Kurze erfahrung mit Leadtek Pro2 Limited

Diskutiere Kurze erfahrung mit Leadtek Pro2 Limited im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; hiho... da ich mein Asus leider verkauft hatte, hab ich mir zuerst n abit, dann n epox geholt.. beide boards liefen überhaupt net stabiel. da ...



 
  1. Kurze erfahrung mit Leadtek Pro2 Limited #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    hiho...
    da ich mein Asus leider verkauft hatte, hab ich mir zuerst n abit, dann n epox geholt.. beide boards liefen überhaupt net stabiel. da mir der doc dann von dem leadtek so vorgeschwärmt hat, hab ich mir dieses halt mal geholt (konnte ja nicht schlimmer werden).

    DER KÜHLER
    da ich einen slk 900 U hab, hatte ich schon befürchtet, dass dieser NICHT auf das board passt...
    habe dann halt mal die halterung mit den schauben und so montiert und probehalber den kühler auf den noch nicht bestückten sockel gestellt.... und ES PASST!!!
    nun kühler wieder runter genommen und die CPU montieren wollen... hierzu muss ich noch sagen, dass man den kleinen hebel aufstellen muss, um die schrauben vom slk bewegen zu können.
    also... CPU in den sockel und wollte dann den hebel nach unten drücken...dort ist aber die schraube vom kühler im weg... ich konnte den hebel nur mit biegen und etwas festerem druck schließen. es ist zwar ne enge sache, aber es geht!

    DIE BATTERIEHALTERUNG
    ein weiterer kritikpunkt ist die batteriehalterung. diese befindet sich HOCHKANNT auf dem board... ist jemand mit zwei linken händen ausgestattet, sollte dieser der batteriehalterung besondere aufmerksamkeit geben.

    STROMVERSORGUNG
    im gegensatz zum doc finde ich die sromversorgung relativ gut plaziert.. nur das asus hat nen besseren ort gefunden. das epox hat den weisen sockel fast an der gleichen stelle gehabt, blos wurde die kabelverlegung dur dieses zusätzliche 12V kabel behindert...

    IDE-ANSCHLÜSSE
    auch das mitgelieferte ide-rundkabel kann ohne probleme verwendet werden...es werden ja nur die HDDs damit verbunden und nicht die CD-Laufwerke ganz oben im tower.. dafür hatte ich mir eh schon lange rundkabel besorgt...
    allgemein hätten die anschlüsse besser gelegt sein können... es ist schon ne fummelarbeit, wenn man mal schnell n kabel wechseln will oder eins davon benötigt. auch optisch ist das dadurch entstehende kabelgewirr nicht gerade schön.

    USB-ANSCHLÜSSE
    es werden zwar 6 USB anschlüsse unterstützt, jedoch sind nur 4 standardmäsig zu gebrauchen. will man noch die restlichen 2 verwenden muss eine slotblende extra erworben werden.

    ALLGEMEIN
    Das board hat auch mich voll und ganz überzeugt. endlich n board das mit mindestens 200 MHz FSB stabiel funkt (abit und epox haben das nicht geschafft). Die temps der spannungsregulierungs-dinger ist sehr angenehm. beim epox hat man sich daran die finger verbrennen können. der aktive lüfter der NB wird vom grakalüfter und den festplatten überlagert.
    ich hatte noch nie ein board, das sich so leicht zum übertackten eignete...
    Jedoch glaub ich der CPU-temp nicht so ganz... bei ganzen 45 °C unter vollast bei realen 2100 MHz (200*10,5) und nicht voll aufgedrehtem YS-80*80 lüfter kommt man doch ins träumen.

  2. Standard

    Hallo schuetze,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kurze erfahrung mit Leadtek Pro2 Limited #2
    DerKleineKlaus
    Besucher Standardavatar

    Standard

    yo, kann deine erfahrungen nur bestätigen und sogar noch ergänzen: der fsb geht bei mir stabil weit über die 240mhz-grenze hinweg. sogar mit cpu-interface auf "aggressive" und cl2,5-3-3-11. bei 260mhz ist aber schluss (vorallem bei meinem ddr466-ram). das muss ein abit oder epox erst mal nachmachen...

    viele grüße
    DerKleineKlaus :4

  4. Kurze erfahrung mit Leadtek Pro2 Limited #3
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Naja das Bord ist schon OK, besonders zum Ocen, es gibt aber trotzdem noch ein paar Kritikpunkte...

    Negativ
    1.) Die Volt Einstellung für den RAM liegt per Jumper beschissen oben rechts, wo bei einem Midi Tower HDs und eventuell CD-Roms vorliegen, jedenfalls komm ich da nicht so einfach ran.

    2.) Bei dem Leadtek sind nur die VCore, 3,3 & 5V Spannungen auszulesen, was ist aber mit der 12V Leitung, für mich relativ schade.

    3.) Der CPU Temp Sensor unter der CPU liegt nicht genau unter der CPU an, weil die Diode so ein riesen Ding ist. Somit habe ich auch ne riesige Temp Amplitude von 35°C bis hin zu 50°C

    4.) Der AGP Slot hätte ruhig einen Slot höher sitzen können um noch den 5ten PCI slot zu nuten... bei mir sind jetzt alle PCIs besetzt, bis auf den ersten und es ist alles ziemlich eng.

    5.) Langsame Lüfter lassen sich ganz schlecht ablesen, bei 1500upm liegt so ungefähr die Grenze. Somit wird mein NT Lüfter manchmal angezeigt und manchmal eben nicht.

    Das hört sich jetzt zwar alles relativ Negativ an, ansonsten ist das Bord aber doch sehr zu empfehlen.


Kurze erfahrung mit Leadtek Pro2 Limited

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.