K7VTA-3 mit XP1800+

Diskutiere K7VTA-3 mit XP1800+ im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi ! Möchte mal Eure Meinung zu diesem (recht preiswerten) Board hören. Was taugt dieses Board mit Via266A-Chipsatz? Der Rechner soll ein XP1800+ werden und ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. K7VTA-3 mit XP1800+ #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi !
    Möchte mal Eure Meinung zu diesem (recht preiswerten) Board hören.
    Was taugt dieses Board mit Via266A-Chipsatz?
    Der Rechner soll ein XP1800+ werden und es soll auch Video-Bearbeitung und -Schnitt mit dem Rechner gemacht werden.
    Kaufen oder doch lieber ein paar Euro's mehr in ein Epox oder Asus investieren?
    Danke
    Baarcky
    PS: Mit dem K7S5A und einem Duron 800 habe ich persönlich gute Erfahrungen gemacht. Wer kann mir seine Erfahrungen zu diesem Board (evtl. mit XP-Prozessor) berichten???

  2. Standard

    Hallo Baarcky,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. K7VTA-3 mit XP1800+ #2
    Hardware - Kenner Avatar von TheMaverick

    Mein System
    TheMaverick's Computer Details
    CPU:
    Itel Core Duo 6300
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB Geil DDR
    Festplatte:
    2 x 250 GB Western Digital
    Grafikkarte:
    Asus ATI 1950Pro
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    19" LG TFT
    Netzteil:
    450 Watt Bequite
    Betriebssystem:
    Windows XP

    Standard

    Originally posted by Baarcky@21. Jan 2002, 18:44
    Hi !
    Möchte mal Eure Meinung zu diesem (recht preiswerten) Board hören.
    Was taugt dieses Board mit Via266A-Chipsatz?
    Der Rechner soll ein XP1800+ werden und es soll auch Video-Bearbeitung und -Schnitt mit dem Rechner gemacht werden.
    Kaufen oder doch lieber ein paar Euro's mehr in ein Epox oder Asus investieren?
    Danke
    Baarcky
    PS: Mit dem K7S5A und einem Duron 800 habe ich persönlich gute Erfahrungen gemacht. Wer kann mir seine Erfahrungen zu diesem Board (evtl. mit XP-Prozessor) berichten???
    Kauf dir das K7VTA Rev 2.0.
    Das ist klasse das bekommste voll billig.
    Habs für 65 Euro bekommen. Läuft klasse. :aa

  4. K7VTA-3 mit XP1800+ #3
    Tach
    Besucher Standardavatar

    Standard

    An sich ist sowohl gegen den Chipsatz als auch gegen die EliteGroup-Boards nicht viel zu sagen. Aber wenn Du sehr viel Wert auf Support, Qualität und vor allem Kompatibilität legst und auch mehr ausgeben kannst...kauf lieber ein Epox-Board !!!

    es gibt schon mehr Leute bei den Elitegroup-Boards, die Probleme haben und er Support bei Epox ist prima.....überlege am besten, wieviel Ahnung und Vorbildung Du im Problemelösen hast. Wenn Dir basteln sowiso Spaß macht, kauf Ruhi das Elitegroup....mit denen kann man mit Erfahrung (oder Glück) genauso viel anfangen, wie mit anderen.

    Grüße


    P.S.: Es gibt aber sowohl von VIA als auch von SiS und NVidia schon neuere schnellere Chipsätze

  5. K7VTA-3 mit XP1800+ #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi

    Ich will ja nicht dazwischenreden, aber meines wissens nach bietet dieses Board so gut wie keine Bioseinstellungen.

    Ok der preis ist fast konkurenzlos, aber deswegen würde micht das auch anko....

    An deiner stelle würde ich ein Paar mark mehr ausgeben und mir ein asus oder msi holen.

    mfg acid

  6. K7VTA-3 mit XP1800+ #5
    ajax
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Mein neues ECS k7s5a mit einem AMD 1800+XP und 512 MB Ram läuft unter Win 2000 einwandfrei. Musste nur den parallel Port IRQ von 7 auf 5 stellen (Prob mit Soundblaster live). Bei falschen Einstellungen im Bios einfach clear cmos (siehe Handbuch) durchführen. Nach meier Meinung empfehlenswert

    ajax

  7. K7VTA-3 mit XP1800+ #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ich hatte das K7VTA 3 mit dem KT266... schöne rosa Platine... lief so gut, wie eine Kuh fliegen kann... gar nicht!

    Hab das Ding mit 5 Markenspeichern, 3 verschiedenen CPUs und allen nur erdenklichen Einstellungen getestet, irgendein Fehler war immer da!

    Ob das K7VTA mit KT266a besser ist, kann ich nicht sagen! Das K7S5A oder K7S6A (SIS 735=266 und SIS 745=333) scheinen auf jeden Fall super zu sein, habe beide schon in Aktion unter WinME und XP gesehen, laufen astrein und ein wirklicher Unterschied zu meinem KT333 gegen das K7S6A ist nicht zu erkennen... vielleicht 10 oder 20 Frames weniger in manchen Spielen, aber ansonsten sind die Dinger gut!

    Greeze

  8. K7VTA-3 mit XP1800+ #7
    Newbie Standardavatar

    Standard

    k7vta3 v1.x besitzer ...

    3 worte : "nie wieder elitegroups"

  9. K7VTA-3 mit XP1800+ #8
    Newbie Standardavatar

    Standard

    siehe mein Beitrag

    "K7VTA3rev 3.1 und Athlon XP1900+ geht nicht "

    vom 11.08.02




    Last edited by Friedrix at 11. Aug 2002, 12:56


K7VTA-3 mit XP1800+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.