GA7-N400 Pro2 & Athlon 2600+

Diskutiere GA7-N400 Pro2 & Athlon 2600+ im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; hey leute... hab nen problem.... hab schon die suche versucht, bringt aber nix. aaaalso: ich hab da nen ga7-n400 pro2 mit nem 2600+... aufm board ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. GA7-N400 Pro2 & Athlon 2600+ #1

    Unglücklich GA7-N400 Pro2 & Athlon 2600+

    hey leute... hab nen problem....
    hab schon die suche versucht, bringt aber nix.


    aaaalso:

    ich hab da nen ga7-n400 pro2 mit nem 2600+...

    aufm board gibts 2 versch. DIP-schalter.... einmal fürn multiplikator,
    un einmal um die bus freq. auf 100 bzw. auf auto (400/333/266mhz) zu stellen...

    ich hab den multiplikator auf 12.5 stehen, kann aber den dip für´n FSB nich auf auto stellen weil sonst garnix mehr kommt beim booten... (kein bild usw)

    wie ihr bestimmt versteht suckt mich das total an das die cpu auf 1250mhz statt um die 1900mhz läuft...
    weiß jemand was man da tun kann?
    wollte mir eh nen neuen prozessor kaufn, aber da hab ich momentan kein geld für... 8seit nem monat nix arbeit mehr

    was genauso wenig geht is wenn ich den multiplikator auf auto stell un den fsb-dip auf auto... kann ich machen was ich will....
    sobald der fsb auf auto is geht nix mehr :'( *schnief*

    falls jemand das wissen wil: der rest besteht aus:

    HIS Radeon 9600 Pro,
    Blue-Media (ja ich weiss...) 512Mb DDR PC400
    ne Seagate Barracuda 120Gb
    nen Tagan TG380-U01 380W-Netzteil

    würd mich über ne antwort vor 2-3 wochen ( ;) ) sehr freuen.... *verzweifel*

  2. Standard

    Hallo Schranznation,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GA7-N400 Pro2 & Athlon 2600+ #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Neustes Board-Bios ist drauf?

  4. GA7-N400 Pro2 & Athlon 2600+ #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    das war das erste was ich gemacht hab...

  5. GA7-N400 Pro2 & Athlon 2600+ #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Dann würde ich einfach mal den Ram verdächtigen, kannste dir nicht von nem Kumpel anderen borgen zum testen?

  6. GA7-N400 Pro2 & Athlon 2600+ #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ich könnte mir den von meinem vater greifen...

    könnte es denn sonst was am prozessor/board sein?

  7. GA7-N400 Pro2 & Athlon 2600+ #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Das es am Prozessor liegt halte ich für unmöglich, könnte natürlich auch eine Tücke des Mainboards sein,..

  8. GA7-N400 Pro2 & Athlon 2600+ #7
    Mitglied Avatar von Pega

    Standard

    Leider hast Du nicht geschrieben ob Du einen glockten oder freien 2600+ hast.
    Ich gehe von einem gelockten Prozzi aus. Dieser würde (Barton) mit 166 x 11,5 laufen. Ich hatte den selben Prozzi und habe das selbe Board.

    Also: Bei dem kleinen DIP-Schalter, "CLK_SW" stellst Du das Hebelchen auf on.

    Bei dem großen DIP-Schalter, "CLK_RATIO", stellst Du alle 6 Hebelchen auf off.
    (Siehe Manual Seite 14)
    Du brauchst den Multi bei diesem Schalter nicht einzustellen! Das ist nur bei ungelockten oder Mobiles nötig.
    Anschließend sollte der Rechner starten und mit 1917 MHz, - nach der Einstellung des FSB im Bios auf 166, laufen.
    Bios vor dem Einstellen resetten! (Nur so als Vorsichtsmaßnahme)

  9. GA7-N400 Pro2 & Athlon 2600+ #8
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi,

    ich hatte das selbe Problem mit meinem Ga7-N400 Pro2 und am Ende lag es an einer Einstellung im Bios. Hier ist die Prozedur die deinen Rechner zu Laufen bringen sollte:

    1. 12V und auch 5V Atx-Stromstecker vom Board abziehen,
    2. Einen Speicherriegel entfernen (welcher ist egal)
    3. BIOS-Batterie entfernen
    4. Mit einer Büroklammer oder einer Schraubenzieher die Pole im Batteriehalter kurzschliessen um die Kondensatoren zu entladen.
    5. 3-5 Minuten warten
    6. Den CLK_SW auf Auto, ebenso die DIP-Schalter für den Multiplikator.
    7. Batterie wieder einsetzen und Stromversorgung mit Board wieder herstellen.
    8. Rechner anschalten. Nun sollte der Rechner Ordnungsgemäß booten. Dann herunterfahren und den Speicherriegel wieder einbauen.
    9. Achte darauf, welche Einstellung du nach diesem Reset im Bios vornimmst. Bei mir lag die Widerspenstigkeit beim Booten daran, dass ich das DDR-Timing auf TURBO gesetzt hatte.

    Viel Glück, ich hoffe ich konnte helfen


GA7-N400 Pro2 & Athlon 2600+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.