Festplatte zu groß

Diskutiere Festplatte zu groß im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi Leutz, habe ein AOpen Mainboard mit Intel 82440BW Chipsatz und eine 400 GB Festplatte, die von Win2K nur mit 128 GB erkannt wird. Ich ...



 
  1. Festplatte zu groß #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Festplatte zu groß

    Hi Leutz,

    habe ein AOpen Mainboard mit Intel 82440BW Chipsatz und eine 400 GB Festplatte, die von Win2K nur mit 128 GB erkannt wird. Ich brauche unbedingt einen IDE-Treiber, der NICHT von Microschrott ist und somit funktionieren dürfte.
    Oder sollte ich mir lieber von Samsung (HDD) den Plattenmanager ziehen?

    Thx 4 answers...

    Greetz Dark-River

  2. Standard

    Hallo Dark-River,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Festplatte zu groß #2
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Grüß dich!

    Zum einen brauchst du mindestens SP3 und zum anderen Big LBA womit du über die 137 GB Grenze hinauskommst...

  4. Festplatte zu groß #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Habe SP4 installiert. Und den Big Drive enabler werde ich mal probieren. Hoffe nur, der formatiert mir die Platte nicht und läßt die Partitionen heile.

    Greetz Dark-River

  5. Festplatte zu groß #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Formatieren tut der Enabler nicht, er aktiviert nur die Unterstützung für LBA-48.

    Aber wenn der Chipsatz bzw. IDE-Controller solche großen Platten nicht unterstützt, dann wird es nichts. Der 440BX (BW gibt es nicht) kommt definitiv nicht mit Platten über 128GB zurecht, Abhilfe schafft ein IDE-Controller für den PCI-Slot.

  6. Festplatte zu groß #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    440BX - meinte ich doch - Sorry...
    Aber der enabler hat funktioniert.

    Vielen besten Dank an euch.

    Nur wieso hat Microschrott die LBA-48-Unterstützung nicht von vorn herein aktiviert???
    Bei Linux spielen solche dinge keine große Rolle. Linux steuert (imho) die Hardware direkt an und könnte ohne probleme mit solch großen Festplatten umgehen. Sogar eine 20 GB Platte hat in einem System mit BIOS seitiger 8GB-Grenze voll funktioniert.

    Greetz Dark-River

  7. Festplatte zu groß #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Nur wieso hat Microschrott die LBA-48-Unterstützung nicht von vorn herein aktiviert???
    Früher gab es noch nicht solche großen Platten...


Festplatte zu groß

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.