Dual oder Single CPU

Diskutiere Dual oder Single CPU im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Morgen noch mal, nachdem ich jetzt meinen eigenen PC endlich fertig habe (übrigens noch mal Danke für die Empfehlung des ATX 601AE Gehäuses, das Ding ...



 
  1. Dual oder Single CPU #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Morgen noch mal,

    nachdem ich jetzt meinen eigenen PC endlich fertig habe (übrigens noch mal Danke für die Empfehlung des ATX 601AE Gehäuses, das Ding ist wirklich prima), steht der nächste Zusammmenbau an. Aber der Reihe nach (das wird jetzt ein bißchen länger ..):

    Mein Onkel verdient sein Geld mit semi-professionellen Videoschnitt. Dazu nimmt er Sequenzen mit Studio-Kameras auf, spielt sie dann in den Rechner welcher den Schnitt, Effektberechnung und Nachvertonung übernimmt. Bisher setzt er dazu einen DraCo (Amiga Clone mit 68060/50Mhz) ein, in der eine VLab Motion Capture Karte steckt.  Allerdings erweist sich das System als Einbahnstraße, Hard- und Software entwickeln sich nicht mehr richtig weiter und werden immer teurer. Also will er nun auf die PC-Plattform wechseln.

    Dummerweise hat er in einem Fernsehbericht von einem Programm gehört, welches unter WindowsNT auf einem Dual-CPU Board Effekte in Echtzeit betrachtet. Die Aussage an sich ist ja schonmal ohne Angabe der Prozessor-Anforderung schwachsinnig.

    Ich versuche ihm eigentlich das Dual-Vorhaben auszureden und ihn stattdessen einen der schnellsten Athlons aufzuschwatzen. Aber natürlich will ich ihm da auch nicht Schrott vertickern, sondern es sollte schon ordentlich Leistung rüberkommen.

    So, jetzt der eigentliche Teil.

    Sehe ich das richtig, daß aufgrund des Protokoll-Overheads ein Dual-CPU nicht die Summe der doppelten CPU Leistung bringt, sondern tatsächlich nur einen Aufschlag von maximal 80% ? Zwei PIII 800 wären demnach gerade so schnell, wie ein TB 1400 ?

    Beim Videoschnitt kommt es ja auch auf Durchsatz und Kapazität des Datenspeichers an. Hier hat SCSI sowohl Leistungstechnisch, als auch preislich die Nase vorn. Statt zu einem U160 SCSI System würde ich ihm daher einen IDE Raid empfehlen. Zwei halbwegs aktuelle UDMA/100 Platten a 40GB als RAID 0 dürften ausreichend Reserven bieten. Da die Videodaten ja nur zum Schnitt vorliegen müssen, wäre das Risiko eines RAID 0 Verbandes in meinen Augen tragbar.

    Wenn er sich nun gar nicht vom Doppel-Board abbringen läßt, was nehme ich da am Besten. Das Volksboard ASUS ? Und welches Modell ? Ich habe viele Dual-Boards gesehen, die auch gleich U2W SCSI on Board hatten und dadurch über 1300,- DM gekostet haben.

    Wie sieht es mit dem Leistungsverlauf aus ? Ich habe mit dem Besitzer eines Duals gesprochen. Nach seinen Erfahrungen sorgt ein Dual-CPU Board dafür, daß einem eine permanent hohe gleichmäßige Leistung zur Verfügung steht. Allerdings erreicht man nicht die Spitzenperformance einer Single-CPU. Vom Anforderungsprofil entspricht aber gerade die ungleichmässige Lastverteilung der Realität. Man bereitet das Rohmaterial und die Schnittliste vor, setzt die Effekte ein und startet dann die Berechnung und das Mastering.

    Ich habe übrigens nichts gegen Dual-CPUs oder Intel. In der Firma, in der ich arbeitete setzen wir ausschließlich Compaq 1HE Server ein, mit Dual 800 und 1GB Speicher. Allerdings arbeiten die auch unter Linux als Web-, Applikations- oder Datenbank-Server und stehen permanent unter einer hohen und gleichbleibenden Anfrage-Last. Hier macht Dual wirklich Sinn.

    Aber für meinen Onkel ... ?

  2. Standard

    Hallo christoph2,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dual oder Single CPU #2
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    hmm, schwierig zu beantworten. Es kommt auch auf die Software drauf an, wie gut diese zwei CPUs ausnutzt. *Zwei CPUs bringen bei Videoschnitt z.B Effektberechnung schon was. Wenn die Software die Prozessoren gut ausreizt, dann haste etwa so 80% Leistung der beiden CPUs. Wenns eine single CPU sein sollte, dann über 900MHz. Wie genau die Leistung der zwei PIII im Vergleich zwischen einem Athlon TB 1,2 oder 1,33 GHz ist, kann ich Dir leider nicht beantworten. Kommt auch drauf an, wieviel Du ausgeben willst.

    Zu den Platten: Eine moderne IDE Platte hält den Datenstrom des Videos ohne droped Frames aus. Zur besseren Leistung würde ich zwei schnelle IDE Platten zum RAID 0 zusamnmenschließen. Das bringt einiges an Leistung mehr. Ein SCSI System ist dazu nocht unbendingt notwendig.

    Erkundige Dich mal, wie gut die Software ein Dualsystem ausnutzt. Aufjedenfall brauchst Du ein Dualprozessortaugliches Betriebssystem wie Linux, Win NT oder 2000.


Dual oder Single CPU

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.