KT133A + Voodoo3 = geht nicht?

Diskutiere KT133A + Voodoo3 = geht nicht? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ich habe nun einige Tage getestet OHNE SBLive! im Rechner und nur das Nötigste an Perepherie (Board, CPU, Floppy, VIA IDE/HDD, SCSI für CD-ROM, Voodoo3 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. KT133A + Voodoo3 = geht nicht? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ich habe nun einige Tage getestet OHNE SBLive! im Rechner und nur das Nötigste an Perepherie (Board, CPU, Floppy, VIA IDE/HDD, SCSI für CD-ROM, Voodoo3 3000 für Grafik). Ergebnis: mehr oder weniger das gleiche, die gefürchteten Freezes. Es hat zwar den Anschein, als würde 3DMark2K v1.1 nun länger laufen, bevor sich der Rechner aufhängt (bis zu 2,5 Durchläufen), aber ... naja. Auf jeden Fall gleiches Symthom.  Irgendwann Bild friert ein, Maus = tot, einzige Hilfe: Restebutton

    Nun muss ich wohl auf die Graka schliessen, ist ja die einzige Komponente, die noch bleibt. Genau diese läuft (natürlich) in meinem anderen System (PII 333 LX-Board ASUS P2L 97-S) ohne probs (1000 Durchläufe von 3DMArk no prob).

    Das Netzteil habe ich übrigens auch ausgewechselt. Jetzt weiss ich einfach nicht mehr weiter. Ist V3 3000 einfach inkompatibel zum Board (VIA-Chipset), oder ist es einfach im A****¿

    Greatz mac770

  2. Standard

    Hallo mac770,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KT133A + Voodoo3 = geht nicht? #2
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So, nun ist es amtlich:

    Nach 4* Benchen und 4*Demo (immer abwechselnd) in 3DMark2K v1.1 gabs nicht einen einzigen Hänger (Freeze) mit der Geforce2 MX (nVidia-Treiber v6.47). Die Konfiguration und BIOS-Einstellungen,..... entsprachen exakt denen der vorigen Tests, bis auf die Graka natürlich.

    Damit wäre dann wohl bewiesen, dass das Board (bis jetzt) nicht mit der Voodoo3 3000 AGP (3Dfx-Treiber v1.05.00 und v1.07.00) umgehen kann. =(

    Die Frage allerdings bleibt: Wie bringe ich meinem Board (eNMiC 8TTX+ bzw. EpoX 8KTA3+) den Umgang mit meiner V3 3000 bei? Wenn jemand hierzu Erfahrungsberichte oder IN-Resourcen wüßte wäre ich wie immer sehr dankbar. Mir fällt beim besten Willen nichts mehr ein, was ich noch tun könnte, um meinem Board den Grafikknecht sympathisch zu machen 8(((.

    Greatz
    mac770

  4. KT133A + Voodoo3 = geht nicht? #3
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    hi,
    hast du es mal mit manuellen bios einstellungen für agp rumprobiert, die viocore mal verändert oder vielleicht wird sie auf dem board einfach zu warm.

    mfg

  5. KT133A + Voodoo3 = geht nicht? #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ja, die viocore für agp habe ich mal um +0.1 Volt nach oben gestzt. Hat leider nix gebracht. Mehr würde ich mich nicht trauen, hätte Angst die Graka zu schrotten.

    Zu warm auf dem Board? Hm, das Gehäuse steht die ganze (Test-)Zeit offen, sonst laufen insg. 8 Lüfter im Gehäuse (incl. 2 Gehäuse-Lüfter). Der Slot neben der Graka ist frei. Kann mir eigentlich nicht so recht vorstellen, dass der Graka zu warm wird.

    BIOS-Einstellungen für AGP: Naja, ich sag mal so: alle Einstellungen auch für AGP sind disabled. Ich dachte dass alles, was man enablen kann zwar u.U. mehr Performance bietet aber auch das System instabiler machen könnte. Werde aber zu guter letzt nochmal ein bischen im BIOS an den AGP-Einstellungen rumschrauben. Viel Hoffung habe ich nicht mehr ...


    mac770

  6. KT133A + Voodoo3 = geht nicht? #5
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..
    Da du ja eine AGP-Graka hast, würde ich im BIOS folgendes einstellen, unter folgenden Punkten

    1. Advanced Chipsatz Features

    AGP-Aperturesize, die hälfte des Hauptspeicher nehmen
    Z.B 128MB/64MB wählen.
    AGP-Mode würde ich auf 2x stellen o. 1x stellen.
    AGP-Driving-Control auf auto
    AGP-Fast Write auf disabled

    2. Integrated Pheriperals

    Init Display First : AGP stellen

    3. PNP/PCI Configuration

    Reset Configuration Data: Enabled
    PCI/VGA Palette Snoop: Disabled
    Assign for IRQ for VGA : Enabled

    Und unter INT-Pin assign würde ich alles durchgehen
    steht bei einem rechts was für die Grafik. Weiß aber nicht ob es jetzt INT-Pin 3 o. anderer war diesen dann
    auf IRQ/10-11 stellen besser 11. Wobei sichergestellt sein muß das dieser nicht belegt ist.
    unter Start-Programme-Zubehör-Systemprogramme-
    Systeminformationen-Hardwareresourecen und dann
    auf IRQ oder Konflikte/Freigabe dort kann man es sehen.
    Versuch es erstmal so, vielleicht kriegst die Karte ja zum laufen, ansonsten Poste mal hier wieder

  7. KT133A + Voodoo3 = geht nicht? #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So, das wars dann wohl.

    @Zidane. Danke dir für deine Mühe, aber die BIOS-Einstellungen waren schon seit Längern exakt so, wie du sie beschrieben hast.

    Damit nicht genug. Ich habe selber Hand angelegt und BIOS-Option für BIOS-Option (die die für AGP interessant) geändert. Mal diese, mal jene Kombination. Ergebnis: Mal lief 3DMark nur ein paar Sekunden, mal 2 Mal durch. Darüber hinaus wars das: fReeZE! ! ! !!! !! !!!

    ICH WEISS NIX MEHR.... Das Board scheint einfach nicht laufen zu wollen mit meiner V3 3000. Ich werde am Montag mit meinem Händler kontaktieren. Und dann: Weg mit diesem Schrott, was sich Mainboard nennt *kotz*

    Sorry, bin gefrustet!
    Trotzdem Thx @ all
    mac770

  8. KT133A + Voodoo3 = geht nicht? #7
    Mitglied Avatar von Militaermade

    Standard

    Hi,
    Ich hab das 8KTA3 mit dem KT133A, und habe versucht bei mir ne Voodoo 2 einzubauen,da ich noch ne alte Riva128 PCI drin hatte, aber ich hab die Voodoo auch nicht zum laufen gekriegt.Anscheinend hat der KT133A Chipsatz allgemein Probleme mit Voodoo Karten. *

    (Geändert von Militaermade um 19:50 - 22. April 2001)

  9. KT133A + Voodoo3 = geht nicht? #8
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..
    Damals hatte ich ne Vodoo2-Bashee AGP, doch dir hatte
    ich verkauft, sonst hätte ich es testhalber mal versucht,
    ob ich sie zu laufen gekriegt hätte, jetzt habe ich eine
    GF2 drin, mit 32 MB die läuft, verkauft hatte ich sie, weil
    sie auf dem anderen Board, altes GA-7IXE(4) zu lahm war, aber weil das Board nur prob. machte habe ich jetzt das Epox8KTA3 und es läuft stabil, obwohl hier und da Probleme mit meinem TK-Teledat-USB,2a/b und
    der SB-Live5.1 auftreten, die ich jedoch in den Griff bekommen habe. Und noch was, das Board würde ich behalten, den wenn die Voodoo3 Probleme macht und
    es z.b wirklich der Chipsatz ist, die meisten Boards habe
    diesen, und das es für ne Vodoo3 sowiewo schlecht Treiber und sonstige gibt, würde ich diese Verkaufen und ne GF2/Kyro2 o. andere nehmen. Den Voodoo Karten sind finde ich nicht besonders auf bestimmte Chipsätze geeignet oder machen Probleme die sich dann nur mit Patch o. sonstigen beheben lassen, Die
    Vodoo Karten haben auch mit ALI5-Chipsätzen Probleme, meine alte Voodoo2 wollte auch auf einem alten GA-5AX nicht recht laufen, wobei diese Boards noch probleme hatten mit AGP-Spannungsversorgung, diese kann man jedoch beim Epox auschließen. Also
    Fakt ist das die Karte einfach inkompatibel mit dem Board b.z.w mit dem Chipsatz, sowas soll es ja auch geben, auch wenn diese Komponeten rein Technisch gesehen in Ordnung ist. Es ist deine Entscheidung was du jetzt macht. Ob anderes Board o. Graka


KT133A + Voodoo3 = geht nicht?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.