Hilfe - mein EP 8KTA3 tut nichts!!!

Diskutiere Hilfe - mein EP 8KTA3 tut nichts!!! im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ich habe gestern versucht, einen neuen Rechner zusammenzusetzen: - Athlon "C" 1000 MHz nicht übertaktet. - Epox EP 8KTA3 Mainboard - Gehäuse mit 300 Watt ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 28
 
  1. Hilfe - mein EP 8KTA3 tut nichts!!! #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich habe gestern versucht, einen neuen Rechner zusammenzusetzen:
    - Athlon "C" 1000 MHz nicht übertaktet.
    - Epox EP 8KTA3 Mainboard
    - Gehäuse mit 300 Watt Netzteil
    - Typhoon Geforce2 mit 32 MB
    - 256 MB RAM 133 MHz (Infineon)

    Aber SOFORT nach dem Einschalten zeigen die LED´s für den POST-Code "FF" an - ohne irgendwelche andere Stadien durchlaufen zu haben. Aber auf dem Monitor
    erscheint nichts außer "Sync Error". Die Grafikkarte und
    die RAM-Module laufen in anderen Rechnern einwandfrei.
    Ich habe es sogar mal ohne Grafikarte, mal ohne CPU,
    mal ohne RAM versucht - aber keine Chance.....
    Was mache ich falsch?


  2. Standard

    Hallo Marvin,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hilfe - mein EP 8KTA3 tut nichts!!! #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi erst mal !
    MMmmm das klingt komisch ! Das FF steht bei mir auch aber erst nach dem booten.

  4. Hilfe - mein EP 8KTA3 tut nichts!!! #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo Oberhotte,

    daß nach dem Initialisieren "FF" da steht, ist ja auch o.k.
    Das muß sogar so sein, es bedeutet nämlich, daß das
    BIOS seine Initialisierung erfolgreich beendet hat.
    Aber gleich nach dem Einschalten? Ich hoffe, da ist nichts
    kaputt.....

  5. Hilfe - mein EP 8KTA3 tut nichts!!! #4

    Standard

    Hallo zusammen, POST-Code FF sagtest du? Klingt eigentlich so als würd was größeres fehlen, denn das Mainboard läuft gar nicht los besser gesagt das BIOS startet nicht. Wäre auch möglich, dass dein Keyboard oder die Maus zuviel Strom aufnimmt (kauf die neueste c't). Das Mainboard vielleicht auch mal in einem anderem Gehäuse mit anderem Netzteil ausprobieren 300W sind nicht gleich 300W (!)
    Ich hab auch seit 4-5 Wochen Probleme mit meinem Rechner, er lief bis heute eigentlich noch kein einziges mal richtig stabil. Ich bin auch sehr stark am vermuten, dass es am Netzteil liegt. Lt. Epox braucht der 800MHz TB 28A auf der 5V-Ltg und 17A auf der 3,3V Ltg. Für diese Angaben schau am besten mal auf die Site: www.epoxspace.de

  6. Hilfe - mein EP 8KTA3 tut nichts!!! #5
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hi das prob hat ich auch.ich hab dann das kabel vom netzteil gezogen und gewartet bis die festplatte auslief
    wieder eingesteckt und an gemacht danch gings.probier mal die board spannung anzuheben.
    Viel glück Pitou

  7. Hilfe - mein EP 8KTA3 tut nichts!!! #6

    Standard

    Hast Du den Jumper auf FSB 133 umgestellt?
    Dann musst Du den Multi auf 7,5 senken und den Speicher im BIOS auf 100 stellen(SPD-Timing disablen).
    Speicher wird dann beim Booten automatisch auf 133 eingestellt, da der 133er-Modus mit PC100 gar nicht funzen würde.
    Das Problem ist, wenn Du das nicht machst, das Dein Speicher sonst zu hoch angesprochen wird(bis zu 174!) und das macht kein Speicher mit.
    Deshalb bootet der Rechner nicht.
    Hatte das gleiche Problem mit nem Duron 800 als ich auf den 133er FSB wechselte.
    Und Du brauchst das BIOS vom 19.02.01, sonst gehts nicht höher als 866!
    Bei mir hats mit der Methode einwandfrei funktioniert.
    Duri läuft jetzt auf 1000(7,5x133).

    Vielleicht hilfts.

    Gruß

    BB

  8. Hilfe - mein EP 8KTA3 tut nichts!!! #7
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi BrotherBerni
    Kannst Du mir das bitte genauer erklären:
    " Dann musst Du den Multi auf 7,5 senken und den Speicher im BIOS auf 100 stellen(SPD-Timing disablen). "
    Warum auf 100 und nicht 133. Ich dachte bei 133 wird der PCI Clk nicht hinzu gezählt. Und wieso PC100.
    Mit PC100er Modulen geht ein FSB von 133 sowieso nie, da der FSB nur 100/100 100/133 133/133 zulässt, oder ?

  9. Hilfe - mein EP 8KTA3 tut nichts!!! #8

    Standard

    Der Speichertakt muss von 133 auf 100 heruntergestellt werden, damit dieser beim ersten Mal, wenn das Board im 133er FSB bootet, nicht mit einem für den Speicher zu hohen Takt angesprochen wird.
    Das BIOS stellt dieses automatisch wieder auf 133 um.
    Das musst Du auch nur beim ersten Mal machen.
    Läuft der Rechner dann mit FSB 133, kannst Du wieder ins BIOS gehen und den Multi höherstellen.
    Dann brauchst Du den Speichertakt nicht mehr ändern.
    Dieses Problem tritt nur bei Boards auf, die einen Jumper zum Verstellen des FSB haben.

    Na, hats geplumst?

    Gruß

    BB:-)


Hilfe - mein EP 8KTA3 tut nichts!!!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ep-8kta3 anzeige ff

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.