K7S5A + SDRAM 133MHZ

Diskutiere K7S5A + SDRAM 133MHZ im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; darf ich auch mal meinen Senf dazugeben? a) asynchroner Betrieb bei nem K7S5A geht nicht. Und wenn´s tatsächlich überhaupt laufen sollte, dann bencht das mal ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 20 von 20
 
  1. K7S5A + SDRAM 133MHZ #17
    Junior Mitglied Avatar von alienleader

    Standard

    darf ich auch mal meinen Senf dazugeben?

    a) asynchroner Betrieb bei nem K7S5A geht nicht. Und wenn´s tatsächlich überhaupt laufen sollte, dann bencht das mal und danach werdet Ihr das ohnehin vergessen wollen. (Da kannste auf einem Bein nebenher hüpfen, ne Zigarette drehen und Fußball gucken und bist trotzdem noch schneller...)

    b) diese Probleme sind beim K7S5A nicht neu. Das liegt zu 99,9% an einer Kombination aus NT und SDRam.
    Hintergrund: Der SDRam braucht 3,3V (genau, besser mehr!!!!!!!), um stabil laufen zu können. Das Board wandelt dies nicht immer genau auf 3,3V. Hängt vom NT ab und sagt nix (!!!!!!!) darüber aus, ob nun ein Marken-NT für 100€ oder ein noname für 25€ verwendet werden sollte.
    Alles, was effektiv unterhalb von 3,3V liegt bringt bei voller Leistung (z.B. 133 mhz) Instabilität! Dann rechnet nur mal noch ne Mega-Klopper-GraKa GF4 oder Radeon Pro (die brauchen wohl auch 3,3V) dazu, und dann ist das arme NT von Anfang an am Ende.

    Hier gibts nur 2 Lösungsmöglichkeiten:
    => neues NT suchen und darauf hoffen, daß man irgendwann einmal (kann dauern) eins gefunden hat, was das Board wirklich dauerhaft auf 3,3V wandeln kann...
    => DDR-Ram nehmen (laufen auf 2,5V) und sich freuen, daß es läuft. (GraKas geben sich auch ohne zu Murren mit weniger als 3,3V zufrieden).

    alienleader

  2. Standard

    Hallo magna00,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. K7S5A + SDRAM 133MHZ #18
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    wenn du bei der graka weniger machst also strom dann geht die perfomance drauf ich meine wenn dat ding 3.3V brauch dann brauch das ding dat auch also
    was sagt das uns nicht weniger

  4. K7S5A + SDRAM 133MHZ #19
    Junior Mitglied Avatar von alienleader

    Standard

    @ Magna00

    nö, nicht unbedingt. Normalerweise laufen die Geräte im Sys inem Toleranzbereich von +/- 5% stabil. Das gilt auch fürs K7S5A und ner GraKa dadrin. Das einzige was sich überhaupt nicht an dieses Fenster halten mag, sind die SD-Rams. :bq
    Glaubs mir einfach, eigene Erfahrung (mit 4 NTs, unterschiedlichen SDs und dann endlich DDR...)

    alienleader

  5. K7S5A + SDRAM 133MHZ #20
    Newbie Standardavatar

    Standard

    hab auch das K7S5A und anfangs auch PC133 SD RAM Drin, ohne Probleme.
    meine 3,3V liegt allerdings bei 3,26V ...3,18 könnt scho etwas zu wenig sein.
    Nebenbei hab ich aber noch ne andere Vermutung. Wenn der PC stur schwarz zeigt, also nicht mal piept, könnt es am zu heißen chip liegen.
    Der goldige ECS-Kühler ist nur mit tesa festgemacht und daher kommts da manchmal zu problemen.... wenn wärmeleitkleber vorhanden mach den chipkühler mal vorsichtig runter, alles gut säubern und ordentlich draufkleben (im notfall auch wärmeleitpaste SAUBER und DÜNN drauf und an den 4 Ecken ein tropfen sekundenkleber) letztere Methode hab ich bei mir angewandt weil der wärmeleitkleber noch unterwegs war.

    Ach in einem muss ich allen recht geben, das K7S5A ist im bezug auf NT und Speicher recht pingelig... will nix billiges sondern preiswertes. :2


K7S5A + SDRAM 133MHZ

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

k7s5a 1.76 vcore

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.