Lüfter Problem P43 DS3L

Diskutiere Lüfter Problem P43 DS3L im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Moin, ich hab mir das jetzt paar Wochen Angeschaut bzw Angehöhrt aber nu ist schluss. Seit ich das neue oben genannte Board hab dreht mein ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Lüfter Problem P43 DS3L #1
    Senior Mitglied Avatar von Hamtaro

    Mein System
    Hamtaro's Computer Details
    CPU:
    Intel CoreDuo² E8400
    Mainboard:
    Gigabyte P43-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    G.SKill 4096mb PC800 CL5
    Festplatte:
    2x 80gb Gb Western Digital S-ATA2
    Grafikkarte:
    Sapphire 5850 Toxic
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi Titanium
    Monitor:
    Samsung SyncMaster T220 22" Widescreen
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor 6000
    Netzteil:
    Coolermaster M620 Real Power
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung DVD/Samsung DVD-Brenner

    Frage Lüfter Problem P43 DS3L

    Moin, ich hab mir das jetzt paar Wochen Angeschaut bzw Angehöhrt aber nu ist schluss.

    Seit ich das neue oben genannte Board hab dreht mein Zalman mit 1700U/min und mehr. Ich hab im Bios die Smart Fan Option sowohl auf Auto als auch Enabled nichts gebracht. Hab das Dynamic Energy Saver laufen die den Cpu und V.Core runterschraubt im 2D, auch das hilft nix. Bios is auf F8 geflasht, beim F5 was drauf war wollt er meine Rams net nehmen.

    Was ich an der Sache net Verstehe bei mein alten Gigabyte Board (965 DS4) ging das ohne Probleme da lief das ding mit 800U/min max bei Spielen und war kaum Wahrnehmbar.

    Jemand ideen??

  2. Standard

    Hallo Hamtaro,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lüfter Problem P43 DS3L #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Hat dein "Zalman" einen 4poligen PWM-Lüfter verbaut?! Wenn nein ist eine Drehzahlregelung über den CPU-Fan Anschluss des Boards nicht möglich! (Es werden darüber nur PWM-Lüfter geregelt)
    Einzige Lösung:
    Entweder einen anderen Kühler/Lüfter kaufen mit PWM-Steuerung oder evtl. mit einem Programm wie z.B. Speedfan den jetzigen Lüfter regeln lassen.

  4. Lüfter Problem P43 DS3L #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Hamtaro

    Mein System
    Hamtaro's Computer Details
    CPU:
    Intel CoreDuo² E8400
    Mainboard:
    Gigabyte P43-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    G.SKill 4096mb PC800 CL5
    Festplatte:
    2x 80gb Gb Western Digital S-ATA2
    Grafikkarte:
    Sapphire 5850 Toxic
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi Titanium
    Monitor:
    Samsung SyncMaster T220 22" Widescreen
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor 6000
    Netzteil:
    Coolermaster M620 Real Power
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung DVD/Samsung DVD-Brenner

    Standard

    Ja er ist 4pollig und auch am richtigen Anschluss. Is der 9700NT ::: Zalman, leading the world of Quiet Computing Solutions :::

    Ich werd das mal mit Speedfan versuchen.

    Danke schonmal

  5. Lüfter Problem P43 DS3L #4
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Evtl. liegt es ja auch an deiner "Dynamic Energy Saver" Software und dessen Einstellungen!?
    Die Vcore und der Takt wird ja auch schon vom BIOS selber gesteuert wenn dort EIST/C1E aktiviert ist (und in Windows ein Energiesparprofil gewählt hat) - dazu braucht man DES nicht zu install.!
    Im BIOS sollte "CPU Smart FAN Control" immer auf [Enabled] stehen.
    Evtl. hilft es auch wenn du das BIOS-Update nochmal machst - hier mal eine Anleitung dazu!
    Wichtig dabei ist, "Keep DMI Data" auf "Disabled" zu stellen!

  6. Lüfter Problem P43 DS3L #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Hamtaro

    Mein System
    Hamtaro's Computer Details
    CPU:
    Intel CoreDuo² E8400
    Mainboard:
    Gigabyte P43-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    G.SKill 4096mb PC800 CL5
    Festplatte:
    2x 80gb Gb Western Digital S-ATA2
    Grafikkarte:
    Sapphire 5850 Toxic
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi Titanium
    Monitor:
    Samsung SyncMaster T220 22" Widescreen
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor 6000
    Netzteil:
    Coolermaster M620 Real Power
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung DVD/Samsung DVD-Brenner

    Standard

    Hab DES ausgemacht, Smart Fan auf Enabled. das EIST/C1E is auch an und im Windows is auf minimaler Verbrauch gestellt.

    Bios Updaten weis ich net da es nur noch das F9a gibt und das isn Beta und steht auch nix dabei was es ändern tut.

    Bringen tuts aber weiterhin nix

  7. Lüfter Problem P43 DS3L #6
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Idee

    Zitat Zitat von Hamtaro Beitrag anzeigen
    ... Bios is auf F8 geflasht, beim F5 was drauf war wollt er meine Rams net nehmen.
    ...
    Du hast doch schon ein Update gemacht, ich spreche davon dieses erneut nach der Anleitung zu machen!
    Bei manchen Updates ist es nötig die DMI-Daten neu zu schreiben!

  8. Lüfter Problem P43 DS3L #7
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Hamtaro

    Mein System
    Hamtaro's Computer Details
    CPU:
    Intel CoreDuo² E8400
    Mainboard:
    Gigabyte P43-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    G.SKill 4096mb PC800 CL5
    Festplatte:
    2x 80gb Gb Western Digital S-ATA2
    Grafikkarte:
    Sapphire 5850 Toxic
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi Titanium
    Monitor:
    Samsung SyncMaster T220 22" Widescreen
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor 6000
    Netzteil:
    Coolermaster M620 Real Power
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung DVD/Samsung DVD-Brenner

    Standard

    achso,ok werd ich machen.



    Edit: nix gebracht, ich werd mal wenn ich wieder da bin, den Kühler runter machen, vielleicht is zu wenig WPL drauf das der so hoch drehn muss damit der kühl bleibt.

  9. Lüfter Problem P43 DS3L #8
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Hamtaro

    Mein System
    Hamtaro's Computer Details
    CPU:
    Intel CoreDuo² E8400
    Mainboard:
    Gigabyte P43-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    G.SKill 4096mb PC800 CL5
    Festplatte:
    2x 80gb Gb Western Digital S-ATA2
    Grafikkarte:
    Sapphire 5850 Toxic
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi Titanium
    Monitor:
    Samsung SyncMaster T220 22" Widescreen
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor 6000
    Netzteil:
    Coolermaster M620 Real Power
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung DVD/Samsung DVD-Brenner

    Standard

    an der WPL lags auch net aber jetzt nochmal neu drauf gemacht auf cpu und kühler aber getan hat sich trozdem nix, naja muss ich halt nach nem leisen Kühler umsehen. Hätt schon gern wieder nen Lautlosen Pc beim daddeln und vor allem im 2D.


Lüfter Problem P43 DS3L

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.