
    4.75 Volt, (Normal-Last).......

    Für mich war es halt ungeeignet, ..........

    Probiere es erstmal so, wenn noch Probleme auftauchen kannst du ja posten.


Defektes Mainboard (8K7A) ? -> Neukauf...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.