Free IRQ

Diskutiere Free IRQ im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Win2K stellt bei meinem Soundblaster (PCI 3) automatisch auf IRQ 9. Hab unter Win2K ACPI deaktiviert und auf Standart PC gestellt, aber trotzdem kann ich ...



 
  1. Free IRQ #1
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Win2K stellt bei meinem Soundblaster (PCI 3) automatisch auf IRQ 9. Hab unter Win2K ACPI deaktiviert und auf Standart PC gestellt, aber trotzdem kann ich meine IRQs nicht manuell verstellen. Warum nicht?
    Hiiiiiiiiiiiiiiiilfe!

  2. Standard

    Hallo ,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Free IRQ #2
    Mitglied Avatar von Typhoon69

    Standard

    @Quantum
    Nach deaktivieren der ACPI-Funktion, müßte es mit der manuellen IRQ-Verteilung klappen. Mit folgenen Tip sollte es funktionieren :
    Ist die ACPI-Funktion im BIOS aktiviert, installiert sich Windows 2000 im ACPI-Modus und übernimmt auch die komplette Steuerung der IRQs. Hierbei kann es aber zu Problemen kommen, da das System u.U. mehreren Geräten den gleichen IRQ zuweist. Ein manueller Eingriff verbietet sich, da Windows die Steuerung der IRQs selbstständig vornimmt.
    Auch beim Nachrüsten durch nachträglichen Einbau einer 2. CPU kann Windows 2000 im Multiprozessor-Betrieb nicht mehr hochfahren. Schuld ist auch hier u.U. die ACPI-Funktion.
    Zur Abhilfe kann man daher Windows 2000 ohne ACPI installieren, indem man diese Funktion im Bios deaktiviert. Leider kann man nicht bei allen BIOS-Versionen NUR ACPI deaktivieren, sondern nur das gesamte Powermanagement.
    Für diesen Fall (ACPI nicht ohne APM abschaltbar) hilft folgender Trick:
    Man installiert Windows 2000 direkt von der CDROM (d.h. man bootet von der CD). Wenn das System die Aufforderung bringt per F6 nach alternativen SCSI-Treibern zu suchen, drückt man statt dessen F5. Jetzt zeigt Windows 2000 eine Liste von Computertypen, von welcher man Standard-PC wählt. Jetzt installiert sich Windows 2000 ohne ACPI, auch wenn dies im BIOS aktiviert ist.
    Ist Windows 2000 bereits installiert, entfernt man ACPI wie folgt:
    Unter System, Gerätemanager, "Computer" findet sich der Eintrag ACPI-PC - nicht zu verwechseln mit "System, Gerätemanger,Systemgeräte" - was leider leicht passiert, da dort die ,meisten ACPI Einträge sind. Man geht hier auf die Eigenschaften und lässt sich über TREIBER und der Option "alle bekannten Treiber für das Gerät in einer Liste anzeigen..." alle anzeigen und wählt hier Standard-Computer->Standard-PC.
    Jetzt startet Windows 2000 erneut und erkennt alle Geräte neu. Danach ist das System ACPI-frei.
    Treten jetzt immer noch Probleme mit den IRQs auf, kann man manuell diese verändern oder im Gerätemanager unter Eigenschaften des Standard-PCs die IRQ-Steuerung komplett deaktivieren. Hier hält sich Windows 2000 dann an die Vorgaben aus dem BIOS.

    Typhoon69*


Free IRQ

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.