K7S5A und UDMA unter Win2k SP2

Diskutiere K7S5A und UDMA unter Win2k SP2 im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi, ich habe mir dieses K7S5A mit Onboard-LAN zugelegt und soweit laeuft es auch unter Win2k mit SP2 sehr gut (vor allem fuer den Preis ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. K7S5A und UDMA unter Win2k SP2 #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi,

    ich habe mir dieses K7S5A mit Onboard-LAN zugelegt und soweit laeuft es auch unter Win2k mit SP2 sehr gut (vor allem fuer den Preis
    Ein kleines Prob. hab ich trotzdem.
    Unter Win2k wird die Western-Digital (WD600BB) Platte nur im PIO Mode angezeigt (CD-Rom aber UDMA).
    Beim booten des Systems wird auch die Platte als UDMA-Mode-5 erkannt, aber unter Win2k eben nicht.
    Stimmt da die anzeige von Win2k nicht, oder was ist da los?

    Elitegroup K7S5A
    1200er T-Bird 133
    2x 256MB Micron DDR
    Western Digital 60GB (WD600BB)
    Hercules Prophet 4500 (Kyro2)
    Samsung 52-fach CD-Rom (SC-152E9)
    Win2k SP2 (fuer den Chipsatz des Boards bzw. Busmaster gibt´s wohl nur die Win2k integrierten Treiber, oder?)

    Beste Gruesse,

    winzigweich

  2. Standard

    Hallo winzigweich,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. K7S5A und UDMA unter Win2k SP2 #2
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi,

    zwar noch keine Antwort bekommen, aber dafuer hab ich was gefunden
    Auf http://forum.ocworkbench.com/ocwbcgi....=001073 steht, dass man unter Win2k IDE-Treiber fuer UDMA100 benoetigt.
    Der Dateiname der Treiber ist wohl 10701t.exe.
    Allerdings find ich die nirgends und der Link in dem Board funzt auch nicht ;(
    Hat die jemand und kann mir die vielleicht zumailen (winzigweich@freenet.de) ?

    Danke schonmal und beste Gruesse,

    winzigweich

  4. K7S5A und UDMA unter Win2k SP2 #3
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Board K7SA5 läuft mit 1200  AMD sehr unstabil, nimm mal eine kleinere und grössere CPU, nur zum testen.

  5. K7S5A und UDMA unter Win2k SP2 #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Torrotorro:

    Mag ja sein, daß das bei Dir so ist. Aber war das die Frage von winzigweich???

    @winzigweich:

    Hast Du CD und Festplatte an einem Kabel hängen? Wenn ja, dann mach die Platte mal einzeln dran. Ansonsten geh im Gerätemanager mal auf "IDE/ATA Atapi Controller" und dann "Primärer IDE Kanal", dann "erweiterte Einstellungen". Schalte den Übertragungsmodus mal manuell auf "DMA, wenn verfügbar" und starte neu!!! Meld Dich nochmal, ob es funzt!


  6. K7S5A und UDMA unter Win2k SP2 #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi zusammen,

    oh mann ist das ein altes Thema
    Trotzdem danke fuer die Antworten.

    Also die Sache ist schon lange erledigt.
    Der 1200er laeuft 1a und UDMA unter Win2k geht jetzt auch.

    Im Geraetemanager ging nichts umzustellen und Kabel/Geraete umstecken, war das erste, was ich versucht hatte.

    Ich fand das alles nur etwas verwirrend.
    Fuer Win2k braucht man nur den AGP Treiber (is klar) und noch die besagte 10701t.exe (keine Ahnung, wo ich die dann gefunden hatte).
    Wenn man die entpackt, kommt unter anderem ein IDE Treiber explizit fuer Win2k zum Vorschein und dann geht auch UDMA unter Win2k.
    Unter Win98, ME, XP und Konsorten ist das wohl etwas anders.
    Hab ich so zwar auch noch nicht erlebt, aber das Board ist echt Top.
    Der Onboard-Sound reicht mir und der Onboard-LAN-Chip funktioniert besser, als meine billig LAN-Karten mit Realtek-Chipsatz.
    Einzig der Support von Elitegroup ist wohl sehr bescheiden.
    Mit Downloads ist da irgendwie nicht so viel.
    Egal, das Teil laeuft und als Zweitrechner ist das auch ne guenstige und super stabile Sache.
    Laeuft eigentlich besser als mein EpoX 8KTA3+, "eigentlich"

  7. K7S5A und UDMA unter Win2k SP2 #6
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Habe fast die gleiche Konfiguration, hatte auch Probleme mit meinen onboard IDE-Kanälen, da ich noch ein altes längeres IDE-Kabel zum CD-ROM in meinem Bigtower verwendet habe.
    Das habe ich nach langen hin und her gegen ein neues kurzes UDMA-66/100-Kabel getauscht und meine Probleme waren behoben.

  8. K7S5A und UDMA unter Win2k SP2 #7
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Also hatte vorhin nich drangedacht ... es gibt ein IDE von SIS: <a href="http://filebox.vt.edu/users/lzas/SISIDE.EXE

    Das" target="_blank">http://filebox.vt.edu/users/lzas/SISIDE.EXE

    Das</a> Tool einfach ausführen, es macht keine Bildschirmausgabe, aber der DMA-Modus wird aktiviert. Es genügt nicht einfach den DMA-Modus unter W2k anzustellen sondern dieses Tool akiviert ihn erstmals.

    Genauere Installationsanleitungen gibts hier:
    http://forum.ocworkbench.com/ocwbcgi....=002018

  9. K7S5A und UDMA unter Win2k SP2 #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ Viper

    Stimmt, Du hast recht.
    Genau das war das Tool, dass ich auch ausgefuehrt hatte
    Hab das verwechselt, da ich an dem Rechner schon lange nichts mehr veraendert habe und die Datei auch nicht mehr fand.
    Werd sie am besten gleich mal wieder runterladen
    Ist halt nur der Hammer, dass man davon nichts bei SiS oder Elitegroup findet (zumindest hab ich nichts gefunden).

    Uebrigens, ich hatte in diesem Sinn keine Probleme mit dem Board (zu keiner Zeit), nur UDMA wollte einfach nicht bei der HD.
    Gelaufen sind die Platten aber trotzdem.
    Halt etwas langsamer, als gewollt
    Problem lag also einfach in dem Tool, dass Viper genannt hat, bzw. das ich es nicht hatte.


K7S5A und UDMA unter Win2k SP2

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.