Mainboard durchgebrannt

Diskutiere Mainboard durchgebrannt im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo heute mittag ist der Supergau passiert. Nachdem mein Rechner schon letzte Woche mal fast den Geist aufgegeben hat, hab ich ihn zurückgetaktet und alles ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Mainboard durchgebrannt #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo
    heute mittag ist der Supergau passiert.
    Nachdem mein Rechner schon letzte Woche mal fast den Geist aufgegeben hat, hab ich ihn zurückgetaktet und alles lief wunderbar.
    Heute auf jeden Fall stank es auf einmal ziemlich verschmort und der Rechner freezt. Sofort den Strom aus und aufgemacht, konnte aber nicht den Übeltäter feststellen, also hab ich den Rechner wieder angemacht und siehe da, ein Plastikteil, das bei meinem 8Kta-2 über der Stromversorgung eingerahmt von Elkos sitzt glüht ohne Ende und der Rechner freezt, bevor er ins Bios kommt.
    Was ist das für ein Teil? das rechte glühte und das vom linken hats die Plastikkappe weggehauen.
    Ich will das am Montag reklamieren und nun will ich wissen, bevor ich hoffentlich das neue einbaue, ob das auch an etwas anderem liegen kann.

    Meine Konfig:
    800TB@1,65V hatte schon auf 1000@1,8
    Epox 8Kta-2
    400W NT
    Leadtek MX
    SB Live 5.1
    Fritz PCI
    256 MB Infineon
    Toshiba-DVD u. IBM 40 Gig

    Meine Temps sind durch einen Alpha6035 und 2 Gehäuselüfter bei Idle 29/30° und Vollast 35-39°, also von da sollte auch keine Gefahr drohen.

    Vielen Dank im voraus und Grüsse,
    Killnik

    (Geändert von killnik um 1:51 - 22. April 2001)


    (Geändert von killnik um 2:10 - 22. April 2001)

  2. Standard

    Hallo killnik,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mainboard durchgebrannt #2
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    wie sehen die Teile aus? Sieht nach kaputten Transistoren/Spannungsregler aus.

  4. Mainboard durchgebrannt #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    wie gesagt, die beiden Teile sitzen direkt über der MoBo-Stromversorgung und sind von Elkos eingerahmt und haben Plastikkappen drauf.
    Es wäre echt sch....., wenn ich das neue Board einbaue und das wird wieder geschrottet, weil mein Cpu oder Netzteil irgendwie spinnt.
    Also wenn jemand weiss, was das für Teile sind und warum die draufgehen können, dann antwortet bitte.

    Danke und Grüsse,
    killnik

  5. Mainboard durchgebrannt #4
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo!
    Ich weiss zwar nicht, wo da irgendwo Plastikkappen o.ä. sein sollen, aber ich glaube er meint hinter den Elkos die Senkrecht verbauten, mit passivkühler ausgestatteten Mosfet´s!!
    Kann ein Produktionsfehler sein. Evtl. aber auch ein Fehler der Komponenten, die ein übertakten nicht verkraftet haben!
    MfG

  6. Mainboard durchgebrannt #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also übertaktet war nix zu dem Zeitpunkt! Auch keine Bleistiftstriche oder sowas.
    Ich hatte mal den FSB auf 109 und auch mal den CPU auf
    10*100, aber ansonsten war nix übertaktet, da ich die Power im Moment nicht brauchte, und die Bleistiftstriche nicht sauber hinbekommen habe.
    Ich hab mal ein Bild rausgesucht, ist zwar die alte Revision, sollte aber passen.
    http://www.arlt.com/shop/bildgross.php?artnr=1000187
    Also auf dem Bild sind das die 2 Teile links von der Stromversorgung und zwischen den Elkos. Mit den schwarzen Plastikabdeckungen.

    Mich interessiert das schon, nicht dass ich da am Montag da stehe und mein board nicht reklamieren kann. Ich bin schon mächtig sauer, mir wäre wahrscheinlich die bude abgebrannt, wenn ich den pc hätte alleine laufen lassen.

    Danke und Gruss,
    Killnik

    (Geändert von killnik um 17:25 - 22. April 2001)


    (Geändert von killnik um 17:26 - 22. April 2001)

  7. Mainboard durchgebrannt #6
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi!

    Na ich weiss jetzt nicht, von wo aus du das betrachtest, aber egal. s könnte aber sein, das es halt ein Produktionsfehler ist.
    Ob es nun durch den normalen Betrieb oder die Kurzzeitige erhöhte Belastung bei OC herforgerufen wurde, spielt ja nicht die grosse rolle. Erzählen vom Overclocking würde ich dem Händler sowieso nicht, vor allem, wenn du sonst immer auf Standard fährst.

    Das sollte dann nicht das problem sein, beim Händler eine durchgeschmorte Komponente des Mainboards zu reklamieren.
    Bei mir wird es da schon schwieriger, da ich Probleme mit dem Sound ONboard meines MSI habe. Da wüsste ich nicht genau, ob der Händler das zurücknimmt!?

    Nachtrag: Sorry, habe es mit 8KTA3 verwechselt, das hatte noch keine passivkühler auf den Mosfet´s(die kleinen schwarzen Flach auf dem Boden liegenden Teile:-) oder meinst die 2 Spulen daneben?? Naj, aber trotzdem, wenn Garantie drauf ist, umtausch.
    MfG

    (Geändert von BigLA um 18:30 - 22. April 2001)

  8. Mainboard durchgebrannt #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    was sind MosFet's?
    Ich habe bloss das Problem, dass die Dips für den Multiplier und den V-Core sichtbar vom Schraubenzieher verkratzt sind. Also muss ich ihm schon vom OCen erzählen, aber einen 800@1000 laufen zu lassen, lässt nichts auf dem Board durchschmoren, sonst könnte ich ja keinen normalen 1000er laufen lassen.

    Nochmal vielen Dank und Grüsse,
    Killnik

    (Geändert von killnik um 19:42 - 22. April 2001)

  9. Mainboard durchgebrannt #8
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Naja, brauchst du nicht! denk ich.
    Dann sagst halt, du hättest mit dem Schraubenzieher den Multi für dein Prozessor manuell per Dip eingestellt, dafür sind sie ja da. Oder du hättest inzwischen nen neuen Prozessor bekommen und musstest deswegen die Einstellungen verändern. Da seh ich nicht das Problem, denn wenn du von OC erzählst, bekommst du Garantiert kein Umtausch oder sonst irgentwelche Garantieansprüche!!!
    Aber wie oben beschrieben ists doch glaubwürdig, es kann dir ja keiner vorschreiben, ob du die Dips beutzt oder nicht! Das ist dirja freigestellt, ausser der Verkäufer/Händler hat ausdrücklich gesagt, Garantie gibts nur dann, wenn du nie die Dip´s benutzt:-)))

    Ich habe z.B. bei meinem alten A7V auch lieber manuell per Dip die CPU eingestellt.

    Aber weiss einer, ob ich gute Chancen habe, mein MSI Board wegen des fehlerhaften Sound umzutauschen, da weiss ih nähmlich nicht, wie es da aussieht. und möchte mir auch nicht die Mühe machen, alles ausbauen, zum Händler damit, nur das der mir sagt, geht nicht und darf dann wieder nach Haus und wieder einbauen...:-(

    MfG


Mainboard durchgebrannt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.