Hilfe - Komme nicht mal bis zum BIOS

Diskutiere Hilfe - Komme nicht mal bis zum BIOS im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi Also: Habe meinen PC mit folgenden Komponenten aufgrüstet. -AMD K7 Athlon 1,2GHz B -Asus A7V-133 - ohne Onboard-Sound -Asus 32MB V7700 GeForce2 Deluxe GTS ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Hilfe - Komme nicht mal bis zum BIOS #1
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi

    Also:
    Habe meinen PC mit folgenden Komponenten aufgrüstet.
    -AMD K7 Athlon 1,2GHz B
    -Asus A7V-133 - ohne Onboard-Sound
    -Asus 32MB V7700 GeForce2 Deluxe GTS
    -Seagate 30,6GB IDE ST330630A 7200rpm
    -2x256MB SDRAM DIMM PC133 Infineon
    -300 Watt Netzteil
    Soundkarte älter aber unwichtig, weil seit der neuen Teile noch gar nicht eingebaut.
    So, alles zusammengebaut, erster Test, angemacht. Alle Lüfter laufen. Auf dem Monitor erschienen als erstes die Daten meiner Graka. Dann gewartet, gewartet. Aber es ging nicht weiter. Mit der Tastatur versucht irgendwie weiter zu kommen, ging aber auch nicht. Bei keiner Tast eine Reaktion. Also wieder ausgemacht. Ich habe seitdem mehrmals (natürlich auch schon vorher) alle Schalter und Jumper überprüft. Alles stimmt. Habe es dann auch noch einige male versucht, ohne die Laufwerke, aber geht trotzdem noch nicht. Außerdem scheint jetzt gar kein Signal mehr zum Monitor zu kommen. Da ist immer nur noch das Attention...No input... Schild.
    Habe dann Spasseshalber mal meine alte Graka eingebaut, gab aber das selbe Ergebnis. Zum Test habe ich dann wieder komplett die alten Sachen eingebaut, und alles funktioniert wieder. Also der Monitor isses nicht. Wenn die neuen Sachen eingebaut sind, und ich den PC starte, leuchten zwar kurz die Lämpchen an der Tastatur auf. Aber wenn ich dann z.B. die Shift-Taste drücke leuchtet die entsprechende Lampe nicht. Ist doch auch nicht normal, oder?
    Dann sind noch zwei Punkt im Handbuch etwas unklar (in Punkto Jumper). Sollte es vielleicht daran liegen?
    1.-Chassis Intrusion Lead
    Weiß nicht genau was das ist, habe ich aber auch nicht. Da sind drei Pins. Zwei nebeneinander, dann Lücke, dann noch einer. Auf den zweien nebeneinander ist ein Jumper drauf gesteckt. Im Handbuch steht folgendes: "...If the chassis intrusion lead is not used, a jumper cap must be placed over the pins to close the circuit." Was ist da zu tun? Ist das überhaupt relevant?
    2.-Standard and Consumer Infrared Module Connector(5-pin IR).
    Habe ich auch nicht. Hier dieselben Fragen wie oben. Und, Jumper drauflassen, oder abziehen?
    Ansonsten stimmt alles. Core, I/O Spannung, Multiplikator... . Das Board ist auf Jumper-Mode gesetzt.
    Letzte Anmerkung, beim anschalten ist auch keinerlei Biep zu hören. Der Speaker ist aber ok.

    Hat jemand eine Idee?

    Thanx
    Chiefcook

  2. Standard

    Hallo ,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hilfe - Komme nicht mal bis zum BIOS #2
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    @Chiefcook, welches waren den die alten Komponenten
    die vorher drin waren, um halt nochmal ne Übersicht zu habe.

  4. Hilfe - Komme nicht mal bis zum BIOS #3
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi

    Also das ganze fand und findet in einem ATX-Big Tower statt.
    Das alte System:
    CPU: P II 400
    Graka: Elsa Erazor 2 TNT 16MB
    Board: Intel 440BX AGPset GA-6BXC
    HD: GENERIC IDE DISK TYPE46; 10GB; FAT32
    RAM: 128 MB
    Soundkarte ist eine >CREATIVE Sound Blaster AudioPCI 64V<. Aber wie gesagt, die war im neuen System noch gar nicht drin (sollte aber eigentlich wieder rein).
    Diese Laufwerke waren drin und sollen auch wieder rein
    CD Rom: Asus 50x
    Brenner: TEAC CD-W54EK
    Floppy: GENERIC NEC Floppy Drive

    Auf dem neuen Proz ist dieser Lüfter: Cooler CPU TitanTTC-MT1AB-2 Doppellüfter. Drunter ist noch der Kupferspacer und Wärmeleitpaste Titan TTG-S101

    Gruß
    Chiefcook

  5. Hilfe - Komme nicht mal bis zum BIOS #4
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Den alten Ramspeicher, verwendest du nicht weiter oder
    doch, angeblich soll ja ASUS-Boards Probleme mit RAM machen, wohl gerade bei Mischbestückung, verwende mal zum Test nur ein IF-Modul.

  6. Hilfe - Komme nicht mal bis zum BIOS #5
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    DAS NT könnte auch zu schwach sein, was es den für Daten außer 300Watt, einmal die Ampere Daten, bei
    +3,3 V bei +12V bei +5V(die wichtigste Leitung)

  7. Hilfe - Komme nicht mal bis zum BIOS #6
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi

    Den alten RAM habe ich bis jetzt noch nicht dringehabt. Habe es auch mal mit nur einem versucht, aber trotzdem nichts.
    Ich denke daß das NT wohl wenigstens ausreichen müsste, wenn nur das Board dranhängt, oder?
    Hmmm, also das sind die Zahlen die am NT stehen. Ich hoffe Du meintest diese:
    RED: +5V - 30A
    YELLOW: +12V - 10A
    WHITE: -5V - 0,5A
    BLUE: -12V - 0,8A
    PURPLE: +3,3 - 14A
    BROWN: +5 VSB - 2 A
    ORANGE: P.G.
    BLACK: GND
    GREY: PS-ON

    Also wenn ich mir die anderen Posts hier so anschaue, kommt mir der schlimme Verdacht, das der CPU durch ist:(((

    Nur
    1. Wieso ?
    2. Weshalb ?
    3. Warum ?
    Und 4. Wer bezahlt das ??

    Gruß
    Chiefcook

  8. Hilfe - Komme nicht mal bis zum BIOS #7
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Das NT scheint OK zu sein, falls du meinst ist der Prozzi, würde mal nen anderen zum Test nehmen falls es möglich ist, der Händler falls defekt sollte dir dann wohl einen neuen geben, solltest ja bestimmt noch Garantie drauf haben.

  9. Hilfe - Komme nicht mal bis zum BIOS #8
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi

    Habe, wie bei einigen ähnlichen Problemfällen hier im Forum vorgeschlagen, die CPU einfach noch mal aus- und wieder eingebaut. (Äußerlich waren keine Hinweise auf Schäden zu sehen Weiß ja auch nicht, ob man sowas überhaupt äußerlich sieht). Das Ergebnis war aber wieder das selbe. Diesmal habe ich das System ca.2 min. laufen lassen. Danach mal den CPU-Lüfter berührt. Er war spürbar warm.
    Ist das nun ein gutes oder schlechtes Zeichen? Ich mein, wenn der Proz gar nicht mehr laufen würde, gäbe es doch für den Lüfter keine Wärme zum ableiten. Oder wird der Lüfter so oder so warm?

    Gruß
    Chiefcook


Hilfe - Komme nicht mal bis zum BIOS

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

dream-weaver@t-online.de

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.