Epox nach Runterfahren vollkommen tot

Diskutiere Epox nach Runterfahren vollkommen tot im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo an Alle leider habe ich ein Problem bei dem ich nicht mehr weiter komme und ich hoffe sehr daß ihr mir irgendwie helfen könnt. ...



 
  1. Epox nach Runterfahren vollkommen tot #1
    Newbie Standardavatar

    Unglücklich Epox nach Runterfahren vollkommen tot

    Hallo an Alle
    leider habe ich ein Problem bei dem ich nicht mehr weiter komme und ich hoffe sehr daß ihr mir irgendwie helfen könnt.
    Folgendes ist passiert:
    Ich habe einen USB CardReader 35in1 per USB angeschlossen und meine Fotos von meiner xD Card auf meine Festplatte kopiert (problemlos und schon häufig gemacht). Dabei war ich nicht am PC und später, einige Minuten nach dem abgeschlossenen Kopiervorgang geht plötzlich meine Maus aus (Microsoft Intellimouse USB + PS2 Adapter am PS2 Port). Das ist noch nie vorher passiert. Ich habe die Maus in den USB Slot gesteckt (nichts passiert, Maus tot). Ich habe dann eine andere (funktionierende) Maus dran gehängt, nichts. Auch nach dem Booten, nichts. In Windows XP wurde in der Trayleiste lediglich das USB Symbol angezeigt (das mit den Kabeln was so in etwas wie ein Dreizack aussieht), aber passiert ist nichts, auch nicht nach mehrmaligem Umstecken und langem Warten.
    Dann habe ich den PC heruntergefahren.
    Vorher muss ich noch sagen, daß meine Mainboard Batterie möglicherweise fast leer ist, ich habe manchmal Startprobleme mit meinem PC (läuft an, geht aber an wenigen Sekunden wieder aus). Diese Startprobleme hab ich schon lange (ca. 1 1/2 Jahre), nach mehrmaligem Versuchen läuft er aber dann problemlos.
    So, ich habe die Batterie dann ausgewechselt und wollte den PC starten, aber nichts ist passiert. Weder der Netzteillüfter, noch der CPU-Lüfter laufen. Das Fehlercode-Display auf meinem Board bleibt aus, keine Festplattengeräusche, einfach nichts.
    Das Netzteil habe ich mehrfach ein und aus geschaltet, eine neue Mainboard Batterie gleichen Typs gekauft. Was ich auch noch probiert habe war das BIOS zu reseten. Ich habe dazu den Jumper "JBAT" kurz umgesteckt und wieder zurück. Dabei war der PC aus, aber das Netzteil hinten auf "1" gestellt, dürfte wohl aber kein Problem sein, oder?
    Ja, mein PC ist tot, nichts passiert und ich bin am Ende mit meinem wenigen Wissen.
    Es wäre wirklich sehr toll, wenn ihr mir irgendwie bei dieser aussichtslosen Situation helfen könntet.

    Hier ein paar Daten zu meinem PC:
    Mainboard: Epox 8K5A2 (Batterie Panasonic CR2032, 3V)
    CPU: Athlon XP 2200+
    CPU-Kühler: Arctic Cooling - Copper Silent
    RAM: 1x Infineon 256 PC2700 CL 2.5
    RAM: 1x Infineon 512 PC2700 CL 2.5
    HDDs: 1x Western Digital 80GB / 2x Samsung 120GB
    Grafik: ATI Radeon (Modell weiß ich grad nicht, jedenfalls ein altes mit passiv Kühlung)
    PCI-Karten: 1x Teledat ISDN / 1x Sound Creative / 1x Pinnacle PCTV / 1x Promise Ultra-133 Controller / 1x LAN Karte

    vielen Dank!

  2. Standard

    Hallo ec8or,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Epox nach Runterfahren vollkommen tot #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Willkommen im Forum!

    Welches Netzteil?
    Nimm mal Teledat, Creative, TV und LAN raus (Netzteil vorher auf 0).

  4. Epox nach Runterfahren vollkommen tot #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi, und danke schon mal für die Antwort.

    Netzteil: Be Quiet 420 Watt

    ich habe gerade die 4 PCI Karten ausgebaut und meine 2 CD/DVD Laufwerke von Strom genommen, ebenfalls eine der Festplatten.
    Keine Veränderung, PC ist tot.

    Bitte schreibt mir wenn ihr Ideen oder Tipps habt, ich wäre euch sehr dankbar!
    viele Grüße


Epox nach Runterfahren vollkommen tot

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.