Frage an E-Techniker oder Technikgenie

Diskutiere Frage an E-Techniker oder Technikgenie im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ich habe hier ein älteres Epox-Mainboard rumliegen (MVP3G, Sockel 7) das leider den Hitzetod erlitten hat. Es hat offensichtlich ein Spannungsregler und drei Kondendatoren erwischt...jedenfalls ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Frage an E-Techniker oder Technikgenie #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich habe hier ein älteres Epox-Mainboard rumliegen (MVP3G, Sockel 7) das leider den Hitzetod erlitten hat. Es hat offensichtlich ein Spannungsregler und drei Kondendatoren erwischt...jedenfalls sehen die danach aus.
    Jetzt würde ich gerne meine Lötkünste mal aktivieren und rumreparieren.
    Ich habe hier noch ein anderes totes Board rumliegen, deren Bauteile sehr ähnlich aussehen. Kann das sein, das fast alle ATX-Boards bei der Spannungsübernahme die gleiche Bauteile haben....ansonsten kann ich ja immernoch zu Conrad rennen...
    ;-)

    Und, hat jemand schon mal soetwas erfolgreich gemacht, oder geht da erfahrungsgemäß soviel kaputt, das es auch den Versuch nicht lohnt ?

    Für Erfahrungen und Tips wäre ich sehr dankbar....

  2. Standard

    Hallo Moin,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frage an E-Techniker oder Technikgenie #2
    Hardware Freak Avatar von SHIVA

    Standard

    Hi Moin

    Ich bin zwar leider kein Techniker und auch kein Genie!
    Aber ein Versuch lohnt sich immer!
    Würde aber auf jeden Fall neue Bauteile verarbeiten.Weiss nicht ob die Bauteile die gleichen sind aber wieso schaust du dier nicht die Nummern auf den Bauteilen an und vergleichst Sie.Wenns doch die Gleichen sind und auch noch funktionsfähig dann kannst du diese ruhig verwend.
    Und vielmehr kannst du ja ehh nich kapputt machen!
    Du kannst dabei eigentlich nur gewinnen wenn du die Arbeit wegrechnest. Denn wenn alles gut läuft hast 1 Board mehr(was funktioniert).
    Also frisch ans Werk

    mfg Shiva

  4. Frage an E-Techniker oder Technikgenie #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für die gute Zusprache.
    Ich war mittlerweile bei Conrad und die können mit der Aufschrift auf dem Spannungsreglernix anfangen. Leider haben sie auch keine Kondensatoren in der Größe, wie ich sie brauche, dehalb werde ich mal weitersuchen....

  5. Frage an E-Techniker oder Technikgenie #4
    Hardware Freak Avatar von SHIVA

    Standard

    Hi Moin

    Tja das die bei Konrad die Bauteile nicht haben ist nicht so gut! Hab mir neulich auch ein Board zerschossen und Brauche auch noch ein Bauteil!(Weiss zwar noch nicht was für eins )Hatte aber auch vor mir das Teil bei Konrad zu holen.Naja wenn du einen Online Händler findest wäre es ganz nett wenn und den Link Hier mal posten könntest!

    mfg Shiva

  6. Frage an E-Techniker oder Technikgenie #5
    MOA
    MOA ist offline
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo - ich weis nicht, aber hier wird immer nur von Conrad geredet. Condensatoren, Spannungsregler, Dioden uvm bekommt man um die Ecke bei einem guten Radiotechniker, der testet Dir/Euch "defekte" Teile auch meist kostenlos. In den USA und einigen anderen Laendern gibts auch RadioShack (die habe so ziehmlich alles&#33.

    Viel Spass beim Loeten -- eine ordentliche Arbeit, aber mit ein wenig Gefuel und einem praeziesen Loetkolben kein Problem.

    Chau,
     Mischa

  7. Frage an E-Techniker oder Technikgenie #6
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ja, auch ich habe einen Technikladen um die Ecke und war da auch zuerst. Aber leider kann der mit den Bezeichnungen auf dem Spannungsregler nix anfangen und war auch sehr unfreundlich (ist halt nicht viel zu verdienen bei sowas)...
    Leider fällt mir nicht mehr viel ein

    Vielleicht weiß ja hier wer was.
    Aufschrift auf dem Spannungsregler ist:
    ST 9905
    Marocco
    B40NE
    03L
    (MRC) *-20

  8. Frage an E-Techniker oder Technikgenie #7
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    Schaut mal bei Reichelt oder bei Segor, da gibts viele Bauteile. Oder natürlich der Elektronikbastlerladen um die Ecke  

  9. Frage an E-Techniker oder Technikgenie #8
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Tja, ich habe die Suche jetzt aufgegeben.

    Mir wurde jetzt mehrfach erklärt, das mit den Bezeichnungen nix anzufangen ist. Vermutlich hat Epox die Bauteile direkt für sich herstellen lassen und die Bezeichnung ist deshalb kodiert.
    Kennt vielleicht einer von den Admins einen auskunftsfreudigen Epox-Techniker, der sagen kann, welche Spannungsregler auf dem EP-MVG3G verbaut wurden ?

    Sonst´versuche ich es selbst mal mit einer freundlichen Mail...


Frage an E-Techniker oder Technikgenie

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

b40ne03l volt

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.