IRQs in WIN2k

Diskutiere IRQs in WIN2k im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi Ich habe jetzt Windows 2000 installiert, habe aber festgestellt dass alle Steckkarten auf demselben IRQ liegen. Bei nem Kumpel von mir mit ASUS ist ...



 
  1. IRQs in WIN2k #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi

    Ich habe jetzt Windows 2000 installiert, habe aber festgestellt dass alle Steckkarten auf demselben IRQ liegen.
    Bei nem Kumpel von mir mit ASUS ist das genauso.
    THX

  2. Standard

    Hallo Philoman,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IRQs in WIN2k #2
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard

    Das liegt an ACPI.

    Ihr müsst den PC unter Hardware/Gerätemanager als Standard PC einrichten und bei Epox solltest du ACPI im Bios auch deaktivieren.

  4. IRQs in WIN2k #3
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Das alle Karten auf einem Interrupt liegen ist bei Win2000 nicht so ungewöhnlich. Bei der Installation versucht W2k deinen Rechner Standardmäßig als ACPI kompatiblen Rechner einzurichten.
    ACPI ist ein von Microsoft entwickelter Energiesparmodus, der von den Treibern *korrektes Interruptsharing vorraussetzt, da alle auf einem IRQ liegen wie du festgestellt hast. *Allerdings beherschen längst nicht alle Treiber tatsächlich Interuptsharing, obwohl sie das laut PCI Spezifikation eigentlich können müßten.
    Grafik- oder Tv Karten sind da zum Beispiel oft etwas mäkelig.
    Zusätzlich muß auch das Bios ACPI fähig sein, was aber bei aktuellen Rechnern kein Thema ist.

    So lange es keine Probleme gibt kannst du den ACPI *Modus ruhig lassen. Solte es aber Probleme geben, würde ich mal in der c't 5/2000 nachschauen oder bei www.heise.de/ct nach den Supporttips suchen oder im Usenet.

  5. IRQs in WIN2k #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    thx

    Ich habe das Alles gemacht, aber jetzt muss ich ihn immer von Hand abschalten.
    Gibt es da auch eine Lösung?

  6. IRQs in WIN2k #5
    Besucher Standardavatar

    Standard

    wenn du acpi deaktiviert hast, musst du das advanced power management (apm) in der systemsteuerung aktivieren und eventuell auch in der registry den wert des schlüssels "powerdown after shutdown"von 0 auf 1 setzten. danach müsste sich der rechner abschalten.


IRQs in WIN2k

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.