EPOX 8KTA-3 KT133A

Diskutiere EPOX 8KTA-3 KT133A im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ich bin Franks Anweisungen gefolgt aber ich hab es nicht geschafft den FSB auf 133 MHz zu stellen!!! Was muss ich alles machen? Bei mir ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 36
 
  1. EPOX 8KTA-3 KT133A #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich bin Franks Anweisungen gefolgt aber ich hab es nicht geschafft den FSB auf 133 MHz zu stellen!!! Was muss ich alles machen? Bei mir steht auf dem LED vom Board FF und es springt nicht an... Mein System : AMD DURON 800, EPOX 8KTA3, 128MB SD-RAM PC133, Hercules II 3D GeForce2 MX, 48x TOSHIBA CD-ROM... Alles im orginalstand nur CPU L1 und L7 Brücken geschlossen am sonsten alles so wie es ist...

  2. Standard

    Hallo Sucuk,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. EPOX 8KTA-3 KT133A #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    hi,
    beim 800er duron sehen die L6 Brücken so aus ".I:I:" , wenn sie so aussehen ".III:" hat er multi 7. versuch mal ob er startet wenn du die eine L6 brücke noch schliesst.

    mfg

  4. EPOX 8KTA-3 KT133A #3
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Du hast recht, matrix.....
    aber er kann den Multi natürlich auch im Bios einstellen !! (Du Asusfreak *g*)

    @Sucuk
    Du musst natürlich den Multi heruntersetzten !!!
    Versuch als erstes einmal 6x133, damit müsste er sicher laufen.
    Da Du durch das schliessen der L7-Brücken den Prozi nun "permanent" auf 1,85 vcore gestellt hast, kannst Du ihn auch im Bios dementsprechend heruntersetzen...
    cu

  5. EPOX 8KTA-3 KT133A #4
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi Onkel Ergo
    Es wird Zeit, dass Du folgendes einsiehst:
    Das 8KTA3 - wie andere Boards mit Hardware FSB133/100 Jumper - bootet mit dem eingestellten FSB und dem auf dem Prozessor festvorgegebenen Standardmulti, bei einem Duron 800 = 8.  
    Erst kurz nach der ersten Initialisierung übernimmt das BIOS die Multiplikatoreinstellung. Ist nun zu Beginn der Takt zu hoch, bootet der PC nicht. Ergo: Proz multi heruntersetzen.
    Abit z.B. hat dies Verhalten nicht, es bootet immer mit FSB100.
    Onkel nicht böse sein, aber das ist Realität.
    Beste Grüsse

  6. EPOX 8KTA-3 KT133A #5
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    hatte ich nicht geschrieben, Multi heruntersetzen ??
    wer lesen kann, ist klar im Vorteil !

  7. EPOX 8KTA-3 KT133A #6
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Das ist ja genau der springende Punkt. Den Multi muss man auf dem Prozessor mittels der L6 Brücken runtersetzen und zusätzlich im BIOS natürlich auch. Also zweimal das Ganze.

  8. EPOX 8KTA-3 KT133A #7
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Vielleicht kannst Du den Multi über die L6-Brücken fest einstellen... .ka....
    aber wenn die L1-Brücken geschlossen sind, reicht das vollkommen aus !"!!
    es sei denn, auf dem board gibt es keine möglichkeit zum verstellen des multi !!!!

  9. EPOX 8KTA-3 KT133A #8
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Eben nicht Onkel Ergo.
    Beispiel Duron 800 (8x100) :
    Jumper auf 133 und im BIOS auf 7 ergibt über BIOS 7x133=933 MHz .
    So leider hat das 8KTA3 damit Probleme:
    Im ersten Bootmoment wird der Multi des Prozessors verwendet, ergo: 8x133=1064 MHz und damit fährt Dir kein 800er Duron hoch --> kein BIOS, kein Umstellen auf Multi 7 und PC tot.  
    Nochmals das betrifft nur Boards die 100/133 Jumoer haben. Abit war da etwas schlauer und das Abit KT7A bootet im ersten Moment immer mit FSB 100, auch wenn im BIOS 133 eingestellt, dann schaltet es selbstverständlich per BIOS auf die eingestellten Werte um.  


EPOX 8KTA-3 KT133A

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.