K7S5A-Abstürze

Diskutiere K7S5A-Abstürze im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi! Hab gestern meinem Dad ein K7S5A mit einem Athlon 1600+ und zusätzlich einer Maxtor 60GB D540X-4K 060H3 geholt. Da bereits eine erste (langsame UDMA ...



 
  1. K7S5A-Abstürze #1

    Standard

    Hi!

    Hab gestern meinem Dad ein K7S5A mit einem Athlon 1600+ und zusätzlich einer Maxtor 60GB D540X-4K 060H3 geholt. Da bereits eine erste (langsame UDMA 33 IBM) Festplatte vorhanden war, habe ich mit Drive Image die Windows-Partition auf die primäre Part. der neuen HDD kopiert.
    Allerdings hängt sich jetzt der Rechner z.B. bei einem Druckauftrag oder beim Kopieren von Dateien ständig auf und kann nur noch per Reset gebootet werden.

    Momentan benutze ich noch PC133 Ram (1x SpecTec, 1x NoName, CL-Timing per SPD, Safe) und eine Riva TNT. Bremst das System zwar aus, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, daß ich dadurch permanente Abstürze bekomme.

    Wer kann mir sagen, was das sein könnte? Und sollte ich besser Windows neu installieren wegen des erweiterten Befehlsatzes der CPU?

    Danke,

    MB

  2. Standard

    Hallo MasterBlaster,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. K7S5A-Abstürze #2
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    wenn du ein neues Board enbaust, MUSS das BS neu installiert werden. In dem Image des alten Rechner`s sind logischerweise auch noch die Treiber usw. des alten Board.
    So kann es nicht funktionieren.

    MfG Tom

  4. K7S5A-Abstürze #3
    Threadstarter
    Avatar von MasterBlaster

    Standard

    Hi Tom!

    Das ist mir schon klar, allerdings hat er die Treiber für das neue Board ordnungsgemäß installiert und erkennt alle Onboard-Komponenten sowie das Board selbst auch.
    Ich hab auch sonst keine Konflikte, daher wundert mich die ganze Sache ein wenig.
    Es kann narürlich sein, daß noch irgendwo Treiberleichen geladen werden, die mir den Rechner strubbelig machen.

    Was meinst Du/Ihr?

    Ciao

    MB

  5. K7S5A-Abstürze #4
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi
    Habe das selbe System. Anfangs habe ich auch einfach nur das Board getauscht ohne neuinst. und mit 2 PC133 Marken Modulen.
    Danach hat sich das System bei 3DMark2001 immer aufgehängt.

    --> Neuinst. und DDR RAM.
    Jetzt läuft alles stabil. Noch keinen Bluescreen :-)
    Das Board scheint SDRAM nicht so zu mögen und kann seine Stärken wirklich nur mit DDR RAM ausspielen.

    Schätze du kommst um die Neuinst. nicht herum.

    Gruß Liberty

  6. K7S5A-Abstürze #5
    Threadstarter
    Avatar von MasterBlaster

    Standard

    Hi!

    Hab gerade versucht, neu zu installieren, ging sogar ganz gut, allerdings nach 10x Neustart hat er alle Laufwerke im MS-DOS-Kompatibilitätsmodus gestartet. Und die CD-ROMs waren auch nicht mehr vorhanden, obwohl vom Bios beim Booten erkannt.
    Naja, müssen wohl DDR-Module drauf und dann mal schauen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß das Board defekt ist.

    Danke für die Tips,

    MB


K7S5A-Abstürze

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.