Digital-Anzeig bleibt bei '0d' stehen!!

Diskutiere Digital-Anzeig bleibt bei '0d' stehen!! im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Moin, moin, beim OC habe ich den 1700+ auf 10 x200 eingestellt und dann neu gestartet und nun hängt das System und ich bin ratlos. ...



 
  1. Digital-Anzeig bleibt bei '0d' stehen!! #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Moin, moin,

    beim OC habe ich den 1700+ auf 10 x200 eingestellt und dann neu gestartet und nun hängt das System und ich bin ratlos.

    Bitte helft mir, was kann ic jetzt tun???

    Danke für jeden guten Tipp!!

    Cui delphi01

  2. Standard

    Hallo delphi01,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Digital-Anzeig bleibt bei '0d' stehen!! #2
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    beim OC habe ich den 1700+ auf 10 x200 eingestellt und dann neu gestartet und nun hängt das System und ich bin ratlos.
    Nimm dein Handbuch wenn keins vorhanden is auf der Hersteller sit egibs das auf Deutsch zum load.
    Ich denke das du einen cmos clear machen musst ( bios resetten) das alles is beim takten sehr oft, wenn man die richtigen setting sucht.

    20 sek Arbeit tower auf Jumper und gut.

    Steht alles im Hanbuch.

  4. Digital-Anzeig bleibt bei '0d' stehen!! #3
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    zappel0815's Computer Details
    CPU:
    P4 630 3.0 ghz @ 3.8 Ghz
    Mainboard:
    Abit AA8XE-3rd Eye
    Arbeitsspeicher:
    4 * 1024 mb Corsair cmx 5400 ddr2-ram
    Festplatte:
    3x Hitachi 160 GB SATA 7K250 (raid 1), 2*Maxtor 80GB im Wechselrahmen
    Grafikkarte:
    HIS X1900XTX 512MB
    Soundkarte:
    Audigy Player
    Monitor:
    AOC LM919 per DVI
    Gehäuse:
    Chieftec 901D - natürlich gemoddet ;-)
    Netzteil:
    ENERMAX EG365AX-VE(G)FMA
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2
    Laufwerke:
    Pioneer 106 Slot-In DVD LW, NEC 4571A DVD Brenner

    Standard

    mmmh, das mit dem jumper funzt leider manchmal net. hatte schon selbst das prob.
    bekannte ebenfalls.
    die boards waren: asus, epox, elitegroup, msi

    nichts half (schwarzer bildschirm, kein beep)

    und dier lösung ist noch unbefriedigender: cpu-lüfter ab, ANDERE athlon cpu drauf, Lüfter wieder drauf: BOOTET

    jetzt alles zurückbauen und siehe da: deine ALTE cpu geht wieder.

    warum das so ist, NULL ERKLÄRUNG! Aber es funzt.

  5. Digital-Anzeig bleibt bei '0d' stehen!! #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Moin, moin,

    die Kuh ist vom Eis, aber fragt mich bitte nicht, warum es geschah, denn ich habe nach dem Neustart immer eine andere Tase gedrückt, also 'Alt-Taste', war nichts, dann 'Entf-Taste', war nichts....... und zum Schluss noch die 'Einfg-Taste' und auf einmal ging es weiter, dann schnell die 'Entf-Taste' gedrückt und ich war im Bios. Dann konnte ichmeinen Fehler FSB = 200MHz wieder beheben.

    Nun habe ich auch herausbekommen, dass das Epox - 8RDA+ keine 200MHz verträgt.

    Hier ist der Link: http://www.8rdafaq.com/8RDA/file.php?file=issues.html

    Man lernt halt nie aus und sollte sich bei OC auch bescheidener geben!!

    Danke für EureTipps und nun kann ich beruhigt schlafen!

    Cui delphi01

  6. Digital-Anzeig bleibt bei '0d' stehen!! #5
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Originally posted by delphi01@14. Apr 2003, 22:59

    Nun habe ich auch herausbekommen, dass das Epox - 8RDA+ keine 200MHz verträgt.

    Das ist dann aber wohl bei Deinem so? Ich kenne Dutzende von Fällen incl. mir wo das Board 200 schafft, allerdings gibt es genauso viele die es nicht schaffen.

    Aber generell zu sagen geht net ist FALSCH.


Digital-Anzeig bleibt bei '0d' stehen!!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.