Dragon+ und viele offene Fragen

Diskutiere Dragon+ und viele offene Fragen im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi Leute, Ich bin ja gschockt, wollte mir eigentlich das Dragon Plus und nen 1400 C-Athlon dazu holen aber so richtig sicher bin ich mir ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 48 von 74
 
  1. Dragon+ und viele offene Fragen #41
    VooDoo
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi Leute,

    Ich bin ja gschockt, wollte mir eigentlich das Dragon Plus und nen 1400 C-Athlon dazu holen aber so richtig sicher bin ich mir da nicht mehr!!

    Soyo scheint aber nen guten Support zu haben ?!

    Also viele von den Problemen kann ich bei ja mir ausschließen, bzw. ignorieren (wegen meiner restlichen Hardware etc.)aber naja....

    Mal sehen, vieleicht bekomm ich nen Board mit der neusten Rev.. *hoff*    

    cya

  2. Standard

    Hallo Thorsten1973,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dragon+ und viele offene Fragen #42
    VooDoo
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ne Frage habe ich noch, wo bekomm ich denn den Micron RAM??

    Hat schonmal jemand Corsair RAM probiert??

    Ach menno, gibt es mal ein heißes Board, lässt es einen kalt!!

  4. Dragon+ und viele offene Fragen #43
    Bulle
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Also micron bekommst du günstig bei www.Alternate.de oder bei www.km-electronik.de

    Mit Corsair hab ich Persönlich keine erfahrung. Soll sich aber nicht so richtig lohnen. Die Speicher sind nunmal ziemlich teuer und leiden auch unter der recht niedrigen Dimm-Spannung. Da kann man dann deswegen auch nicht höher übertakten.

    Bei meinen nächsten Übertaktungsversuchen werd ich mich wohl auf die änderung des Multiplikators Konzentrieren. Somit werd ich dann nicht so das Speicher-Problem haben und stabiler wirds auch wohl werden. Momentan läuft mein rechner Stabil mit 140Mhz im Turbo-Modus. Mehr scheint nicht drin zusein. Bei 142Mhz hab ich im 3dMark freezes.

    @cronos: Wenn du das Board einschickst, denke ich, wird das nicht so lange dauern. Als ich bei denen war, haben die in ca 45min mein Board überprüft. Hast du den mal bei denen Angerufen???
    Deine Dimm-Spannung kannst du übrigens im Smart-Guardian erfahren. Guck erstmal, ob die auch wirklich unter min 2,49Mhz ist

  5. Dragon+ und viele offene Fragen #44
    VooDoo
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Thx @ Bulle


  6. Dragon+ und viele offene Fragen #45
    VooDoo
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Kennt jemand "Viking- RAM"?? Is der gut??

  7. Dragon+ und viele offene Fragen #46
    cronos
    Besucher Standardavatar

    Standard

    ok, hab im guardian geschaut, meine spannung is bei 2,46 oder 2,47 is des schon zu wenig.. tzz ..

  8. Dragon+ und viele offene Fragen #47
    Robert
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    ich versteh eigentlich nicht, warum Ihr alle über zu wenig Volt auf der 2,5-Leitung klagt.
    Ich habe 2,51 V!!! (lt. Guardian)
    Ok, ich übertakte nicht, trotzdem.
    Schwankt die Herstellungsqualität bei der Produktion?
    Oder liegts an Euren Netzteilen?
    Dabei hab ich "nur" ein 300W-Netzteil von Coba.
    Oder schwankt die Spannung je nach Speicherchip?
    Hab nen 128-MB Riegel CL2 Apacer.
    Bin ratlos (Wollte demnächst aufrüsten).
    Im übrigen sind IMHO 2,5 nicht "niedrig", sondern völlig normal.
    Hab jedenfalls noch keinen Speicherriegel im Handel gesehen, der laut Hersteller 2,7 V oder ähnliches braucht.
    Dass es allerdings bei mehr als einem 512-Riegel probleme gibt, hab ich auch schon gelesen.
    Das Soyo deshalb dauernd schlecht zu machen, find ich jedenfalls auch nicht richtig.
    Boards anderer Hersteller versagen schon bei gleichzeitigem Betrieb von Riegeln mehrerer Hersteller. Selbst bei 3 unterschiedlichen Riegeln hatte das Soyo-Board in einem Test keine Probs.
    (Hat PC-Magazin oder PC-Professional getestet).

    Viele Grüße

  9. Dragon+ und viele offene Fragen #48
    cronos
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hi,
    ja mir scheint wirklich das es produktionsunterschiede bei den boards gibt, .. hab nochmal ganz genau geschaut .. der schwankungstiefpunkt meiner 2.5 v leitung liegt bei 2.46 zwar immer nur ganz kurz .. aber das reicht ja..

    ps. mein guardian motzt auch immer über die -5v spannung ..
    hab gehört die programme solln einem da manchmal einen ****** erzählen .. wie zuverlässig sind die messungen ?
    und .. wiso kann eine -5v sannungbis auf -4.3v oder so sinken..welche folgen hat das ?

    netzteil : enermax 430 watt (top in ordnung&#33


Dragon+ und viele offene Fragen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.