K7S5A und 1700XP DLT3C

Diskutiere K7S5A und 1700XP DLT3C im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Moin Moin hat jemand schon Erfahrungen mit 1700XP DLT3C CPU gemacht und mit wieviel Mhz der auf dem Board läuft? Gruß Milchbubbi...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. K7S5A und 1700XP DLT3C #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Moin Moin
    hat jemand schon Erfahrungen mit 1700XP DLT3C CPU gemacht und mit wieviel Mhz der auf dem Board läuft?
    Gruß Milchbubbi

  2. Standard

    Hallo Milchbubbi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. K7S5A und 1700XP DLT3C #2
    Volles Mitglied Avatar von spoon

    Standard

    naja denn multiplikator kannste ja nich ändern man könnte maximal den fsb auf 166 mhz setzen.

  4. K7S5A und 1700XP DLT3C #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo
    Ja, aber wo bleibt der Multiplikator stehen? Bei 12,5 ?
    Gruß Milchbubbi

  5. K7S5A und 1700XP DLT3C #4
    Junior Mitglied Avatar von alienleader

    Standard

    Also,das K7S5A ist denkbar ungeeignet zum ocen. Du kannst nur den multi über die Brücken auf dem XP ändern, indem Du diese trennst und getrennte Brücken schließt. (Der Trick, bestimmte pins im Sockel mit Draht zu umwickeln und dadurch den multi zu ändern, geht zu 98% in die Hose. Durch den entstehenden Kurzschluß schießt sich der XP als dann auf eine zufällig gewählte, dafür aber permanent anhaltende Einstellung ein).
    Das Erhöhen des multi geht darüberhinaus auch einher mit der Notwendigkeit die VCore ebenfalls zu erhöhen. Entweder wiederum auf dem XP rumsägen und malen, oder das Board selbst modden, indem zusätzliche Widerstände eingelötet werden. Alles nicht so wirklich prickelnd...

    Den FSB anzuheben, geht im bescheidenen Rahmen, da damit das gesamte SYS übertaktet wird. Keine gute Idee, da die Festplatten damit auf Dauer alles andere als einverstanden sind. Die Schallmauer, bei der Dein Sys wieder normal läuft ist 166mhz. Also wenn Du die aus dem BIOS heraus schaffst, kannst Du Dein Board einrahmen lassen. Das geht eventuell -mit viel Glück!!- wenn Windows oben ist, mit softfsb oder cpucool. Eventuell wird er Dir dann sagen, geht net, weil Deine Rams nicht genug Saft bekommen. Also müßte man die Spannung der Rams erhöhen. Da hab ich nun überhaupt keine Ahnung wie man das hinbekommt...

    Ansonsten sollte der chip, den Du hast, relativ oc-freudig sein. Wenn ich das jetzt nicht verwechselt habe.

    alienleader

  6. K7S5A und 1700XP DLT3C #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ja. Also soll das heißen: Wenn ich z.B. den FSB auf 166Mhz setze, der Multiplikator automatisch runter geht und ich keine Möglichkeit habe mit diesem Board den CPU so wie andere als 2600XP laufen lassen?
    Gruß Milchbubbi

  7. K7S5A und 1700XP DLT3C #6
    Volles Mitglied Avatar von Mosi

    Standard

    Naja, der Multiplikator bleibt wie er ist (11 glaube ich),
    mit 133 MHz (Standard) = 1466 MHz
    mit 166 MHz = 1833 MHz.

    Ich bezweifle aber mehr als stark, dass das K7S5A mit 166 MHz noch bootet.
    Selbst wenn, so werden PCI- und AGP-Bus übertaktet (und damit auch die
    Onboard-Komponenten (IDE, USB etc.). Das trägt nicht gerade zur Stabilität bei...

    Ich würde sagen: Keine Chance mit dem Board!

  8. K7S5A und 1700XP DLT3C #7
    Junior Mitglied Avatar von alienleader

    Standard

    Also, nur der FSB kann via BIOS vom K7S5A geändert werden. Dabei ist das Board n i c h t für den 166mhz-Betrieb vorgesehen. Das bedeutet, daß Du das Board ausm BIOS heraus nicht mit 166mhz gestartet bekommst, selbst wenn Du das einstellen kannst. Das geht nur mit speedfan oder nem anderen tool auf 166 zu stellen, wenn Du den Rechner bereits in windows hast. Ansonsten kannst Du den multi nur über die L-Brücken verändern.
    Apropos, der multi ändert sich nicht, wenn Du den fsb änderst. AGP und PCI-Bus ändern sich! Normal laufen die wieder bei 166mhz.

    Wie schon gesagt, das ist k e i n oc-Board. Ende im Gelände!

    alienleader

    P.S.: Die nächste Sprungstelle für normalenPCI/AGP-Takt sollte 200mhz, etc. sein...

  9. K7S5A und 1700XP DLT3C #8
    Volles Mitglied Avatar von spoon

    Standard

    aber ich glaube das k7s5a hat einen 1/6 AGP PCI Teiler

    hier gibs mehr infos zu diesem board klick


K7S5A und 1700XP DLT3C

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.