K7S5A - Temperaturprobleme, aber wo und warum?

Diskutiere K7S5A - Temperaturprobleme, aber wo und warum? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; hi, bin langsam am verzweifeln mit meinem K7S5A. auch bei mir gibts in leistungsintensiven anwendungen (spiele, benchmarks etc.) freezes, und den passenden sound-loop dazu. mittlerweile ...



 
  1. K7S5A - Temperaturprobleme, aber wo und warum? #1
    chimera
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hi,

    bin langsam am verzweifeln mit meinem K7S5A. auch bei mir gibts in leistungsintensiven anwendungen (spiele, benchmarks etc.) freezes, und den passenden sound-loop dazu. mittlerweile isses wohl ziemlich sicher ein thermisches problem. denn bei offenem rechner geht meistens alles klar, ausser in meinem zimmer is ne wahnsinnishitze
    die frage ist nur: wo und wieso?
    cpu temp ist bei ca. 55 grad (wenn der gigatische lüfter auf 7V läuft, aber auch bei 12V ist alles wie vorher --> CPU wird nicht zu heiss schätz ich mal)
    grafikkarte ist auch schon ne andere drin gewesen, die probleme verstärken sich aber logischerweise wenn ich ne Geforce 4 drin hab, denn die produziert mehr wärme.
    der chipsatz ists auch nicht, hab schon einen aktivlüfter draufgebaut und immernoch der gleiche spass (oder kann es wirklich sein, dass sie wärmeableitung vom chipsatz so schlecht ist, dass nicht genug wärme in den kühlkörper kommt?!)
    die 256meg infineon CL2 ram werden nichtmal "warm".

    meine frage: WAS bitte geht da ab?
    das einzige was ich mir noch vorstellen könnte wäre der spannungswandler, der wird nämlich ziemlich heiss. aber kann das echt sein?

    würde mich über jede hilfe sehr freuen...

    bastian

  2. Standard

    Hallo chimera,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. K7S5A - Temperaturprobleme, aber wo und warum? #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    das Board hatte ich auch mal.....habe es auch bei Kunden verbaut......anscheinend geht die Temp.-Anzeige nur bis 55....versuch mal ein BIOS-UPDATE oder besser.....EXTERNES THERMOMETER.

    Und...ein VERNÜNFTIGES Gehäuse ist mittlerweile das A und O.....wenn es bei Dir geht, dann schau mal, ob zwischen CPU und Lüfter ein WÄRMEPAD ist...wenn ja...BENZIN und AB DAMIT...HAUCHDÜNN Wärmeleitpaste drauf....beochbachten....falls das auch nicht so sehr hilft....2 zusätzliche Lüfter ans Gehäuse.....unten einer, der reinbläst und oben einer der..NA?..genau, rauszieht....vielleicht auch noch nen STAUBFILTER vor dem unteren Lüfter.
    Helfen kann auch ein NT, welches 2 Lüfter hat...wie die Enermax-Reihe. Davon gibt es mittlerweile auch "preiswerte" Nachbauten. Habe ein solches bei meiner Freundin verbaut...SAULEISE und SAUCOOL.

    Hatte selbst auch immer um die 50°....nun hocke ich hier bei 32°...Swiftkill mit Tiger Flexrohr (Somit saugt der CPU-Lüfter Aussenluft an) und Cool-CPU...beides zusammen bringt echt den HAMMER...und KEINERLEI Leistungseinbrüche....wenn ich Zocke, dann erreiche ich hier MAXIMAL 46° bei einer Außentemp. von mehr als 30°.....also selbst im HOCHSOMMER noch Cool....und dazu noch GEHÄUSEDÄMMUNG.....aus dem LS-Bau die Noppenschaummatten....UND DAS DING IST AUCH NOCH MAL VIEL VIEL LEISER.....

    Hoffe, konnte helfen......

    MfG
    Fetter IT


K7S5A - Temperaturprobleme, aber wo und warum?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.