ECS-K7S5A

Diskutiere ECS-K7S5A im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Also ich hatte das K7S5A Rev.3.1 und habe das K7S5A PRO REV.5.0 Ersteres Board hat absolut problemlos funktioniert, bis es halt wegen Überspannung das zeitliche ...



Umfrageergebnis anzeigen: No question avaiable to import.

Teilnehmer
22. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich würde es jederzeit wieder kaufen

    22 100,00%
Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 48 von 68
 
  1. ECS-K7S5A #41
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RobertD's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E4400 mit real 2700MHz
    Mainboard:
    ASRock 4CoreDual-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair ValueSelect
    Festplatte:
    Samsung 320GB / Maxtor MAXLINE III 250GB
    Grafikkarte:
    Radeon X850Pro@XT PE
    Soundkarte:
    SB X-FI Extreme Music
    Monitor:
    Acer AL711 TFT
    Gehäuse:
    Enermex CS-317 Silver Wizard II
    Netzteil:
    Enermex 431W
    Betriebssystem:
    Windows Vista HP
    Laufwerke:
    16x DVD-LW LitOn SOHD-16P9S /12x DVDRW LG GSA-4120B
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus-S

    Reden

    Also ich hatte das K7S5A Rev.3.1 und habe das K7S5A PRO REV.5.0
    Ersteres Board hat absolut problemlos funktioniert, bis es halt wegen Überspannung das zeitliche segnete.
    Das zweite funktioniert genauso gut, wie das erste, bis auf ein kleines Problem,
    das es in unregelmßigen Abständen die Bios-konfig verliert.
    Da hilft auch das OC-Bios nicht weiter. (habs nur wegen untertaktung aufgespielt)

    Viel schlimmer fand ich das vergleichbare ASRock-Board, da hatte ich viel mehr Probleme.

    @zarniwoop
    Das kann ich doch wohl nicht glauben, kauft sich das billigste Board und will damit übertakten. Das ist ein Scherz oder? :014: :003-aa:

  2. Standard

    Hallo Zidane,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ECS-K7S5A #42
    Newbie Standardavatar

    Daumen hoch K7S5A ohne Probleme

    Allen Unkenrufen zum Trotz, die Foren sind ja voll davon, habe ich mich
    entschlossen, ein ECS K7S5A Pro Rev. 5.0 für meinen Zweitrechner als Ersatz
    eines TX-Boards mit K6-233 zu erwerben.
    Zum Einsatz kamen neben 2 Infineon 256MB SDRAM133 ein 1333er Athlon mit
    modifiziertem Kühler bestehend aus einem Coolermaster DP5-6H51-Kühlkörper
    und einem doppelkugelgelagerten Y.S.-Tech Lüfter NFD 1260255B-2A, welcher
    rel. geräuscharm seinen Dienst verrichtet (Der Volumenstrom wurde unter
    Vernachlässigung der Kompressibelität von Luft nachgerechnet). Das 6 Jahre
    alte Enermax-Netzteil mit nominal 230W versteht es, den Rechner mit 2
    WD205AA-Platten und HP8100i-Brenner ausreichend zu versorgen. Wem das
    zu ausführlich ist, darf gerne weiterscrollen. Außer dem fehlenden 2. seriellen
    Port, zwischen Modem und Taschenrechnerinterface muss so häufig hin- und
    hergestöpselt werden, und einigen BIOS-Optionen, lässt das stabil laufende
    Board in einem finanziell eng abgesteckten Rahmen nichts unbedingt
    wesentliches vermissen. Bisher bin ich unter den als gegeben anzusehenden
    Bedingungen vollkommen zufrieden.-

    Schöne Grüße an alle Mitstreiter

    Schlaubi

  4. ECS-K7S5A #43
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Beitrag Knowledge Base zum Elitegroup K7S5A

    Knowledge Base zum Elitegroup K7S5A

    Es soll ja immer noch Leute geben die sich das K7S5A Board zulegen,
    ohne zu wissen was für eine CPU auf das Board passt bzw. wie viel RAM das Board verkraftet oder andere Gründe die immer wieder auftauchen.

    Ein paar wichtige Punkte vorweg:

    • CPU: unterstützung bis max. AMD 2400+ (FSB 266MHz) ***
    • RAM: DDR-RAM (DDR200/266) oder SD-RAM (3,3V 100/133MHz) bis max. 512MB pro Bank.
      DDR+SD-RAM zusammen geht nicht!!!
    • Chipsatz: keinen VIA sondern einen SiS 735
    • IDE: Ultra DMA 33/66/100 EIDE Support, Festplattenunterstützung bis 160 GB pro Platte
    • LAN: MAC integrated in SiS® 735 on Board (Realtek Chip) (NICHT AUF ALLEN BOARDS!!!)
    • Sound: AC97 V2.1 Audio Codec On board, kein S/PDIF-Out
    • AGP: 1 Slot AGP 1X/2X/4X, AGP V2.0 kompatibel
    • PCI: 5 Slots
    • Overclocking: Es kann nur der FSB verändert werden und das nur über spezielle
      OC-Bios-Versionen (z.B. Horney-X-Bios).
      Der Multiplikator ist nur durch das Einlöten von Widerständen möglich.


    Eine komplette Beschreibung zu dem K7S5A, seinen (wenigen) Vorteilen und den vielen Problemen die mit dem Board entstehen können ist unter diesen Links zu finden:

    Knowledge Base zum K7S5A

    Forum zum K7S5A


    *** Als oberstes Limit passt auch noch ein AMD 2600+ (FSB 266) auf das Board. Da es aber sehr schwer ist, diese CPU mit FSB 266 überhaupt noch zu bekommen, behalte ich mir vor, das Limit auf dem 2400+ zu belassen.

    Es passen nur die Bauformen: Thunderbird, Palomino, Thouroughbred und Duron auf das Board. KEIN BARTON ODER SEMPRON !!!

  5. ECS-K7S5A #44
    Newbie Standardavatar

    Lächeln ECS K7S5A

    Ich hatte auch so ein ECS K7S5A Mainboard. Es lief auch gut, nur die Bioseinstellungen gingen öfter verloren. Von der Performence ist das Board schon gut. SiS ist zwar etwas langsamer, aber trotzdem stabil. gruss stefan ECS K7S5A, AMD Athlon XP 2000+, 512 MB Ram (2 Riegel), Geforce 4 MX 440, 80 GB Maxtor HDD.

  6. ECS-K7S5A #45
    Junior Mitglied Avatar von grinder_1974

    Standard

    Ich fahre mein K7S5A in Rev. 1.1 mittlerweile seit August 2001 und bin sehr zufrieden. Habe damals mit einem 1400'er Thunderbird und 256 MB Infineon-Ram angefangen und bin irgendwann bei einem XP 2400+ angelangt. Speichermässig habe ich mittlerweile 2 x 512 MB Infineons in PC2700 verbaut. Netzteilmässig habe ich immer Markenware verbaut (von Antec bis Chieftec).

    Das Ding rennt seit jeher primestable - wenn´s sein muss auch im 24/7-Betrieb. Bluescreens unter Windows kenne ich nicht.

    Würde mir das Teil jederzeit wieder kaufen, wenn´s nicht leider schon veraltet wäre.


  7. ECS-K7S5A #46
    Newbie Avatar von Polymorph

    Standard

    Zitat Zitat von mr.sequencer
    Knowledge Base zum Elitegroup K7S5A

    Es soll ja immer noch Leute geben die sich das K7S5A Board zulegen,
    ohne zu wissen was für eine CPU auf das Board passt bzw. wie viel RAM das Board verkraftet oder andere Gründe die immer wieder auftauchen.

    Ein paar wichtige Punkte vorweg:

    • CPU: unterstützung bis max. AMD 2400+ (FSB 266MHz) ***
    • RAM: DDR-RAM (DDR200/266) oder SD-RAM (3,3V 100/133MHz) bis max. 512MB pro Bank.
      DDR+SD-RAM zusammen geht nicht!!!
    • Chipsatz: keinen VIA sondern einen SiS 735
    • IDE: Ultra DMA 33/66/100 EIDE Support, Festplattenunterstützung bis 160 GB pro Platte
    • LAN: MAC integrated in SiS® 735 on Board (Realtek Chip) (NICHT AUF ALLEN BOARDS!!!)
    • Sound: AC97 V2.1 Audio Codec On board, kein S/PDIF-Out
    • AGP: 1 Slot AGP 1X/2X/4X, AGP V2.0 kompatibel
    • PCI: 5 Slots
    • Overclocking: Es kann nur der FSB verändert werden und das nur über spezielle
      OC-Bios-Versionen (z.B. Horney-X-Bios).
      Der Multiplikator ist nur durch das Einlöten von Widerständen möglich.


    Eine komplette Beschreibung zu dem K7S5A, seinen (wenigen) Vorteilen und den vielen Problemen die mit dem Board entstehen können ist unter diesen Links zu finden:
    1. weisst du wie alt das board ist?
    2. auf welchem mainboard kann man schon sd und ddr ram zugleich nutzen?
    3. zum sis chipsatz: der funst wenigstens stabil. kann man von via oder nvidia nicht zwingend behaupten... mein kt400 mainboard gibt gerade den geist auf...
    4. lan nicht auf allen boards - ja um himmels willen, es gibt halt 2 versionen von dem board. und ne netzwerkkarte kostet 3€...
    5. overclocking hin oder her - das board ist stabil und das is wichtiger als tuning maßnahmen.

    ich hatte auch mal das k7s5a, jetzt das kt4va von msi. muss allerdings auch sagen das ich schon viel schlechtes von dem mainboard gehört habe, da elitegroup billigstkondensatoren verbaut, die auch schonmal nach 2 jahren betrieb platzen. schrott halt. dasselbe bei meinem msi board. darum steig ich jetzt auf asus um...

  8. ECS-K7S5A #47
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Scheinbar hast du nicht kappiert, dass ich mit den aufgelisteten Punkten nur die Features aufgezählt habe, die dieses Board mal angeboten hat.

    Damals waren viele User hier, die irgendwie an diese Board gekommen sind oder sich zulegen wollten, aber nicht wussten, was es eigentlich alles für Merkmale hat bzw. welche CPU man darauf verbauen konnte.

    Und genau aus diesem Grund habe ich damals diese Auflistung mit den, für viele Leute leider unbekannten aber sehr informativen Links gepostet.
    Und nicht dafür, dass ein Jahr später jemand hier vorbeikommt, diesen uralten Beitrag kritisieren will und mich wegen einer so alten Kammelle eines besseren belehren will!

    Ich habe dieses Board selbst gehabt und habe immer noch eines hier rumfliegen. Es war kein besonders gutes Board, wie auch viele andere es in diesem Thread und im ganzen Netz kritisiert haben. Nur wenn man es mit den empfohlenen Komponenten (z.B. RAM) betrieben hat und nicht das Original Bios benutzt hat, dann konnte es ein sehr stabiles Board sein.

    Trotzdem lockt es Heute keinen mehr hinter dem Ofen hervor.

  9. ECS-K7S5A #48
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich habe ieinen AMD 2600+ mit einer G-Force 4 Ti und ein K75SA Mainbaord das ich auf 1024 DDR-Ram aufgerüstet habe (von haus aus 512 DDR-RAM). Das
    Mainboard ist meiner Meinung nach absolut sspitze. Ich hab es mir 2004 gekauft.
    Und zu einer Frage die jemand im Formum gestellt hat. Man kann diese Board bis 1024, also so wie ich aufrüsten, mehr geht nicht. Ich spiele die allerneuesten Spiele und habe überhaupt kein Problem mit irgendwas. Gruss Phil aka Valium


ECS-K7S5A

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

asus update 7.18.03 trennt sofort wieder

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.