Epox 8kta3 & 133MHz FSB

Diskutiere Epox 8kta3 & 133MHz FSB im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ich habe folgendes Problem: Wenn ich wie in eurer Beschreibung angegeben, versuche den FSB auf 133MHz einzustellen bootet mein Rechner nicht mehr. Muss ich unbedingt ...



 
  1. Epox 8kta3 & 133MHz FSB #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich habe folgendes Problem:
    Wenn ich wie in eurer Beschreibung angegeben, versuche den FSB auf 133MHz einzustellen bootet mein Rechner nicht mehr.
    Muss ich unbedingt die L7 Brücken schließen?
    Das Board sagt mir aber FF als Postcode, also müsste doch alles ok sein, oder?
    Ich hab einen Duron 700, der momentan bei 8,5x100MHz läuft.
    Außerdem:
    Apacer/Winbond Speicher PC133-222
    Asus V71000T

    Danke im voraus für eure Hilfe


  2. Standard

    Hallo Kronos,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Epox 8kta3 & 133MHz FSB #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo Kronos,

    also ich habe auch das KTA3 und mein Duron 700 läuft
    z.Zt. mit 6,5*133(868 Mhz) stabil bei 1,65 Volt.
    Es ist auf jedenfall zu beachten, dass bevor der Jumper
    für die 133 MHZ gesetzt wird, im BIOS der Speichertakt
    auf 100 Mhz und der Multiplikator ziemlich niedrig
    z.B. 5,5 gesetzt ist.
    Der Speichertakt wird beim Neustart nach dem Umjumpern automatisch wieder auf 133 MHZ gesetzt.

    Bei dieser Vorgehensweise gabs bei mir keine Probleme.

    ciao
    Mane1

  4. Epox 8kta3 & 133MHz FSB #3
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard

    Hallo,

    du solltest umbedingt die L7 Brücken schließen.
    Die Spannung kannst du anschließend im Bios heruntersetzen.
    Bevor du den Jumper umsteckst, solltest du im Bios den Speicher auf 100MHz stellen, weil dieser sonst kurzeitig mit 166MHz angesprochen wird, bevor die Biosoptionen gelesen werden.
    Deshalb bleibt der Bildschirm auch meistens dunkel.


  5. Epox 8kta3 & 133MHz FSB #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke, das mit den L7 Brücken hat geholfen. Läuft jetzt stabil auf 866MHz (6,5*133MHz)

    Matthias

  6. Epox 8kta3 & 133MHz FSB #5
    Volles Mitglied Avatar von Till

    Standard

    Fehler behoben - Thema geschlossen


Epox 8kta3 & 133MHz FSB

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.