"freeze" beim 8k3a+

Diskutiere "freeze" beim 8k3a+ im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo an alle! Folgendes System: XP2100+, EP-8k3a+ Board, Swiftech MCX462 Lüfter, MSI G4Ti4400, HEC300LR-PT Netzteil, 512MB Infineon RAM, zwei Festplatten und DVD und CD-RW. Folgendes ...



 
  1. "freeze" beim 8k3a+ #1
    gretzky
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo an alle!
    Folgendes System:
    XP2100+, EP-8k3a+ Board, Swiftech MCX462 Lüfter, MSI G4Ti4400, HEC300LR-PT Netzteil, 512MB Infineon RAM, zwei Festplatten und DVD und CD-RW.
    Folgendes Problem:
    Alles zusammengebaut, eingeschalten: es macht "peep", es zählt die POST-Codes durch und ich bin ins BIOS, weil mich zuerst die Temperaturen interessiert haben. Solange wie der Rechner lief waren sie bei 27-28°C (System) und bei 44-46°C (CPU).
    Alles schön und gut bis dann nach ca 3-5 min nichts mehr geht. Alles eingefroren! Nur durch reset oder Neustart zu beheben. Mist!
    Diverse Guides durchgelesen und im BIOS dementsprechend den Empfehlungen eingestellt: wieder das gleiche.
    Neues BIOS (19.6.?) draufgemacht (Gott sei Dank kein freeze dabei), aber es geht immer noch nicht...
    Wieder Einstellungen geändert: gleiches Bild! Freeze nach 3-5 min...

    Hat hier vielleicht jemand eine Idee was man dagegen tun könnte???
    Hilfe! Bitte!
    Schon mal Danke für die Antworten.

    Grüße

  2. Standard

    Hallo gretzky,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. "freeze" beim 8k3a+ #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Mit welchem fsb-Takt fährst du?? RAM overclocked?? bau mal alle pci karten aus und boot nochmal?? mir scheint deine cpu ist unter kaltstart zu wsrm und nach 5min zu heiss!! :2

  4. "freeze" beim 8k3a+ #3
    gretzky
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi!
    fsb ist 133, der wurde so "auto detected"
    RAM nix overclocked; zumindest nicht bewusst (default Einstellungen).
    Hab auch schon alle (2 Stück: Netzwerk und ISDN) PCI Karten ausgebaut und gebootet: gleiches Problem
    Wie zu warm und zu heiss: das sind die temps die er am Anfang hat und nach 5 min: also am Anfang 45 Grad und am Ende 45 Grad!

    Grüße

  5. "freeze" beim 8k3a+ #4
    Lemo
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hiho,
    ich habe genau das selbe prob habe an Epox geschrieben, die sagten mir das mein netzteil bei 3,3V minds 20A und bei 5V mind 30A liefern muss.
    Neues 350Watt teil gekauft und DAS prob war weg. Nun hab ich aber immer noch selstame Ruckler die Phasenweise kommen. Laut Epox (echt guter und flotter support ;) ) darf die 5Volt (unter health status im bios ) nicht unter 4,9 fallen... Bei mir ist sie so zweischen 4,81 und 4,73 je nachdem was ich mache. Ich kenne einige leute bei denen dies niedriger ist als bei mir und es läuft bei ihnen ohne probs, sie haben aber auch alle ein anderes board (habe das selbe wie du). Nun warte ich auf dei antwort von Epox wie ich die Spannung erhöhen kann. Wobei ich glaube die antwort schon zu kennen... Ein besseres Netzteil (denke ich).
    Fazit:
    Lieber gleich ein gescheites NT kaufen, nicht nur von den daten auch von nem gescheiten herrsteller.
    mfg Lemo

  6. "freeze" beim 8k3a+ #5
    econ
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hidiho,

    haben auch dasselbe Board wie Du. Hatten ebenfalls nur trouble.
    Bios-Update und die ganze chausse. Bei mir ist die Temperatur-
    Kombination CPU/System nie unter 65C/30C und läuft trotzdem.

    Hast Du evtl. im Bios unter PC Health Status eine Shutdown Temperature eingestellt oder unter Power Management HDD Power down bzw.
    Suspend Mode enabled?

    Good luck!


"freeze" beim 8k3a+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.