K7S5A(3.1) und Athlon 2200+ geht nicht

Diskutiere K7S5A(3.1) und Athlon 2200+ geht nicht im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Also bei 3,3V soll er 20 A bringen. Ram hab ich auch getestet! Und er fährt die CPU von vornherein nur mit 100 hoch....und es ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 12 von 12
 
  1. K7S5A(3.1) und Athlon 2200+ geht nicht #9
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also bei 3,3V soll er 20 A bringen. Ram hab ich auch getestet! Und er fährt die CPU von vornherein nur mit 100 hoch....und es geht alles gut bis kurz vor dem Windows Startbildschirm. dann bleibt der Schirm schwarz! Wenn ich den FSB auf 133 setze zeigt er gar nichts mehr an ....also nixxx geht mehr.....bis ich die CPU wieder rausnehme! Was mich aber so furchtbar stutzig macht ist::::: Als ich die CPU das erste Mal eigesetzt hatte funktionierte doch ALLES !!!!! Sogar nachdem ich auf 133 geschalten hab!!!!!!!!!

  2. Standard

    Hallo Cadillacfan,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. K7S5A(3.1) und Athlon 2200+ geht nicht #10
    Senior Mitglied Avatar von Garfield

    Ausrufezeichen

    ..Also bei 3,3V soll er 20 A bringen....
    DAS ist viel zu wenig..MINDESTENS 25 A auf der 3,3V Schiene solltens laut AMD schon sein ( ICH empfehle mindestens 30 A bei SD-Ram Betrieb )...hast du mal den ATX Stecker gecheckt...irgendwelche bräunlichen Verfärbungen??...eventuell hat dein "neues" NT schon einen wech, durch die Überlast in den ersten Stunden...alternativ auch mal das System nur mit MINIMALKONFIG ( NUR GraKa, FP und EINEN RAM Riegel )...poste dann mal bitte die Spannungen die du im Bios abgelesen hast....ausserdem kannst du noch mal die KONDENSATOREN um den CPU Sockel nach "ausbeulungen" und Verfärbungen abchecken....

    ...stay tuned

    ..mfg, Garfield

  4. K7S5A(3.1) und Athlon 2200+ geht nicht #11
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Hm, ist doch eigentlich nur ein XP2200, so viel dürfte der nicht ziehen.
    Was für eine Grafikkarte ist überhaupt drin? Die dürfte ja der Hauptkonsument der 3,3V sein.
    Laut c't zieht das Board im Schnitt 5A aus der 3,3V-Leitung (bei voll bestücktem Rechner), kann mir irgendwie nicht vorstellen, daß es in der Spitze das 5-fache sein soll.
    Hast Du zufällig mal nen Link hinsichtlich SDRAM vs. 3,3V ?

  5. K7S5A(3.1) und Athlon 2200+ geht nicht #12
    Senior Mitglied Avatar von Garfield

    Ausrufezeichen

    ..Moin !

    ..nen direkten Link hab ich grad nicht zur Hand, aber du könntest dich HIER ja mal durch die K7S5A Sektion wühlen *g*

    ..ich schätze mal das ECS mal wieder an einigen Pufferkondensatoren gespart hat, und deswegen die 3,3V Schiene etwas "empfindlich" auf Spannungs/Lastschwankungen reagiert...abgesehen davon, das ein 2200er XP doch etwas mehr Saft aus der Leitung nuckelt als ein 1200er Duron...und da der SD-Ram eben DIREKT ( OHNE spannungstabiliesierende Maßnahmen ) bedient wird, ist DAS die häufigste Fehlerquelle...es sei den auf dem betreffenden Board ist zeitnah etwas inne Wicken gegangen *g*


    ..mfg, Garfield


K7S5A(3.1) und Athlon 2200+ geht nicht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

k7s5a31 bios update

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.