IDE Raid Controller wird nicht erkannt.

Diskutiere IDE Raid Controller wird nicht erkannt. im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; N´abend, ich habe leider schon wieder ein Problem mit meinem neuen System. Diesmal wird mein IDE Raid Controller nicht angezeigt. Zum System: Mainboard: ASUS M2V-MX ...



 
  1. IDE Raid Controller wird nicht erkannt. #1

    Frage IDE Raid Controller wird nicht erkannt.

    N´abend,

    ich habe leider schon wieder ein Problem mit meinem neuen System. Diesmal wird mein IDE Raid Controller nicht angezeigt. Zum System:

    Mainboard: ASUS M2V-MX SE So AM2 K8M890
    CPU: AMD Sempron 64 LE-1100 AM2 Box
    RAM: Kingston 1024MB PC2-800 CL5
    Netzteil: be quiet Straight Power BQT E5-350W
    OS: Win XP Pro (SP 2)
    IDE Raid Controller: RocketRAID 133 von High Point

    Normalerweise müßte ja während des Bootvorgangs der Raidcontroller selbst auf dem Bildschirm erscheinen. Passiert aber leider nix. Auch im Geräte Manager unter Windows ist nichts vorhanden. Habe im Bios schon nach diversen Einstelleungen ausschau gehalten... Bisher kein Erfolg

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Gruß,
    SoW

  2. Standard

    Hallo Scout of Web,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IDE Raid Controller wird nicht erkannt. #2
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    andere ide steckplätze ausprobiert? Platten sind aber schon dran?

  4. IDE Raid Controller wird nicht erkannt. #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi Twin_Four,

    einen anderen Steckplatz habe ich schon ausprobiert. Auch hab ich es mit angeschlossenen Festplatten und ohne probiert. Brachte keinen Erfolg. Die Karte wird in keinem der 2 PCI Steckplätze erkannt.

    Habe die Karte einen anderen PC eingebaut -> dort erscheint während des Booten das Bios des Controllers. (also die Karte selbst sollte nicht defekt sein)...

  5. IDE Raid Controller wird nicht erkannt. #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ...und weiter geht´s...

    ...habe gestern mit Asus selbst gesprochen. Der Techniker meinte dass das Bios des Controllers zu groß für das Bios des Mainboard sei und ich sollte doch alles, was ich auf dem Board nicht benötige, abschalten. Habe ich auch getan... ...alles außer der Onboard Grafik deaktiviert. Ergebnis: der Raid Controller wird weiterhin nicht angezeigt (eine alte 100MBit Karte funktioniert in beiden PCI Slots -> also kein Defekt).

    Werde das Board zurückgeben und mir ein anderes Board holen...

    Gruß,
    SoW

  6. IDE Raid Controller wird nicht erkannt. #5
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Schöner Techniker....
    Was Du im BIOS abschaltest, bleibt im RAM erhalten, zumindest die Mapping-Adressen bleiben reserviert. Deine Controller hat ein eigenes BIOS, welches dank Compatibilitätsgründen versucht, sich irgendwo im Bereich D000 bis EFFF (mitunter auch schon ab C800) Hex zu mappen. Meist im klassischen EMS-Bereich ab E000 bis EFFF mit 64K Größe. Manche neuere Mainboard BIOSe sind aber im Bereich von E000 bis FFFF eingetragen,also mit 128K Größe ab der RAM-Adresse 896K.
    Also gibts da ne Überschneidung.
    Lösungen (evtl.):
    Manche BIOSe erlaubt ein Remapping in ihren Einstellungen. Dann wird nur der Bereich von F000-FFFF genutzt, der restliche BIOS-Anteil dann aber ans physikalische Speicherende umgemappt (Beispiel: bei 4GB Hauptspeicher liegen dann 64 KB des BIOS bei 960K und der Rest ab 4194304K bis 4194370K.
    Andere Möglichkeit:
    Dein Controller in ein anderes Board stecken und wenn er es erlaubt, dort den BIOS-Bereich ab D000 einstellen. Dann liegt er vor E000.

    Sollte beides nicht gehen, Pech gehabt.

    Gruß
    smallbit

  7. IDE Raid Controller wird nicht erkannt. #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Was passiert den, wenn Du OnBoard-Sata komplett abschaltest?

    Bei einigen Billigboards ist genau da der Knackpunkt...;-/...und evola, sollte ein externer Controller rennen. Würde aber wenig bis gar keinen Sinn ergeben, da SATA immer noch schneller als IDE ist...gerade bei diesen Controllern, selbst mit RAID...


IDE Raid Controller wird nicht erkannt.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

bios asus m2v-mx festplatte wird nicht erkannt

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.