K7S5A + SDRAM 133MHZ

Diskutiere K7S5A + SDRAM 133MHZ im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; DA STEHT AUFM NETZTEIL +5V 30A +12V 15A -5V 0.5A -12V 0.8A +3.3V 28A 5VSB 5A KYP-400ATX (300Watt)...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 20
 
  1. K7S5A + SDRAM 133MHZ #9
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    DA STEHT AUFM NETZTEIL
    +5V 30A
    +12V 15A
    -5V 0.5A
    -12V 0.8A
    +3.3V 28A
    5VSB 5A

    KYP-400ATX (300Watt)

  2. Standard

    Hallo magna00,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. K7S5A + SDRAM 133MHZ #10
    Senior Mitglied Avatar von Garfield

    Standard

    ..hmm, merkwürdige Sache:

    ..entweder die Angaben sind FALSCH, oder es sind PEAK Werte, auf jeden Fall ist DAS das Problem:
    +3.3 V 3.12 V
    ..mit dieser "Minimalspannung" kannste das vergessen.


    ..check mal den ATX Stecker vom Netzteil, ob da irgendwas "verdächtiges" zu sehen ist...ansonsten ein paar mal raus und rein stöpseln, un gucken, ob sich an der 3,3V Spannung was ändert...könnt ja auch ein Wackler sein.

    ..haste keine Möglichkeit mal ein anderes (besseres) NT zu testen (Kumpel, oda so) ??

    ..irgendwie trau´ich den Angaben auf dem Netzteil nicht so richtig, denn normalerweise sollte es (wenn stimmt) reichen.

    ...mfg, Garfield

  4. K7S5A + SDRAM 133MHZ #11
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Sensor Eigenschaften
    Sensortyp ITE IT8705F
    Sensorzugriff ISA 290h
    Motherboard Name ECS K7S5A

    Temperaturen
    Motherboard 34 °C (93 °F)
    CPU 51 °C (124 °F)

    Kühllüfter
    CPU 4963 RPM

    Spannungswerte
    CPU Core 1.76 V
    +2.5 V 2.46 V
    +3.3 V 3.18 V
    +5 V 4.76 V
    +12 V 12.48 V
    +3.3 V Standby 3.46 V
    +5 V Standby 5.05 V
    VBAT Batterie 3.46 V


    mehr geht nicht mehr hab alles gemacht wie gesagt
    was soll ich machen?
    netzteil vom freund geht nicht weil die alle ein schlechteres haben

  5. K7S5A + SDRAM 133MHZ #12
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    will mich auch mal hier mit einmischen :9 ... als ehemaliger Benutzer eines K7S5A (über ein Jahr gelaufen - mehr oder weniger fehlerfrei) könnte es u.U. auch am Speicher liegen.

    Das Elitegroup ist nämlich sowas von eigenwillig, da lief bei mir außer Micron-Riegeln fast nix drauf. Mein 300W-Netzteil war übrigens auch zu schwach, um das System mit 133MHz laufen zu lassen (Daten waren wie Deine). Habe auf 360W Enermax + Nanya-DDR aufrüsten müssen, weil sonst kein stabiles Arbeiten möglich war. Meine CPU damals war ein Athlon TB 1100 (also noch ein 100MHz Modell).

    Als ich zum Schluss 'nen Athlon XP drauf gesetzt hatte, wars dann wieder vorbei - mochte keinen Kaltstart mehr und ließ sich nur hochfahren, wenn ich den PC vorher ca. eine Minute im "Black-Screen-Mode" habe warten lassen :ae ....

    Ein Kumpel, der das immer noch laufen hat, konnte weder mit Infineon, Apacer noch Nanya RAMs das System zum Laufen bewegen - erst die Micron gingen.

    Wie gesagt, ist nur mal eine Fehlerquelle, die man auch noch austesten könnte ...

    Ciao,

    Jan

  6. K7S5A + SDRAM 133MHZ #13
    Senior Mitglied Avatar von Garfield

    Standard

    ..hmm, tja...wenn du keinen "netten" PC Laden vor Ort hast, der dir mal "leihweise" (gegen Kaution) ein fetteres Netzteil gibt, dann bleibt dir wirklich nur die Möglichkeit auf die 133Mhz Speichertakt zu sch****** ...oder du besorgst dir DDR-Ram.


    ..mal ne annere Frage:

    ..läuft die Kiste auf 110/110Mhz STABIL ? ..wenn ja, würd´ich´s so lassen, denn aus dem Duron wirste nicht vielmehr rausquetschen, und wie schon im ersten Posting von mir gesagt:

    ASYNCHRON (100/133) bringt bei dem Board GARNIX, im Gegenteil, es ist manchmal sogar noch LANGSAMER.

    ...mfg, Garfield

  7. K7S5A + SDRAM 133MHZ #14
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    toll ich wollte eigentlich nen athlon xp +2000 rauf hauen wenn ich das hier jetzt lese muss ich wohl am kühler (ohne übertaktungsmöglichkeiten mein ich) und am ram sparen (nich so viel ram) :-(


    die kiste läuft mit 110mhz STABIL
    gott sei dank :9

    dann hab ich ja das zickigste board auf dem markt erwischt :4

  8. K7S5A + SDRAM 133MHZ #15
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Nochmal zu Deinem Netzteil:

    habe mal im Netz recherchiert und festgestellt, dass die Werte, die auf Deinem 300W(???) NT drauf stehen, für ein NoName wirklich sehr beachtlich sind - das bringt ja nicht mal ein 350W Levicom (ok, auch nicht DAS Optimum, aber in den Tests meistens Preis-Leistungs-Sieger).

    Wenn Du mich fragst, dann haste eher ein 400W NoName-NT drin (die Vermutung legt auch der Name nahe - KYP 400ATX :9 ). Machts zwar nicht besser, sollte aber auch dem ECS-Board reichen (es sei denn, es ist wie bei meinem, eine Leitung völlig unterversorgt und das Teil muss getauscht werden).

    Jop, async. isses wirklich langsamer, musste ich auch feststellen (gilt aber für die meisten Boards). Und aus den Werkstätten diverser Handelketten (Vobis, PC Spez., Mediamarkt etc.) konnte ich bis jetzt immer Leihweise ein Gerät ausprobieren. Im Zweifelsfall: Kaufen und wenns nicht geht zurückbringen, die meisten machen da keine Probleme. Noch besser natürlich Online ordern. Da haste 14-tägiges Rückgaberecht - ohne Begründung.

    Ciao,

    Jan

  9. K7S5A + SDRAM 133MHZ #16
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    naja direkt stehen mehere sachen drine z.b. 350watt, 300watt steht aber bei der rechnung und angepunktet am netzteil ist es auch also 300watt kyp-400atx


K7S5A + SDRAM 133MHZ

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

k7s5a 1.76 vcore

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.