EP 8KTA3

Diskutiere EP 8KTA3 im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; hi Bekommt man auf einem Epox 8KTA3 einen AMD 2GHz (2000 xp ) zum laufen ?? wenn ja was muss man wie einstellen ... so ...



 
  1. EP 8KTA3 #1
    Junior Mitglied Avatar von BlueLight

    Standard

    hi

    Bekommt man auf einem Epox 8KTA3 einen AMD 2GHz (2000 xp ) zum laufen ??
    wenn ja was muss man wie einstellen ...

    so long

  2. Standard

    Hallo BlueLight,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. EP 8KTA3 #2
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von BlueLight

    Standard

    ...hm ich hab den 2oooxp einfach mal eingesteckt .. da tut sich gar nix ..nada display auf board zeigt FF an
    das selbe macht der wenn ich nen 1ooo tb einsteck ...sehr komisch ....
    kann mir wer dabei helfen ..

  4. EP 8KTA3 #3
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Kann sein dass du das Board mit der Aktion gekillt hast. Bei dem MoBo war es immer reine Glücksache dass man da einen XP druff bekommen hat. Einige wollen es geschaft haben, allerdings nur mit einem XP1800+ .

  5. EP 8KTA3 #4
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von BlueLight

    Standard

    nee board läuft mit athlon 1300 (oder duron ), nur bei andere prozzis bleibt das board immer auf FF stehen

    hab nen 900er
    nen 1000er
    und eben den 2000er xp

    bei allen das selbe nur mit einer cpu läuft das teil.
    die anderen cps's sind def. in ordnung

    so long

  6. EP 8KTA3 #5
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Mach mal einen CMOS CLEAR, ist im Handbuch beschrieben. :bj

  7. EP 8KTA3 #6
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also:
    Die XPs laufen auf dem 8KTA3...allerdings nur die Palominos.
    Laut Epox sollen auch nur die bis 1800 getakteten laufen, aber einige haben auch höhere zum laufen bekommen. ABER NUR die PALOMINOS !!!
    Stammt übrigens aus eigener Erfahrung: Habe das 8KTA3+ mit nem 1800er

  8. EP 8KTA3 #7
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo !

    Ich habe das ENMIC 8TTX+, das dem 8KTA3+ von der Hardware her entspricht (siehe auch alte Vergleichstests im Web),
    sind praktisch baugleich, die BIOSe aber anders. Ich kontaktete ENMIC deswegen schon mehrfach.

    Nach Bastelei in Hardware und BIOS habe ich auch wesentlich schnellere CPU's (aka@ XP2300+) zum laufen bekommen, und nach den richtigen BIOS-Einstellungen auch stabil .
    (DelayTransaction=0,MasterReadCaching=0(WPCREDIT,V cool),Rest an).
    Prinzipiell könnte man, mit einem gewissen Restrisiko natürlich :cd ,
    das ENMIC-Bios auf das Epox flashen - ohne Garantie von mir - :ch .

    Also: wer hat das Board in der Mottenkiste weil der Prozzi zu langsam ? Gewagt - gewinnt :bj , ich kann das ENMIC-Bios (auch auf auf der ENMIC-Seite) jemanden zur Verfügung stellen, wäre schon fein interessant, weil wegen der niedrigen Prozzi-Möglichkeiten eben die Boards auch billig im Schlußverkauf sind und viele die (noch) haben. Wenn's klappt, wäre ich an Rückinfo interessiert.

    Mein aktueller ENMIC 8TTX+ max.Zustand:
    CPU Athlon XP (T-bred-B) 1700+ DUT3C 1,6V @ 1875MHz 12,5*150MHz
    2*Infineon 256MB CL SDRAM's,
    (rennen so auch mit schnellen RAM-Einstellungen 4bank,CL2,FWaround)
    Soundblaster AWE64 ISA
    Geforce3 TI500 Elsa 921 + ZalmanZM80A-HP
    Northbridge Passiv mit riesigen K6-Kühlkörper WLP+Kleber geklebt, bleibt kalt bei 150MHz
    Titan TT5DC (TC) Kühler, rein Alu, aber sehr glatter Boden, leise&kühl
    Vcool 18b10, max.idle&cool, 26-42 Grad im Bigtower, (onboard SMB)
    Festplatten schnell möglichst am HPT370, der VIA-Controller ist viel langsamer
    Wenn sicher sein soll: XP2000 1666MHz 12,5*133MHz oder XP1900 1600MHz 12,0*133MHz - eher schneller.

    Zur Zeit läufts noch besser als mein neuer nforce2 Aufbau mit Abit-NF7,
    allein wegen der AWE64-ISA Soundkarte, womit es keine Probleme im Gaming gibt, weder (uralt DukeNukem3D :4 ) noch neu.

    Zum Vergleich: Ein Asus A7V266-KT266A Board mit Palo XP1600 und 512MB DDR266 RAM und ein Asrock-KT7V2 mit Tbred XP2200 und 512MB DDR266 RAM (je ohne Overclocking) sind fühlbar langsamer.

    Viele Grüße,
    MovingBox

  9. EP 8KTA3 #8
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Noch eine Variante, von mir selber ausprobiert:

    Ein Athlon XP1700+ DUT3C, mit Multi 11x= 5 geschlossene FID-Brücken, mit einem Cutter und guten Licht und scharfen Auge durch 3-Leiterbahn trennen auf Multi 16x laut XP-Tabelle gebracht.

    Eingesetzt im Enmic 8TTX+ (brother of Epox 8KTA3+) und siehe da:
    ganz neue Multiplikatoren in der Bootanzeige, bis 23x erkennbar,
    das Dinge wollte recht&schlecht mit 23* 133MHz (nicht) booten.
    Nach experimentieren, was welche (falsch gelistete) BIOS-Einstellung jetzt bringt habe ich immerhin 20x100 langzeitig und 22x100MHz kurzfristig getestet.
    Wohlgemerkt alles mit einem reinen Alukühler (Titan5DBTTC), offen auf dem Tisch.
    Problem: der Boot mit FSB133MHz klappt nicht, nur mit 100MHz, da kommt
    er mit 23*100MHz einmal hoch, schnell ins BIOS und runtergestellt.
    Die VIAKT133Boards haben da so ein paar unschöne Eigenheiten,
    aber immerhin würde ein höherer Multi mit etwas Nachhilfe bei dem
    Board schon gehen, sollte nur nicht mit so hohem default-Multi in seine
    Pre-Setup-Phase gehen.

    Übrigens: Mit (gecuttetem) Multi 16x per default funktioniert der Proz auf dem Abit NF7 weiterhin sehr gut und lotet dort gerade sein maximum aus ...


EP 8KTA3

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ep-8kta3 pro handbuch

ep-8kta3 bios

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.