Leadtek K7NCR18DPRO(nforce2)

Diskutiere Leadtek K7NCR18DPRO(nforce2) im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; wollte fragen wie das mit bios updates bei leadtek so aussieht? und wie gut das zum overclocken is? und ob der sound on board genauso ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 15
 
  1. Leadtek K7NCR18DPRO(nforce2) #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    wollte fragen wie das mit bios updates bei leadtek so aussieht?
    und wie gut das zum overclocken is?
    und ob der sound on board genauso gut is wie bei den anderen nforce2 boards?
    soweit ich weiss is das von der geschwindigkeit nur sehr sehr gering nur schlechter als nen asus!oder ihre ich mich da ?
    und wollte fragen was ihr sonst für erfahrungen gemacht habt ?

  2. Standard

    Hallo pcn00b,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leadtek K7NCR18DPRO(nforce2) #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ist nicht schlecht das Board...

    Aber das EPOX ist deutlich besser und hat den besten onboard Sound den ich je gehört habe.

    Zum Overclocken ist das Leadtek mangels Bios Einstellungen nicht so das wahre...auch da ist das EPOX 8RDA+ das beste auf dem Markt.

  4. Leadtek K7NCR18DPRO(nforce2) #3
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    hallo,

    das leadtek mobo is sehr wohl gut zum übertakten geeignet, es fehlt aber leider (noch?) die möglichkeit im bios den multiplikator zu ändern. das kann und sollte auch mit einem der nächsten biose gelöst werden.

    der onboard sound ist beim asus a7n8x deluxe am besten (dolby digital sound von nvidia soundstorm getauft). die anderen mobos benutzen lediglich den ac 97 6 kanal sound und der kann qualitativ nicht mit ner (z.b.) sb live mithalten.

    wenn du ein sehr gutes mobo für einen fairen preis haben willst, und du kein overclocker bist, dann kannst du das board kaufen.

    bis denne :7

  5. Leadtek K7NCR18DPRO(nforce2) #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by RainerausRS@19. Jan 2003, 14:54
    hallo,

    das leadtek mobo is sehr wohl gut zum übertakten geeignet, es fehlt aber leider (noch?) die möglichkeit im bios den multiplikator zu ändern. das kann und sollte auch mit einem der nächsten biose gelöst werden.

    der onboard sound ist beim asus a7n8x deluxe am besten (dolby digital sound von nvidia soundstorm getauft). die anderen mobos benutzen lediglich den ac 97 6 kanal sound und der kann qualitativ nicht mit ner (z.b.) sb live mithalten.

    wenn du ein sehr gutes mobo für einen fairen preis haben willst, und du kein overclocker bist, dann kannst du das board kaufen.

    bis denne :7
    Irgendwie wieder sprüchlich...ist sehr wohl zum übertakten geeignet....... wenn du kein Overclocker bist kannstes ruhig kaufen :ae

    Ich weiss schon das das Board recht gut ist...aber was OC angeht ist das Epox für mich Refferenz und ein Bios wo man nicht den Multi verändern kann ist doch Blödsinn...

    Und kann / sollte ist schön gut aber erklär das mal Leadtek

  6. Leadtek K7NCR18DPRO(nforce2) #5
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    hallo,

    @amd

    ich denke du meinst wohl "widersprüchlich"

    na das mobo kann ja durch einfache erhöhung des fsb übertaktet werden. hier wäre eine absenkung des multis sicher von vorteil, da man so einen noch höheren fsb erreichen kann.

    leadtek hat schon einiges am bios nachgebessert und ich denke das man in zukunft auch den multi per bios verändern kann.

    auch das epox board hat so seine schwächen. ohne vdd mod (erhöhung der chipsatz-spannung) ist ein hoher fsb (>190) bei synchronem betrieb kaum möglich.

    selbst mit vdd mod erreichen manche keinen fsb von über 200 (synchron).

    bis denne :7

  7. Leadtek K7NCR18DPRO(nforce2) #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ja ich meine "widersprüchlich" brauchst du eigentlich ne neue Tastatur ? Du kannst scheinbar keine grossen Buchstaben schreiben... Satzanfang und Substantive werden gross geschrieben in Deutschland :2

    www.klugscheisser.de :2 du hast angefangen...

    Find ich interessant das sobald hier mal jemand ne andere Meinung hat sofort irgendwelche nicht zum Thema passenden Kommentare abgelassen werden müssen.... :ae

    Ein synchroner Betrieb mit dem Epox ist soweit ich weiss locker bis 200 möglich ohne VDD-Mod hab nich nichts anderes gehört bis jetzt und kenne mehrere die das Board auch haben.

  8. Leadtek K7NCR18DPRO(nforce2) #7
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    hallo,

    ich dachte hier geht es um das leadtek board und ich hab zu dem leadtek board stellung genommen/eine empfehlung abgegeben.

    dein erster post hätte meiner meinung nach besser ins epox forum gepasst (ich find das mobo ja auch gut)

    viele andere haben probs mit nem fsb von über 190. besonders bei 3d anwendungen. andere anwendungen laufen einwandfrei.

    klainschraibun ißt fihl pracktischer.

    bis denne :7

  9. Leadtek K7NCR18DPRO(nforce2) #8
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    danke für eure hilfe :)
    scheinen alle ihre nach und vorteile zu haben! :3
    kann man den fsb auf 166 ohne weiteres erhöhen den ?
    frag nur wegen den 333mhz ram


Leadtek K7NCR18DPRO(nforce2)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.