max. grösse von festplatten

Diskutiere max. grösse von festplatten im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; ach mit ner 160GB platte würd es sich keine Probleme geben bei deinem Board! ab gedaht du wolltest was grösseres holen!...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 26
 
  1. max. grösse von festplatten #9
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    ach mit ner 160GB platte würd es sich keine Probleme geben bei deinem Board!

    ab gedaht du wolltest was grösseres holen!

  2. Standard

    Hallo batgilla,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. max. grösse von festplatten #10
    Newbie Standardavatar

    Standard

    also kann ich mir bedenkenlos ne 300er platte für mein 8RDA+ zulegen?

  4. max. grösse von festplatten #11
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Öhhhm

    Zu aller erst hängt das vom Formatierungsformat ab. NTFS hat mehr Kapazität (vereinfacht ausgedrückt) wie FAT32!

    Wenn du ein 160 GB PLatte in dein Sys hängst wirsd du mit NTFS keine Probleme haben. Im übrigen ist NTFS zwar eh besser geeignet wegen des Datenschutzes (im Netzwerk) der da besser ist als bei FAT32. Dafür ist FAT32 eine Spur schneller. Angeblich wohlgemerkt! Ich konnte bei Benchmacks aber keinerlei Unterschiede feststellen.

    Gruß Michl :)

  5. max. grösse von festplatten #12
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Zitat Zitat von Daywalk3r
    also kann ich mir bedenkenlos ne 300er platte für mein 8RDA+ zulegen?
    Ich weiss jetzt nicht wie weit NTFS geht aber ich denke ja!

    Gruß Michl

  6. max. grösse von festplatten #13
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    Abkürzung für "New Technology File System" • Dateisystem mit neuerer Technologie, das mit WINDOWS NT eingeführt wurde. Dieses Dateisystem unterstützt lange Dateinamen, erweiterte Dateiattribute und sehr große Speicherkapazitäten (bis zu 2 hoch 64 Bit, also ca. 17 Milliarden GByte).

    * NTFS kann Partitionen bis 2000 GB erstellen,
    * Dateien können über 4 GB groß werden
    * Es können 232 Dateien abgelegt werden
    * ist sicherer als FAT durch Passwortschutz auf Dateiebene direkt im System.
    * Es ist auch stabiler, Fehler können direkt behoben werden.
    * Alle DOS und Windows 3.x/9.x Versionen können NICHT drauf zugreifen.
    (Außer über Netzwerkverbindungen)


    FAT 32

    * Mit FDISK ab 512 MB Festplattengröße verfügbar,
    * kann Partitionen bis zu 127.53 GB erstellen.
    * Dateien können bis 4 GB groß werden
    * Es können 232 Dateien abgelegt werden
    * Hat kleinere Cluster (Dateiverwaltungsfelder) als FAT16, dadurch weniger Verschnitt.
    * Alte DOS/Windows Versionen (einschließlich Win 95 A und NT 4.0) können NICHT darauf
    zugreifen. (Außer über Netzwerkverbindungen)

  7. max. grösse von festplatten #14
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Habe am 8RDA3+ auch eine 160er hängen, allerdings am SATA. Der IDE-Controller müsste >120GB auch unterstützen.

    Dafür ist FAT32 eine Spur schneller. Angeblich wohlgemerkt!
    Wohl eher um einiges schneller... Wenn ich in die Dateisuche einen Namen eingebe (z.B. Hammerfall (eine Metal-Gruppe)), dann sind meine 7 Partitionen mit ca. 180.000 Dateien (nein, nicht alles MP3, sondern insgesamt) nach ca. 15 - 20 sek. durchgesucht (System in der Signatur, alles FAT32 (Win98SE)). In der Firma habe ich am Rechner im Meisterbüro (ca. 130.000 Dateien, WinXP-Pro, NTFS) nach einer CAD-Zeichnung gesucht (Name des Bauteils), nach 5 Minuten war er fertig, dabei war es schon ein P4-3400 mit 1GB RAM... Aber auch so merke ich, dass mein Rechner schneller ist, obwohl der CAD-Rechner im Meisterbüro (von der Hardware her) meinen locker "abziehen" müsste.


    FAT 32 ... kann Partitionen bis zu 127.53 GB erstellen.
    Nicht mehr? Wollte mir für mein externes Festplattengehäuse eine 160er Platte holen, da sollte nur eine Partition drauf. Wollte diese (wegen Kompatibilität mit verschiedenen Systemen) auf FAT32 formatieren. Mit NTFS könnte ich die Platte nur an meinem Notebook (habe da letztes Wochenende WinNT5.0 SP4 ("Win2000") draufgezogen) betreiben, wollte diese aber auch an anderen Rechnern betreiben können, die kein WinNT draufhaben.

  8. max. grösse von festplatten #15
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Nicht mehr? Wollte mir für mein externes Festplattengehäuse eine 160er Platte holen, da sollte nur eine Partition drauf. Wollte diese (wegen Kompatibilität mit verschiedenen Systemen) auf FAT32 formatieren. Mit NTFS könnte ich die Platte nur an meinem Notebook (habe da letztes Wochenende WinNT5.0 SP4 ("Win2000") draufgezogen) betreiben, wollte diese aber auch an anderen Rechnern betreiben können, die kein WinNT draufhaben.
    Das dürften aber Inkompatibilatäten der Betriebssysteme sein! Ich z.B habe einen Rechner mit 98SE und FAT32 im Netzwerk und 2 Rechner mit XP SP2 und NTFS! Die komunizieren klaglos miteinander. Oder hab ich das was falsch verstanden?

    Wohl eher um einiges schneller...
    Uuups, das sind ja tolle Ergebnisse. Meine Filebenchmarcks (SANDRA) haben aber anderes ergeben. Da sieht ma wieder was diese Benchmarkproggys wert sind! Letztendlich aber sind NTFS Partitionen schon von Vorteil wegen der Sicherheit! IMHO halt neeee! :)

    Gruß Michl :)

  9. max. grösse von festplatten #16
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Kann auch sein, dass (wegen der geschwindigkeit) die Suche bei Win98SE von sich aus schneller geht, weil sie einfcher ist. Bei meinem "Such-Benchmark" kommen ja viele Faktoren zusammen ...

    Das dürften aber Inkompatibilatäten der Betriebssysteme sein! Ich z.B habe einen Rechner mit 98SE und FAT32 im Netzwerk und 2 Rechner mit XP SP2 und NTFS! Die komunizieren klaglos miteinander. Oder hab ich das was falsch verstanden?
    Ich meinte nicht übers Netzwerk auf die Platte zugreifen (wegen "kommunizieren"), sondern die Platte sollte dann schon direkt (über Firewire oder USB, ist ja extern) an den jeweiligen Rechner betrieben werden. Wenn ich diese Platte mit NTFS formatiere, dann kann ich diese z.B. nicht an Win98 betreiben. Der einzige Rechner, mit dem ich bei mir NTFS betreiben kann, ist nunmal das Notebook mit Win2000, sonst habe ich Win98SE (auf meinem großen Rechner) laufen, den alten 233er mit 95b lasse ich mal weg, der kann noch kein USB. Auch etliche Freunde von mir haben 98SE, weil das nunmal einfacher, sicherer (ich sage nur Internet...) und schneller ist als XP (wird mir zwar eh keiner glauben, aber egal...).


max. grösse von festplatten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.