Mainboard defekt?

Diskutiere Mainboard defekt? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo Leute, ich habe da ein ganz großes Problem. Habe gestern ein ASRock V775 Dual VSTA bekommen und dazu einen Core 2 Duo E6300. Alles ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Mainboard defekt? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Mainboard defekt?

    Hallo Leute,

    ich habe da ein ganz großes Problem.

    Habe gestern ein ASRock V775 Dual VSTA bekommen und dazu einen Core 2 Duo E6300. Alles angeschlossen und dann herausgefunden, dass nichts läuft.

    Das Netzteil ist ein 400 Watt ATX mit -12V, sollte eigentlich den Anforderungen genügen. Meinen alten AMD Athlon 64 3000+ konnte es problemlos betreiben.

    Hatte das Ganze dann versucht mit dem Core 2 Duo zu testen und alles leuchtete kurz auf, die Lüfter drehten sich kurz und das wars. Das Ganze lässt sich auch wiederholen. Danach habe ich das Netzteil überprüft - am AMD System läuft es ohne Probleme. Habe keine Ahnnung, woran es liegen könnte und bin sehr aufgebracht.

    Hatte das Ganze auch nur mit Mainboard + Netzteil sowie Gehäuse probiert - kein Erfolg. Werde heute zwar versuchen, es wieder umtauschen zu lassen, nur weiß nicht, ob die es annehmen. Ich selber habs eigentlich richtig eingebaut - da das Gehäuse nicht neu war, war das mit den Schrauben auch kein Problem, so dass es natürlich nicht direkt das Blech berührte.

    Ist es defekt?

    Die restlichen Komponenten spare ich mal, da das jetzt erstmal unerheblich ist.

    Danke für alle lieben Antworten im Vorraus!

  2. Standard

    Hallo Square2K,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mainboard defekt? #2
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Square2K
    Ich selber habs eigentlich richtig eingebaut - da das Gehäuse nicht neu war, war das mit den Schrauben auch kein Problem, so dass es natürlich nicht direkt das Blech berührte.
    Sind die Schrauben auch nur an den richtigen Stellen?

    Ansonsten mal nen Cmos-clear versuchen!

    Wasn das fürn NT?

  4. Mainboard defekt? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    1. Die Schrauben sollten richtig sein, da man die Halterungen ja durch die Löcher im Mainboard sehen kann.

    2. CMOS-Clear? Nie gemacht, wie geht das? Da das Board von einem Hardwareladen ist, weiß ich nicht, ob dies intelligent wäre, da die das merken könnten. So kann ich es vielleicht noch umtauschen - wenn es denn daran liegt. Doof nur, die vielen Kilometer dort hinzufahren. Was bewirkt der CMOS-Clear?

    3. Ein ATX (nicht 2.0 oder wie die heißen), 20er Pin + 4er Pin sind beide am Mainboard angeschlossen. 400 Watt, glaube 230 V und -12V.

    ;)

  5. Mainboard defekt? #4
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Square2K
    1. Die Schrauben sollten richtig sein, da man die Halterungen ja durch die Löcher im Mainboard sehen kann.
    Genau, dann ist das i.O.

    Zitat Zitat von Sqare2k
    Was bewirkt der CMOS-Clear?
    Mit einem CMOS-clear setzt du das Mainboard auf die default-Werte zurück.

    Zitat Zitat von Square2K
    2. CMOS-Clear? Nie gemacht, wie geht das?
    Nen Cmos-clear machst du über einen speziellen Jumper auf dem Mobo der (meistens) in der Nähe der Batterie sitz, dieser wird bei stromlosem Rechner für etwa 5 Sekunden umgesetzt bzw. geschlossen.
    Die genaue Position findest du im Handbuch.
    Alternativ kannst du auch den Rechner komplett stromlos machen (auch Monitor usw. abstecken) und die Batterie für 30 sekunden entfernen (und den Power-Button gedrückt halten).

    Zitat Zitat von Square2K
    Da das Board von einem Hardwareladen ist, weiß ich nicht, ob dies intelligent wäre, da die das merken könnten. So kann ich es vielleicht noch umtauschen
    Darüber brauchst du dir keine Sorgen machen, das hat mit Garantie nix zu tun...wie schon beschrieben es setzt nur die Bios-Einstellungen auf die Werkseinstellung zurück!

    Zitat Zitat von Sqare2k
    3. Ein ATX (nicht 2.0 oder wie die heißen), 20er Pin + 4er Pin sind beide am Mainboard angeschlossen. 400 Watt, glaube 230 V und -12V.
    Ich meinte eigentlich die Marke?!


    Ich weiß nicht wie das bei den VSTA mit der Unterstützung des C2D aussieht
    sollten die erst ab einer gewissen Bios-Version unterstützt werden dann könnte es auch daran liegen das du noch eine ältere Version drauf hast (wie gesagt das weiß ich jetzt nicht und ist nur Spekulation)?!

  6. Mainboard defekt? #5
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    kannst ja mal hier schauen, wegen CPU microcode.

    http://www.asrock.com/support/downlo...Dual-VSTA#bios

    ich tipp mal auf *muss mindestens V.1.2 sein?* aber verlasst euch darauf nicht ich hab keinen genauen Plan. Ist nur Spekulation wie du so schön gesagt hast.

    Noch besser!!!! ---> HIER: http://www.asrock.com/support/CPU_Su...l=775Dual-VSTA

    775 Core 2 Extreme X6800 2.93GHz 1066MHz 4MB Conroe XE P1.40
    775 Core 2 Extreme QX6700(B3) 2.66GHz 1066MHz 8MB Kentsfield P2.10
    775 Core 2 Duo E6700 2.66GHz 1066MHz 4MB Conroe P1.40
    775 Core 2 Duo E6600 2.4 GHz 1066MHz 4MB Conroe P1.40
    775 Core 2 Duo E6400 2.13 GHz 1066MHz 2MB Conroe P1.40
    775 Core 2 Duo E6300 1.86 GHz 1066MHz 2MB Conroe P1.40
    Also dann wohl ab "BIOS P1.40" !

    Auf deiner Hauptplatine müsste dann auch entsprechend ein Aufklener sein wo eine nummer draufsteht. Eventuell auf dem Anschluss vom Backpanel für LAN? Zwecks herausfinden und BIOS Version.

    gruss

    R

  7. Mainboard defekt? #6
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von revealed
    kannst ja mal hier schauen, wegen CPU microcode.

    http://www.asrock.com/support/downlo...Dual-VSTA#bios
    Wo willste denn da wegen dem Microcode gucken???

  8. Mainboard defekt? #7
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    sry ich mit meinen dummen editaktionen immer.

    http://www.teccentral.de/forum/showp...35&postcount=5

  9. Mainboard defekt? #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hm, wie mache ich auf einem Board ohne Prozessor ein BIOS-Update? Ansonsten habt ihr recht, möglicherweise besitzt das Board noch die Ursprungsversion.

    Wie gesagt, es muckt alles nur kurz auf, alles bewegt sich vielleicht für 1-2 Sekunden, leuchtet kurz und dann geht es aus. Weiß nicht, ob die Werkseinstellungen vom BIOS mir da weiterhelfen können.

    EDIT:

    Auf der Verpackung vom Mainboard steht aber der Core 2 Duo und Conroe drauf.


Mainboard defekt?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.