EP-8RDA / 8RDA+ / 8RDA3+ / 8RGA+ /

Diskutiere EP-8RDA / 8RDA+ / 8RDA3+ / 8RGA+ / im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; also ich habe ja auch nicht das K8N sondern das K8T Neo2, also das mit mit dem K8T800pro chipsatz, das hat 100,- € gekostet. das ...



Umfrageergebnis anzeigen: EP-8RDA / 8RDA+ / 8RDA3+ / 8RGA+

Teilnehmer
24. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich würde es jederzeit wieder kaufen

    24 100,00%
Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 56 von 65
 
  1. EP-8RDA / 8RDA+ / 8RDA3+ / 8RGA+ / #49

    Standard

    also ich habe ja auch nicht das K8N sondern das K8T Neo2, also das mit mit dem K8T800pro chipsatz, das hat 100,- € gekostet.

    das abit AV8 kostet 130,-

    aber warum meinst du alles neu? das einzige was man noch neu brauchst ist ein athlon64 prozessor, den rest kann man ja weiterbenutzen.

  2. Standard

    Hallo Zidane,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. EP-8RDA / 8RDA+ / 8RDA3+ / 8RGA+ / #50
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    Frage mich warum man nur für das Board Voten kann. Aber nicht dagegen.

    Spreche hier für das 8rda3+ und gegen den nForce2 Chipsatz :D
    Das Board war nach anfänglichen Schwierigkeiten Stabil, dennoch viele kleine zicken, die aber Chipsatz bedingt sind.
    Sicherlich war der nForce2 bis zum KT880 vor allem dank dem DUAL Speichermanagement lange der schnellste Chipsatz, aber ich verzichte gerne auf etwas Geschwindigkeit, und ich warte auch lieber etwas länger auf neue Boards, als das ich mich mit unfertigen Produkten rumplagen muss, die nach und mit BIOS Updates und neuen Board Revisionen halbwegs akzeptabel gepatched werden.

    Das geht nicht gegen Epox, ich bin treuer Epox Kunde.... es betrifft nur nVidia... und diesen übereilten Chipsatz.

  4. EP-8RDA / 8RDA+ / 8RDA3+ / 8RGA+ / #51
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich hab 2 8rda3+ mit 2400+thorton 150fsb 1,85V vcore 2+512mb dualchannel jetzt schon aufn rev3.0!Hab die rev2.0 getauscht bekommen weil beim zocken abgeraucht ist und sich nichtmehr starten ließ waren 1,8v vdd eingestellt(1,6voriginal)war zwar kaputt aber die kulanz is doch traumhaft.Als zweiten rechner hab ich 8rda3+ rev1.1 2500+barton 189fsb 1,70V vcore 1,5gb als 1gb 256mb 256mb mit slk luftgekühlt auch einmal abgeraucht beim 3dquark versuch .... und wurde auch getauscht auf kulanz spannungs ics überhitzt ... jetzt kühler drauf revoltec in der rev 3.0 gibts auch kühler ;-) dazugeliefert.Achso 3dquark 6250 punkte 2380mhz vcore 1.975V 9800pro 422/378 und 3ramslots bestückt lol.

  5. EP-8RDA / 8RDA+ / 8RDA3+ / 8RGA+ / #52
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    @Marcel: Grauenhafts "Deutsch"...

    auch einmal abgeraucht beim 3dquark versuch .... und wurde auch getauscht auf kulanz spannungs ics überhitzt ... jetzt kühler drauf revoltec
    Die Dinger werden gut warm... Vor allem der, der die Spannungsregler ansteuert (oberhalb der Spannugsregler). Habe da auch Revoltec-Kühler drauf (die man zum Fächer aufbiegen kann), was durch den schlechten Kleber am Kühlkörper beinahe meine GraKa gekillt hätte... http://www.teccentral.de/galerie/ind...p=bild&bid=498

    Edit: Eine dünne Schicht Sekundenkleber ist gut geeignet für sowas, hält bombenfest...

  6. EP-8RDA / 8RDA+ / 8RDA3+ / 8RGA+ / #53
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Sorry für mein Deutsch,
    in der Rev.3.0 wird der chip nichmehr so heiß,scheinbar weil die spannungs ics mehr geworden sind und weiter verstreut übers board(mit gaaaanz kleinen Klebekühlern drauf).Nich das prinzip der Rev1.1:6ic´s übereinnander und der reglerkreis obendrüber gewinnt jeden Temperatur rekord.

  7. EP-8RDA / 8RDA+ / 8RDA3+ / 8RGA+ / #54
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    zum 8rda+ sag ich nur eins:
    http://www.j-wars.net/elkos.jpg

  8. EP-8RDA / 8RDA+ / 8RDA3+ / 8RGA+ / #55
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    Das ist relativ normal, wenn Du ein Board 2-3 Jahre über Spezifikation auf voller Power laufen lässt. Dann kann das schonmal passieren, jeh nach Qualität der Kondensatoren früher oder später.

    Weißt Du wann Elkos so aussehen ?
    Nach einer langen Lebenszeit.
    Ausserdem, wenn Kondensatoren auslaufen bedeutet das noch lange nicht das die dann im Eimer sind.

    Ich hab mein 8kha+ 2 Jahre lang, 24/7 bei 166er FSB laufen lassen, (normal sind 133 beim KT266A). Und dann sind die Elkos halt auch irgendwann ausgelaufen.
    Scheiss egal, das lief trotzdem noch ein weiteres Jahr, und wenn ich es jetzt mal zu Testzwecken an habe tut es immernoch seinen Dienst :)

  9. EP-8RDA / 8RDA+ / 8RDA3+ / 8RGA+ / #56
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Und wenn das System doch instabil werden sollte, dann kann man andere Elkos (auf Low-ESR und Daten achten!) einlöten. Natürlich auf die Polarität achten...

    Dies ist auch kein Epox-Problem, bei Asus und MSI gab es genug Boards, wo die Elkos ihr Innenleben preisgaben. Da sind die Elkos auch geplatzt und verteilten ihr Innenleben im Rechner (kommt nicht gut, das Zeug verätzt auf den Platinen die Leiterbahnen). Und das ohne Ocing...


EP-8RDA / 8RDA+ / 8RDA3+ / 8RGA+ /

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

8rda3 elko#

k8t msi elkos

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.