[Freezes]AN-M2| Mobo, RAM oder CPU schuld?

Diskutiere [Freezes]AN-M2| Mobo, RAM oder CPU schuld? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Als erstes mal ein hallo meinerseits :D (/me ist neu hier ) Der Grund für meine Anmeldung ist die Hoffnung auf ein wieder funktionierendes System ...



 
  1. [Freezes]AN-M2| Mobo, RAM oder CPU schuld? #1
    Newbie Avatar von dende

    Ausrufezeichen [Freezes]AN-M2| Mobo, RAM oder CPU schuld?

    Als erstes mal ein hallo meinerseits :D (/me ist neu hier )

    Der Grund für meine Anmeldung ist die Hoffnung auf ein wieder funktionierendes System mit eurer Hilfe

    Mein problem ist folgendes.
    Seit dem ich vor 2 Tagen aus Partitionstechnischen Gründen Windows neu installiert habe. funktionieren bei mir keine 3D-Applikationen mehr.

    Hört sich ja eigentlich nach einem Fall für das GraKa Forum an, aber ich poste das hier rein, weil ich das eigentlich ausschliessen kann.
    Ich benutze im Moment eine Asus en8800gt, siehe
    Zuerst habe ich den Fehler auf die Grafikkarte geschoben, Freezes und Loops von Grafik sowie Sound, die bei mir aufgetreten sind hatte ich nämlich schon einmal bei einer eingebauten Ati Radeon x850xt gehabt. (lag damals an überhitzung)
    Also habe ich die Grafikkarte ausgebaut, entstaubt, und zur Vorischt Nvidia Forceware neuinstalliert (natürlich inkl. vorheriger Deinstallation + Driver Cleaner Pro im abgesicherten Modus).

    Die Grafikkarte hat aber immernoch die gleichen mätzchen gemacht.
    also schwupp GraKa-Treiber wieder deinstallier, meine alte Ati Radeon 1950pro rein Treiber installieren, aber (fast) die gleichen Fehler(diemal inkl. Grafikfehler ala Pixelbrei anstelle von Texturen vor Freeze).

    Gut dachte ich mir versuch ichs doch noch mit meiner onBoard nVidia Geforce 7025. Dort gab es dann haargenau die gleichen Fehler wie bei der anderen nVidia karte.

    Dementsprechend habe ich meine Grafikkarte aus der Liste der Schuldigen entfernt.

    Jetzt bin ich aber leider am Ende mit meinem Latein also

    die einzige Mögliche Ursache die ich gefunden habe könnte ein falscher RAM-Clock sein, nur weiß ich nicht, wie der bei meinen Aenon Riegeln standartmäßig sein sollte, und kann deshalb auch nicht mit meinen aktuellen werten vergleichen "4.0-4-4-18" siehe ebenfalls

    MfG und in Hoffnung bald wieder irgendwelche Spiele spielen zu können
    dende

  2. Standard

    Hallo dende,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [Freezes]AN-M2| Mobo, RAM oder CPU schuld? #2
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Hi,

    Willkommen im Forum!

    lad die mal bitte den Memtest86 runter und lass den mal laufen. Wenn der Test Fehler finden sollte, probier die Riegel jeweils einzeln aus.

    Und poste bitte mal, welches Netzteil du genau im Rechner hast.

    Gruß
    Jan

    Edit: Ich hab grad gesehn, dass du ein Medion-gehäuse nutzt. Wie siehts denn bei dir allgemein aus mit Gehäusebelüftung? Und welchen CPU-Kühler nutzt du?

  4. [Freezes]AN-M2| Mobo, RAM oder CPU schuld? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von dende

    Standard

    den Memtest durchlaufen lassen war eine der ersten sachen, die ich gemacht habe :) (von der Ubuntu Live-CD )

    Zur Kühlung uns stromversorgung

    Mein Rechner steht seit einiger Zeit offen, ich achte aber darauf, das er staubfrei ist. Gekühlt wird der CPU durch den AMD StandartKühler aber die Tempereatur stieg früher auch im hochbetrieb ( Medieval 2 mit hoher auflösung und c.a. 1000 Einheiten) nicht über 55 °
    erst Vorgestern habe ich mir noch einen GehäuseKühler zugelegt, die warme aufsteigende Luft aus meinem leeren CD-Slot bläst.

    Bei diesen laufenden Prozessen

    sieht die Temperatur z.B. so aus


    hmm das mit dem Netzteil ist jetzt eher doof :\
    ich habe es bei SNOGARD&reg Computer GmbH | Hauptseite gekauft und es hat 400 Watt.
    leider weiß ich den Hersteller nicht mehr, steht auch nirgendwo drauf.

    entweder finde ich die Rechung wieder, oder ich werds mal ausbauen und gucken ob auf der Rückseite was steht.

    danke schonmal für die Hilfe :D

    Das Netzteil scheint dieses hier zu sein HardwareRogge - LC Power Super Silent PC Netzteil 550 Watt

  5. [Freezes]AN-M2| Mobo, RAM oder CPU schuld? #4
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Hmpf..LC Power...ich möchte ja nichts prognostizieren...aber da hast du einen schönen Griff ins Klo getan...xD

    Netzteilhersteller, die empfehlenswert sind: Enermax, Tagan, Seasonic...

    Netzteile, die NICHT empfehlenswert sind: LC POWER, noname...

    Boardsuche nach "LC Power" bringt so einige lustige Aktionen mit diesem "Stromversorger" hervor.

    Bitte austauschen. Wirst sehen, dann ist das mit den Bluescreens vorbei.

  6. [Freezes]AN-M2| Mobo, RAM oder CPU schuld? #5
    Volles Mitglied Avatar von Panasonic

    Mein System
    Panasonic's Computer Details
    CPU:
    Intel Xeon W3520 @ 3,8 HK 3.0 CU
    Mainboard:
    Asus Rampage 2 Extreme @ EK Fusionblock
    Arbeitsspeicher:
    6GB Corsair DDR3-1600 @ 7.7.7.20
    Festplatte:
    1x500GB Seagates 1 Platter
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 5870 Eyefinity6
    Soundkarte:
    SupremeFX X-Fi, Creative X-Fi Go!
    Monitor:
    HP w2228p (22z) + FSC (19z)
    Gehäuse:
    Lian Li PC7+ Soon Corsair 800D
    Netzteil:
    Cosair HX 850W
    3D Mark 2005:
    29036
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    Asus DVD Brenner und Blue Ray Lese Laufwerk
    Sonstiges:
    Verdammt eng im PC7+ -.-

    Standard

    aber mal zu LC Power mein alter PC hat seit 1,5 Jahren ein LC Power mit 350 Watt hatte NIE! Probleme mit dem Teil

    Aber lol ein 550 W NT mit 24 A auf der 12V leitung mein neues 500 W hat 2x12 V mit je 22A

  7. [Freezes]AN-M2| Mobo, RAM oder CPU schuld? #6
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Ja es gibt schwarze Schafe, bei denen die schwankende Fertigungsqualität ihres LC-Power Suizidprodukts ein ungeahntes Maximum erreicht. Das mag sein. Aber es gibt viel mehr User, die mit so einem Teil schlechte Erfahrungen gemacht haben. Und dieses Risiko möchte ich bei dende ausschließen können. Deswegen -> Neues NT (Marke) testen oder besser gleich austauschen. Dann müsste sich die Geschichte erledigt haben.


[Freezes]AN-M2| Mobo, RAM oder CPU schuld?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.