Grosse Neustart und Reset Probs!!!

Diskutiere Grosse Neustart und Reset Probs!!! im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo erstmal, man bin ich froh ein Forum gefunden zu haben wo es nur um ABIT Mobos geht. Denn ich habe ein grosses Problem. Und ...



 
  1. Grosse Neustart und Reset Probs!!! #1
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo erstmal, man bin ich froh ein Forum gefunden zu haben wo es nur um ABIT Mobos geht. Denn ich habe ein grosses Problem.

    Und zwar:

    Vor einer Woche habe ich meine Festplatte formatiert und Windows neu drauf gespielt. Aber seitdem startet mein Rechner nicht mehr wenn ich "PC Neustarten" mache. Der Rechner fährt runter aber er bleibt dann im Ruhestand und gibt kein Mux mehr von sich. Wenn ich aber einen schnellen Neustart per Shift-taste mache dann funktioniert alles Problemlos. Auch wenn ich Reset drücke startet der Rechner nicht neu. Der Bildschirm bleibt immer nur schwarz und schaltet dann in den Stand By Modus. Auch wenn ich online war und sofort nach dem Trennen der Verbindung den Rechner über Start-> Beenden runterfahre bleibt er hängen.


    Vor dem Formatieren lief alles wunderbar und jeder Neustart funktionierte.

    Komisch ist das Reset nach einem Bios Reset per Jumper funzt, aber sobald ich meine normalen Biossettings einstelle macht wieder keinen Restart und Reset.

    Also liegt es an irgend einer Bioseinstellung. Ich habe mich auch hingesetz und alles durchgetestet und habe die Fehlerquelle gefunden. Das Prob tritt immer dann auf wenn ich mit 133Mhz fsb fahre. Sobald ich 100Mhz einstelle fährt der Rechner ohne Probs runter und macht auch jeden Reset mit. Nur bei 133Mhz bleibt er dann immer hängen.

    Ich bin echt am verzweifeln. Habe auch schon das Bios geflasht. Vor dem Formatieren hatte ich das VIA_Bugfix Beta Bios drauf und damit lief alles wunderbar, als dann nach dem Formatieren das Problem mit dem Neustart und Reset auftrat habe ich das offizielle ZT Bios geflasht allerdings kam es damit zu öfteren Hängern. Also habe ich wieder das VIA_Bugfix drauf gemacht, allerdings gab es da beim flashen ein  paar "Write Errors". Ich glaube es waren an die 5 Kästchen oder so. Aber der Rechner läuft trotzdem noch super.

    Habt ihr noch irgendeine Idee? Ich die Platte jetzt schon 3mal fornmatiert und Windows mindestens 5mal neu installiert. Aber der ****** geht einfach nicht weg. Nur wenn ich 100Mhz fsb einstelle funzt es.

    Hardware:

    AMD TB 1333Ghz
    ABIT KT7a (VIA Bug Bios)
    Geforce 2 GTS
    256MB PC150 MDT
    ELSA Modem PCI
    Soundblaster LIVE!
    Fortron 300W Netzteil
    VIA 4in1 4.29
    Deto 11.00
    Windows 98 erste edition






  2. Standard

    Hallo ,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grosse Neustart und Reset Probs!!! #2
    Volles Mitglied Avatar von Till

    Standard

    Erstnal ein großes Lob für die genaue Fehlerbeschreibung, so sieht man es gerne!
    Also, zu deinem Problem. Du schreibst das du beim Flashen des "alten" Bios "Write Errors" hattest... Hast du es auch ein zweites mal versucht, so dass es ohne Fehler funktionert? Vielleicht kommt wegen dem fehlerhaften BIOS dieser Fehler? MfG

  4. Grosse Neustart und Reset Probs!!! #3
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo Till, leider war das Problem mit dem hängenden Neustarts und Resets auch schon vor dem Biosupdate. Wie gesagt es trat erst auf als ich die Platte formatiert habe und Windows bei der Installtion die Standardmäßgen Neustarts machen musste. Da blieb dann immer der Bildschirm schwarz und schaltete sich in den Stand By Modus. Der PC macht dann garnichts. :-(

    Vor dem Formatieren lief alles wie geschmiert und ich habe extra wegen dem Fehler ein Biosupdate gemacht. Und leider gab es dann die "Write Errors".
    Aber ich werde jetzt gleich nochmal neu flashen. Habe mich das ein zweites mal nicht getraut. Nicht das ich mir das Mobo komplett versaue.

    Obwohl das nicht so schlimm wäre denn es scheint ein absolutes Sonntagsboard zu sein. Denn schon bei mehr als 133Mhz fsb kackt das Board ab. Manchmal klappten auch 136Mhz aber 140Mhz sind für mich ein absoluter Traum. Ehrlich gesagt bin ich von ABIT enttäuscht. Denn sie galten früher immer als eine Hammerfirma für Mobos.

    P.S. Ich entschuldige mich für das schlechte Deutsch in meinem ersten Posting aber ich denke zu schnell als das ich schreibe. *ggg*

  5. Grosse Neustart und Reset Probs!!! #4
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Hi,

    hast du mal versucht die CPU Spannung ein wenig anzuheben?

  6. Grosse Neustart und Reset Probs!!! #5
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo, ja das habe ich auch schon probiert. Ich habe einen AMD TB 1,333Ghz und betreibe ihn mit einer eingestellten Spannung von 1,675V. Das Bios und der VIA Monitor zeigen mir aber 1,74V an. Damit lief der Rechner bisher immer superstabil. Bei Games wie auch beim surfen oder arbeiten.
    Ich habe ihn auch schon auf 800Mhz bei eingestellten 1,75V(dabei werden 1,82V angezeigt) runtergetaktet. Aber wie gesagt, er macht die Neustarts und Resets nur bei 100Mhz fsb. Wenn ich 133Mhz einstelle funktioniert keines von beiden.

    So ich hoffe es melden sich noch ein paar Leute, ich flash erst nochmal schnell das Bios.

  7. Grosse Neustart und Reset Probs!!! #6
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo nochmal, also leider hat das Biosflashen rein garnichs gebracht. Sobald ich 133Mhz fsb einstelle bleibt mir die Kiste immer bei Neustarts und Resets hängen. Allerdings habe ich mich eines kleinen Tricks bedient. Ich habe als Systemfsb einfach 130Mhz eingestellt und bei der CPU FSB+ Funktion(oder wie das heißt) noch zusätzlich 3Mhz eingestellt. Dadurch habe ich jetzt auch 133mhz fsb und Neustarts und Resets funktionieren komischerweise.

    Sagtmal wisst ihr vielleicht ob es bei 100Mhz Systemfsb und 28mhz bei CPU FSB+ auch die PCI/AGP/IDE Teiler ändert?  Ich mein das wär dann ja ein fsb von 128Mhz und wenn die Teiler gleich bleiben würden, wären das happige 42Mhz für die PCI Geräte.
    Ich habe mein System mal ausversehen mit 44Mhz PCI Takt hochgefahren und da hat es mir das Windows zerschossen. :-((

    Ich möchte das deswegen gerne machen damit ich meine Rams mit 160Mhz betreiben kann. Denn ich habe PC150 Rams von MDT. Und ich find es sinnlos dafür soviel Kohle bezahlt zu haben(bin leider auf PC-Tweaker reingefallen) und die Rams am Ende doch nur mit 133Mhz zu betreiben.

    Habt ihr schonmal erlebt das ein KT133a Mobo nicht mehr als 133Mhz Systemfsb mitmacht? Meins kackt schon bei 136Mhz ab. Und das obwohl ich den enorm wackligen Northbridge Kühler abgemacht habe und mit AS II richtig fest auf die Bridge angebracht habe.

  8. Grosse Neustart und Reset Probs!!! #7
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Hi,

    kurz bevor ich neulich mein ABIT KT7A-RAID verkauft habe, da hatte ich auch ab und zu mal diese Hänger beim Rebooten. Ich weiß aber auch nicht woher die kamen.

    Wenn du bei CPU FSB+ höher gehst, dann taktest du auch den PCI/AGP/IDE Takt hoch. Mit einem FSB von 128MHz ist der PCI Takt dann leider 42,6MHz.


Grosse Neustart und Reset Probs!!!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.