Dragon+ & V8200 Ti500

Diskutiere Dragon+ & V8200 Ti500 im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo, nachdem ich mir einige Beiträge in diesem Forum zum Dragon+ angeschaut habe, muss ich nu auch mal meinen Senf loswerden. Vorab mein System: SOYO ...



 
  1. Dragon+ & V8200 Ti500 #1
    oNyX
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    nachdem ich mir einige Beiträge in diesem Forum zum Dragon+ angeschaut habe, muss ich nu auch mal meinen Senf loswerden.

    Vorab mein System:
    SOYO K7 Dragon+ @ 40°C
    256 MB DDR RAM Micron CL2.5
    Athlon XP 1600+ @ 42°C
    Global WIN CAK38 (7000 U/min)
    ASUS V8200 Ti500 deluxe @ Grill
    IWQ-500 Big Tower
    PowerMan 300W Netzteil
    3 Papst 80mm Lüfter (1x vorne rein / 2x hinten raus)
    2x IBM HDD (15 GB u. 60 GB)
    SB Live! Value
    D-Link DFE 530-TX
    ASUS 50x CD-ROM
    Ricoh CD-Brenner / DVD

    Vor dem Soyo hatte ich ein ASUS A7V mit nem 800er T-Bird und ollem 133er RAM. Da war meine Welt noch in Ordnung.
    Nagut Mobo, CPU und RAM bestellt, geliefert bekommen und eingebaut. Das war der Moment in dem meine Probleme anfingen. Eigentlich wollte ich Onboard LAN und Sound verwenden. Dies erwies sich jedoch als unpraktikabel, da das IRQ sharing mit Graka die Performance drastisch ind ie Tiefe zog. Um genau zu sein auf ein Niveau unterhalb des 800ers den ich vorher hatte. Nun gut also NC und die SB Live wieder eingebaut. Performance war nun i.O.
    ABER der Blick auf das von ASUS mitgelieferte Utility Smartdotor mit dem man die Temp der GPU überwacht lies mich Böses ahnen. 70°C im Idle Zustand, 5 Minuten nach dem booten.
    Gehäuse, Lüfter etc war alles gleich geblieben. Nur CPU, Mobo und RAM waren gewechselt worden. Vor dem Umbau hatte die GPU Temp nie über 52°C gelegen, selbst nach 24h Dauerstress auf ner LAN oder nach diversen Benchmarks.
    Naja was mir aufgefallen ist, ist das Smartdoctor für die NVVio nur noch 1.5V anzeigt und nicht mehr wie vorher auf dem A7V 3.3V. Ob dies jedoch in einem direkten Zusammenhang mit der Temp Steigerung der GPU steht kann ich leider nicht beantworten.

    Werde auf jeden Fall morgen versuchen das Board gegen ein ASUS A7V266-E einzutauschen, in der Hoffnung das dann alles besser wird .

  2. Standard

    Hallo oNyX,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dragon+ & V8200 Ti500 #2
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Das ganze klingt in höchstem Maße strange ...

    Du musst einen Fehler im System haben, denn es gibt eigentlich KEINEN Test im ganze Netz, der deine Probleme bestätigt.

    Welche Slot-Belegung nutzt du denn ? Hast du unseren Guide verwendet ?

    Falls diesbezüglich alles ok ist, dann  muss an deinem Board etwas defekt sein.

    Zum Thema ASUS a7V266-e:

    Da kann ich nur warnen... das Board bringt zwar eine gute Performance, aber von Großhändlerseite habe ich Informationen, dass es das problematischste KT266A-Board von allen sein soll. Auch in meiner Umgebung gab es mächtig Ärger damit.. und die Jungs waren alles wahrlich keine Anfänger...

    Fazit:
    Wenn es läuft, dann läuft es.. die Betonung liegt auf WENN  

  4. Dragon+ & V8200 Ti500 #3
    oNyX
    Besucher Standardavatar

    Standard

    tjo....
    das Board ist nun umgetauscht nachdem heute 3 Versuche fehlschlugen das System neu aufzusetzen. Nach der 3ten fehlgeschlgagenen Installation von WinXP hatte ich dann doch die Schnauze voll

    Naja nun mit ansonsten völlig identischer Hardware und dem A7V266-E rennt meine Kiste wie verrückt
    Also aus meiner Sicht bleibt da nur zu sagen das für mich das ASUS Board die richtige Wahl war.

    Achja an den Tweak Guide hatte ich mich gehalten und nur Slot 2+3 benutzt habe bei ausgeschaltetem Onboard LAN und Sound (wenn ich mich richtig erinnere, auf jeden Fall hatte ich keine shared IRQs).

    Nur so zur Info welche Probs gabs denn in deinem Umfeld mit dem A7V266-E

  5. Dragon+ & V8200 Ti500 #4
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Hab´s ja schon mal erwähnt, das Sharing AGP/LAN/Sound ist IMHO äusserst unglücklich gewählt, da wenn ein Treiber nicht mitspielt oder die verwendete Graka nich so richtig sharen will kann´s Probs geben!
    Eigentlich alle Tests die gelesen habe, haben eine PCI-Soundkarte verwendet und ein Traffic auf der NIC war wohl bei den Tests auch nicht vorhanden!
    Hatte das Board jetzt selbst ein paar Tage zum Test im Rechner und richtig problemlos und schnell war es erst mit ner SBLive und ner Netgear-NIC!
    Das ist natürlich jetzt nicht allgemein gültig sondern eben nur "meine" persönliche Erfahrung mit dem Board!
    Hab jetz z.Zt. auch das A7V266-E im Rechner, mit dem1004B-BIOS hat mein Infineon-RAM Probs mit 1T gemacht, seit dem 1005er passt´s wieder und ASUS wird mit Sicherheit noch genügend BIOS-Versionen nachliefern !

  6. Dragon+ & V8200 Ti500 #5
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Mein Großhändler erzählte in Bezug auf das A7V266-E etwas von...

    * Problemen mit Speicher (siehe SchuftPinky)
    * Rauschem mit dem onboard-Sound
    * Probleme mit verschiedenen SCSI-Controllern
    * Ärger mit Instabilitäten, die bei bestimmten Konfigs (mit GraKas) von den Technikern nicht zu beheben waren...
    * Kein Abschalten mit dem Keyboard möglich ...

    Soweit der Techniker, den ich gerade am Telefon hatte ...

  7. Dragon+ & V8200 Ti500 #6
    oNyX
    Besucher Standardavatar

    Standard

    - mit meinem Micron CL2.5 Speicher keine Probleme
    - OnBoard Sound noch nicht getestet
    - kein SCSI Controller
    - ASUS Graka, wenns mit der net geht mit welcher sollte es dann gehen?
    - Abschalten

  8. Dragon+ & V8200 Ti500 #7
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    -RAM-Probs hat das Dragon+ auch
    -C-Media ist beim B´Dragon+ IMHO genauso schlecht, hab ich schon mal geschrieben!
    -hab ich noch nicht getestet
    -der KT266A hat wohl allgemein so seine Probs mit nVidia bzw. umgekehrt
    -Du meinst wohl Einschalten, da ist das A7V266-E auch nicht alleine damit

    Es ist wohl einfach ne Geschmacks-/Glaubenssache zu welchen Board man greifen soll!

    Zum Thema Großhändler:
    Mein Stammgroßhändler (ABit, ASUS, GB, MSI, Tyan, Shuttle) kann nicht bestätigen, dass das A7V266-E mehr Probs als die anderen Hersteller macht!

    IMHO ist es einfach so, dass jedes KT266Aer Board auf die ein oder andere Weise so seine Problemchen hat, kommt auch immer ganz auf die verwendeten Komponenten!
    Überrascht hat mich bisher nur das sehr günstige Shuttle AK31, bisher keinerlei Probs oder Inkompatibiltäten. Das ist natürlich nicht für den PowerUser gedacht, gehört nicht zu den schnellsten und hat mit nur dem AC97-Sound eine dürftige Ausstattung, allerdings und vielleicht auch gerade deswegen äusserst stabil und für den NormalUser eine preislich attraktive Alternative.


Dragon+ & V8200 Ti500

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.