KTA3 startet nicht...

Diskutiere KTA3 startet nicht... im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Da mein altes EPoX Board (BabyAT EP-58MVP3C-M) aufgrund einer falsch verlöteten Netzwerkkarte (T-Versand sei dank!) krepiert ist, war ich gezwungen mir ein neues Board am ...



 
  1. KTA3 startet nicht... #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Da mein altes EPoX Board (BabyAT EP-58MVP3C-M) aufgrund einer falsch verlöteten Netzwerkkarte (T-Versand sei dank!) krepiert ist, war ich gezwungen mir ein neues Board am Sonnabend samt neuem Prozessor und Gehäuse zu besorgen. *Das KTA3 klang perfekt, also her damit...

    Zu Hause hab ich dann alles zusammen gebaut (Duron800, Tekram SCSI T-DC390 für ZIP und Brenner, alte Netzwerkkarte, Elsa Erazor LT AGP, 2 Platten, 1 ATAPI CD-ROM) Alles wie im Handbuch zusammen gebastelt, eingebaut und angeschlossen. Dann den Netzschalter gedrückt... Und nun kam es, nämlich nix! Nichtmal das BIOS erschien und erscheint auch heute noch nicht. Das Board zeigt ein "FF" auf dem Debug-Display und der An der Grafikkarte angeschlossene Monitor bleibt im Stand-By. "FF" soll heißen "System Booting. This means that the BIOS already pass the control right to the Operating system." Was meinen die denn damit? (Englisch kann ich schon ;-)) Das BIOS ist nichtmal erschienen, geschweige denn, das das OS irgendwo am werkeln wäre. Nichtmal die Platten laufen an.. gar nichts! :-(

    Also habe ich alles rausgeflückt (inkl. Tastatur & Maus), bis auf die Grafikkarte. Nichts! Speicher (2x128MB 100MHz Double-Sided) auch raus... nichts. Sämtliche Jumperkombinationen (inkl. CMOS reset), die im Handbuch beschrieben sind, ausprobiert... nichts.
    Nun hab ich in einem anderen Thread hier gesehen, daß die Amperewerte wohl wichtig sein sollen, nur leider sind im Handbuch ebenfalls dazu absolut nichts. Das 300W Netzteil (ATX 2.03) meines Gehäuses hat DC-Outputs von:

    +3.3V 14A 165W max.
    +5V 30A 165W max.
    +12V 10A
    -5V 0.5A 9.6W max.
    -12V 0.8A 9.6W max.
    +5VSB 2A

    Bitte, bitte! Ich bin schon völlig genervt. Sowas hatte ich noch nie, das das Board außer einem durchschleifen der Spannung nichts gemacht hab...
    Ist vielleicht sogar das Board defekt?

    Vielen Dank schon im Vorraus!
    * Joe

  2. Standard

    Hallo joedante,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KTA3 startet nicht... #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    FF erscheint als erstes. D.h. dein Board initialisiert nicht.
    Hm, Board oder Prozessor "dead on arrival".
    Da Du ja sehr fit auf dem PC Sektor zu sein scheinst, kann man glaub ich andere Fehler ausschliessen.
    Möglich wär noch Graphikkarte nicht richtig im Slot (geht wahrscheinlich nicht, da einen Halteklammer ! dran ist) oder defekt. Speichermodule hinüber, aber unwahrscheinlich. Jumper auf FSB 100, nicht 133. Netzteil reicht aus, kann aber auch defekt sein.
    Mehr fällt mir leider nicht mehr ein.
    Viel Erfolg
    ppm007

  4. KTA3 startet nicht... #3
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ich tippe auf den speicher setzt erst mal FSB auf 100!
    und am besten mal den speicher aus dem alten comp. versuchen.

    hatte das schon 2mal das es am speicher lag!

    gl to u

  5. KTA3 startet nicht... #4
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ist der jumper nummer 5 bei mir naehe dem folppy bus, aber das weisste wahrscheinlich

  6. KTA3 startet nicht... #5
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für die Tips. Bin ja beruhigt, daß das nicht so ne Dumme Sache ist... ;-)

    Also...
    Betreff Speicher: Glaub ich nicht, denn dann müßte Doch zumindest das BIOS erscheinen, wenn ich allen Speicher herausnehme, oder? War zumindest bisher immer so...
    Der Speicher (beides 100MHz) ist übrigens auch noch von meinem alten Board. Das eine Modul habe ich gerade von einigen Wochen gekauft...

    Betreff 100/133MHz: Der Jumper5 steht bei mir auf "default" 100MHz. Ist das falsch?

    Betreff Netzteil: Hab ich nachgemessen. Hat überall die Mindesttoleranzen der jeweiligen Spannungsbereiche.

    Betreff Grafikkarte: glaub ich nicht, daß die hops ist. Wäre schon ein arges Ding, aber dann müßte zumindest das Board ins BIOS kommen, wenn ich eine alte (heile) PCI-Karte reinstecke... ;-)

    Ich werde also morgen notgedrungen meinem Handler das Ding auf den Tisch stellen... :-(

    Danke nochmal für die Tips!

      Gruß
       Joe


KTA3 startet nicht...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.