Immer noch Athlon XP 1700+ auf EPOX 8KTA3

Diskutiere Immer noch Athlon XP 1700+ auf EPOX 8KTA3 im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo, vor ein paar Tagen habe ich mein Problem schon mal geschildert. Da sich mittlererweile ein paar neue Erkenntnisse ergeben haben, eröffne ich mal einen ...



 
  1. Immer noch Athlon XP 1700+ auf EPOX 8KTA3 #1
    torkau
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    vor ein paar Tagen habe ich mein Problem schon mal geschildert. Da sich
    mittlererweile ein paar neue Erkenntnisse ergeben haben, eröffne ich mal
    einen neuen Thread.

    Ich habe ein EPOX 8KTA3-Mainboard, welches laut Hersteller mit den AMD
    Athlon XP-Prozessoren kompatibel ist. Also habe ich mir eine AMD Athlon XP
    1700+CPU gekauft, die nun aber nicht so läuft wie sie soll. Auf dem Board
    gibt es einen Jumper wo man zwischen 100 MHz und 133 MHz FSB umschalten
    kann. Steht der Jumper auf 100 MHz läuft der Rechner auch problemlos und
    superstabil, allerdings logischerweise nur auf 1100 MHz (100*11). Wenn ich
    den Jumper auf 133 MHz stelle, tritt immer einer der folgenden Fehler auf.
    Entweder der Bildschirm bleibt komplett schwarz und die Postcode-Anzeige auf
    dem Board zeigt C1 an, was laut Handbuch auf ein Speicherproblem hindeutet.
    Oder der PC fährt hoch, bis etwa zur HDD-Erkennung und hängt sich dann auf.
    Mangelhaften Speicher schließe ich aus, da ich PC-133-RAMS von Infinion habe
    und außerdem auch schon andere RAMS ausprobiert habe, der in einem anderen
    PC mit 133 MHz läuft.

    Als nächstes habe ich das Netz ein wenig durchforstet und fand Hinweise das
    evt. mein Netzteil ein Problem sein könnte. Also habe ich mir das Netzteil
    von einem Bekannten ausgeliehen, welches u. a. sogar auf der offiziellen
    AMD-Seite für die Athlon XP-Prozessoren empfohlen wird. Doch auch dies
    brachte keine Änderung, immer noch trat einer der beiden Fehler auf.

    Danach habe ich ein wenig mit den Spannungswerten im BIOS rumgespielt und
    folgende Eigenarten festgestellt. Wenn ich den Vio-Wert (steht wohl für den
    Speicher) von standardmäßig 3,4 Volt auf 3,5 Volt erhöhe, ändert sich
    erstmal nichts. Bei 3,6 Volt fährt das System bis zur Windows-Anmeldemaske
    hoch und stürzt dann irgendwann ab. Und bei 3,7 Volt lief das System doch
    tatsächlich über mehrere Stunden absolut stabil.

    Doch meine Freude war verfrüht. Wenn der PC ein paar Minuten komplett
    ausgeschaltet ist und ich ihn dann einschalte tritt wieder der Fehler mit
    dem schwarz bleibenden Bildschirm und der Postcode-Anzeige C1 auf. Dann muß
    ich den Jumper wieder auf 100 MHz setzen, den PC kurz einschalten, wieder
    ausschalten, den Jumper auf 133 MHz setzen und dann gehts wieder.
    Kurioserweise passiert das nicht bei normalen Warmstarts oder wenn der PC
    nur für wenige Minuten ausgeschaltet wird. Immer nur wenn er länger als ca.
    10 Minuten komplett heruntergefahren ist.

    Daraus ergeben sich jetzt für mich einige Frage:

    1. Gibt es Leute bei denen ein AMD Athlon XP-Prozessor auf dem EPOX
    8KTA3-Board läuft (ich habe das normale 8KTA3, kein Plus und/oder Pro)?

    2. Gibts es Leute die einen PC mit einem Leadman LP-6100D-Netzteil haben in
    dem eine AMD Athlon-CPU steckt?

    3. Können durch Änderung der Volt-Werte im BIOS irgendwelche Schädigungen an
    CPU, Speicher oder sogar dem ganzen Board hervorgerufen werden?

    4. Kann sich jemand erklären, warum der PC nach längerer "Auszeit" nicht
    mehr hochfährt?

    5. Ich habe die CPU bei K&M in Frankfurt gekauft und wollte diese wieder
    zurückbringen. Dort sagte man mir das man Prozessoren grundsätzlich nicht
    zurückgeben kann, da sie ja bereits in Benutzung gewesen ist. Habe ich als
    Käufer nicht grundsätzlich das Recht Waren innerhalb von 14 Tagen ohne
    Angabe von Gründen zurückzugeben? Wie ist das die Rechtslage?

    6. Braucht jemand eine AMD Athlon XP 1700+-CPU? ;-))

    So, ich hoffe ihr könnt mir den einen oder anderen Tip geben, ich wäre
    jedenfalls sehr dankbar dafür.

    Viele Grüße
    TORSTEN

    Kaufmann.Torsten@web.de

  2. Standard

    Hallo torkau,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Immer noch Athlon XP 1700+ auf EPOX 8KTA3 #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Machen wir's kurz:
    Hatte auch eine 8KTA3+, bei 100 FSB liefs stabil, bei 133 blieb er bei C1 hängen. Das Board war defekt, zu EPOX geschickt, ein neues gekriegt, alles i.O. Allerdings wars ein TB 1GHz, das Problem aber das gleiche.
    cu
    smallbit

  4. Immer noch Athlon XP 1700+ auf EPOX 8KTA3 #3
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo!

    Auch ich mache es kurz:

    Laut Epox-Support sollte ein XP1600+ problemlos laufen. Ähnliche Symptome wie oben beschrieben. Nach 2 Mails an Epox und einen Test des PC ohne Extras (nur Grafikkarte) habe ich das Board eingeschickt und innerhalb von 3 Tagen ein neues bekommen.

    Das Original-Board hatte die Rev 0.3. Das getauschte die Rev. 1.0. Laut aussagen hier im Board laufen die XP-Prozessoren nur ab Rev. 1.0. (Epox sagt aber, dass die Rev. egal ist. Vielleicht gehts mal und mal nicht...)

    Noch ne kurze Frage:
    Das Bios ist aktuell? Mindestens das vom 19.10.2001 sollte es sein.

    Baarcky

  5. Immer noch Athlon XP 1700+ auf EPOX 8KTA3 #4
    hphde
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ich hatte das gleiche Problem mit MSI K7T Turbo (nicht Turbo2; mit und ohne RAID). CPU FSB100 okay, FSB133 Probleme, Probleme, Probleme. Die Effekte waren eigentlich die gleichen - kalt einschalten geht, reboot - Fehlermeldung. 5 Min warten ... geht wieder - CL2 Infineon und besseres Netzteil haben mir auch nicht geholfen. Auf den Boards laufen jetzt wieder FSB100 CPUs problemlos ...

    Ich hab' mir ein 8KTA3Pro geholt - läuft bestens, auch bei FSB143 ;-) - gibt's grad übrigens recht günstig weil Auslauf ... ECS K7VZA-100 Rev.3 geht auch - 2fach verifiziert.

    IMHO sind die Boards (zumindest bestimmte Revisionen) doch nicht so AthlonXP tauglich wie angegeben.

    HP


Immer noch Athlon XP 1700+ auf EPOX 8KTA3

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.