Dragon+ und viele offene Fragen

Diskutiere Dragon+ und viele offene Fragen im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hat eigentl. jemand schon mit Micron-Riegel probiert? Was ich hier nicht ganz versteh: Die Teile gibts doch nur mit CL2.5, oder? Wenn ja laufen die ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 74
 
  1. Dragon+ und viele offene Fragen #25
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hat eigentl. jemand schon mit Micron-Riegel probiert?
    Was ich hier nicht ganz versteh:
    Die Teile gibts doch nur mit CL2.5, oder?
    Wenn ja laufen die dann auch mit CL 2 sauber? Soviel ich mitbekommen hab, normal keine Probleme, grundsätzl: merkt man da so große Unterschiede???
    Die Teile sollen angebl. auch beim oc besser mitspielen!
    Wär evtl. ne Alternative zu Infineon.
    Und noch ne Frage zum Alpha 8045: bringt der gleich von Anfang an die Umdrehungen die das Board braucht??
    Sorry wenn ich so laienhaft frage, aber wenn ich schon was zum ersten Mal zusammenschustere, versuch ich halt, dass die ganze Schose ohne Probs stabil läuft.
    Thx im voraus.

  2. Standard

    Hallo Thorsten1973,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dragon+ und viele offene Fragen #26
    Bulle
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hmm... von Micron hab ich bisher eigentlich nur gutes gehört. deshalb hab ich mir das am Samstag bestellt. Ich hoffe mal, das der Morgen oder Übermorgen da ist.

    Der Micron soll trotz CL2,5 locker mit CL2 laufen. Die CL angaben sind übrigens nur die Spezifikationen, der Hersteller, die der Speicher mindestens erfüllen soll.  Kann also durchaus sein, das Micron eigentlich CL2 speicher herstellt, aber um sicher zu gehen den Speicher mit CL2,5 angibt.

    Werd meine Erfahrungen mit dem Micron auf jedenfall mal Posten. Wird dem ein oder anderem vielleicht die qualen, die ich hatte, als ich auf der Suche nach nem Vernünftigen speicher hatte, ersparen.

  4. Dragon+ und viele offene Fragen #27
    Newbie Standardavatar

    Standard

    @bulle:
    alles klar, warte auf dein Posting.
    Hätt mal generell ne Frage zu den Temps:
    1. Was ist eigentl. ne "normal" Temp für den XP 1800+ (Ruhe und Last)? Wann wirds kritisch??
    2. Wie kann ich am besten und leichtesten die Temp während des Betriebs messen bzw. überwachen? Bringt das Board so ein Feature mit? Bzw. wie überwacht ihr die Temp?

  5. Dragon+ und viele offene Fragen #28
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Beim Board wird der ITE Smartguardian mitgeliefert, ein Programm, das dir unter Windows alls Daten einfach und übersichtlich anzeigt !!!

  6. Dragon+ und viele offene Fragen #29
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Prompte Antwort... so soll es sein,
    danke Michael  

  7. Dragon+ und viele offene Fragen #30
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Zu Punkt 3)
    Im Bios ist lediglich die Option FOC (FAN OFF CONTROLL)auf "disabled" zu stellen, dann können auch Kühler mit geringer Drehzahl (2500 rpm) verwendet werden!

  8. Dragon+ und viele offene Fragen #31
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @closi

    Dat is wohl wahr, trotzdem muss man beim ersten mal einen Lüfter mit höherer Drehzahl anschließen sonst kommste nämlich gar nicht erst ins Bios um zu disabeln!

  9. Dragon+ und viele offene Fragen #32
    Bulle
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Doch Torsten... es muß einfach nur die "Einfg"-Taste gedrückt werden. Dann wird die Funktion übergangen und man kann die funktion dann im Bios deaktivieren.


Dragon+ und viele offene Fragen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.