ECS-N2U400-A V1.0

Diskutiere ECS-N2U400-A V1.0 im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ihr könnt hier abstimmen und eure Erfahrungen in Worten niederschreiben, was den Interessenten dieser Platine sicherlich unterstützt....



Umfrageergebnis anzeigen: ECS-N2U400-A V1.0 ?

Teilnehmer
1. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich würde es jederzeit wieder kaufen

    1 100,00%
  • Ich bin sehr zufrieden und kann es nur empfehlen

    0 0%
  • Naja, ich denke es gibt vielleicht was besseres

    0 0%
  • Ich hätte mir lieber ein anderes Mainboard kaufen sollen

    0 0%
 
  1. ECS-N2U400-A V1.0 #1
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard ECS-N2U400-A V1.0

    Ihr könnt hier abstimmen und eure Erfahrungen in Worten niederschreiben, was den Interessenten dieser Platine sicherlich unterstützt.

  2. Standard

    Hallo BassBoXX,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ECS-N2U400-A V1.0 #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Das Board bietet ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis. Einbau und Inbetriebnahme haben ebenfalls kein Problem dargestellt, zumal im Handbuch alles erklärt ist. Überhaupt habe ich bisher mit ECS-Boards (im Vergleich zu teureren Herstellern) noch nie Probleme gehabt. Dank NForce ist die Performance überdurchschnittlich, auch wenn es bei teureren Boards Besseres gibt. Für OC ist es weniger geeignet, da lediglich der FSB eingestellt werden kann.

  4. ECS-N2U400-A V1.0 #3
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo Leute!

    Ich habe das Board (ECS Elitegroup N2U400-A). Wie man an dem Namen hört, handelt es sich um ein Mainboard, mit Sockel A, und einem Nforce2 Ultra 400 Chipsatz. Der Preis eines Boards mit diesem Chipsatz liegt bei anderen Herstellern (z.B Abit, MSI oder Asus) um ein deutliches Stück höher ( bis zu 60€!!!). Unter Vielen ist die Meinung verbreitet, dass Elitegroup bloß Ramsch verkauft und dass das Zeug nix taugt, und dass man unbedingt ein teures Markenboard von Spitzenhersteller haben muss. Das N2U400-A ist aber der beste Beweiß, dass das nicht stimmt!!!
    --1--Einbau:
    Der Einbau bereitete keine Probleme, das Board ließ sich (zumindest in einen ATX Miditower) problemlos einbauen. Dank der mitgelieferten Anleitung ist es auch solchen, die so was zum ersten mal machen, möglich das Ding da einwandfrei zu verbauen. Installieren von Arbeitsspeicher sowie Grafikkarte ist kinderleicht und man kann so gut wie nix kaputtmachen...Die CPU einzubauen ist nur dann ein wenig „Fummelarbeit“, wenn man das Netzteil bereits drin hat :-P. Das Mainboard wird automatisch erkannt und installiert (wenn ich das noch richtig in Erinnerung hab^^), lediglich Sound- und Netzwerktreiber müssen per mitgeliferten Treibern installiert werden.
    --2--Funktionen und Stabilität:
    Ich habe seit ich das Board verbaut habe (in meinem eigenen Rechner!!) noch keinen einzigen Absturz gehabt. Mein System hat weder nicht reagiert, noch sonst irgendwelche Zicken gemacht. Das zeugt jawohl von guter Stabilität.
    Der 5.1-Sound onboard ist gehobener Durchschnitt, immer noch gut, wenn auch nicht absolute Spitzenklasse. Das spielt jedoch nur für Leute eine Rolle, die es speziell auf Sound auslegen. In Spielen (getestet an Morrowind III und MoH-Pacific Assault!!) überzeugt der Sound. Die Netzwerkverbindung mit dem Lan onboard läuft stabil und die Geschwindigkeit ist genau wie bei andren Boards (100 Mbit, jedoch wird die Geschw. eh nie erreicht^^).
    --3--Fazit
    Das N2U400-A ist ein solides Board, das sich ebenso für Modder eignet (mit der Lila-Farbe) als auch für alle anderen, die nicht auf das allerbeste Board aus sind (das wahrscheinlich von Asus kommt^^). Das Board hat meiner Meinung nach ein absolut unschlagbar exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis, und bietet Features, das sonst nur ein High-Price Board bietet. Elitegroup beweist damit, dass gute Boards nicht teuer sein müssen. Eine Overclockfunction ist ebenso dabei, für den Takt-Freak ist es jedoch nicht optimal, da man nur den CPU-FSB ändern kann. Das ganze funktioniert ganz einfach, allerdings hab ich das Sys noch nie lange übertaktet laufen lassen. Wer auf seinem Board die stärksten dafür verfügbare CPU (Athlon XP 3200+) verwendet, dem rate ich die CPU nicht mit extremer Übertaktung zu belasten, wenn euch die Leistung zu niedrig ist, verkauft eure Sachen und wechselt auf ein Board mit Socket 939 (Athlon 64), dann hat das ganze Stabilität und Zukunft!
    ---> Kauft euch das Board, wenn euch meine Meinung überzeugt hat!!!
    (P.S: Ich habe das Board jetzt nicht allen möglichen test unterzogen, sondern durch den Gebrauch gelernt. Bitte verzeiht mir eventuelle Fehler, schreibt mich an und ich verbessere das!!)


ECS-N2U400-A V1.0

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

n2u400-a handbuch

n2u400-a athlon xp 3200 stabil

n2u400a handbuch

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.