K7VZA Rev1 + AMD Duron 1300 sinnvoll?

Diskutiere K7VZA Rev1 + AMD Duron 1300 sinnvoll? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo! Ich hätte einige Fragen zu der Anschaffung eines neuen Prozessors: Die Situation ist die: (Infos zu meinem System ganz unten!) Ich habe ein Mainboard ...



 
  1. K7VZA Rev1 + AMD Duron 1300 sinnvoll? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo!
    Ich hätte einige Fragen zu der Anschaffung eines neuen Prozessors:
    Die Situation ist die:
    (Infos zu meinem System ganz unten!)
    Ich habe ein Mainboard von Elitegroup, das laut Hersteller AMD Athlon Thunderbird und Duron Prozessoren bis zu 1,5 Gigahertz unterstützt. (wörtlich: “462-pin Socket A (AMD Thunderbird & Duron support up to 1.5GHz”). Im Moment habe ich einen AMD T-Bird 800Mhz.
    Ich möchte meinem System gerne mal ein bisschen Beine machen, und das naheliegenste wäre doch, einfach den schnellsten, noch unterstützen Prozessor einzubauen, oder?

    Da mein Mainboard einen VIA KT133 Chipsatz hat (warum heißt der eigentlich so, wenn er nur 100Mhz kann??), gehe ich davon aus, dass ich nur CPU´s mit 100Mhz (bzw. 200Mhz) FSB einbauen kann. Ist das richtig?

    Also blieben meines Wissens nach nur folgende zwei Möglichkeiten:
    1. AMD Athlon (ab 1,1 Ghz) mit FSB 100Mhz – nur gibt´s diese CPU´s überhaupt noch irgendwo zu kaufen?? Und was kosten die dann??
    2. AMD Duron (z.B. mit 1,3 Ghz „Morgan“) FSB 100Mhz – wäre auf jeden Fall noch öfter erhältlich.
    Gäbe es denn noch andere sinnvolle Möglichkeiten?
    Wäre es sinnvoll, einen Prozessor komplett mit Kühler und Wärmeleitpaste zu kaufen? (Mein alter Kühler stammt noch von einem PII 250Mhz)
    Lohnt sich das aufrüsten auf einen Duron 1300Mhz denn überhaupt? (kostet ca. 45 €)

    Ich würde mich sehr freuen, ein paar hilfreiche Meinungen zu lesen,

    Viele Grüße und schon einmal vielen Dank!

    Thomas

    Mein System:
    Prozessor: AMD Thunderbird 800Mhz Socket A
    Mainboard: Elitegroup K7VZA Rev. 1.x mit VIA KT 133 Chipsatz
    Festplatte: 40 GB Maxtor 4D040H2
    Speicher: 512 MB Infineon SD-RAM CL2
    Grafik: “Leadtek Winfast Titanium TH” GeForce 2 Ti 64MB DDR-RAM
    Brenner: Artec CD-RW 32x/12x/48x
    Betriebssystem: Windows XP Professional

  2. Standard

    Hallo Schloofer,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. K7VZA Rev1 + AMD Duron 1300 sinnvoll? #2
    Forum Stammgast Avatar von Dragan

    Standard

    Also warum der KT133 überhaupt so heisst!?!?! :8 Wohl weil er den Speicher mit 133 Mhz feuern kann....
    Athlon "B" habe ich schon seit ewigkeiten nicht mehr im Handel gesehen.
    Durons...... Ja von der Idee ganz gut. Das Problem ist nur das dein Board nicht mehr die Aktuellen Durons (Morgan-Kern) unterstützt. Siehe HIER
    Also musst du wohl doch etwas mehr kaufen..... Und wenn du ne neue CPU kaufts, solltest du eigentlich immer nen neuen Lüfter passend kaufen. Wärmeleitpaste kann auch nicht schaden....


K7VZA Rev1 + AMD Duron 1300 sinnvoll?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.