MOSFETs beim 8RDA+

Diskutiere MOSFETs beim 8RDA+ im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Moinsen! Ich hab mal nen Auftrag an alle Overclocker unter den 8RDA+ Besitzern *g* Messt mal bitte eure Temperatur an den garnicht- bzw. passiv gekühlten ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. MOSFETs beim 8RDA+ #1
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Moinsen!

    Ich hab mal nen Auftrag an alle Overclocker unter den 8RDA+ Besitzern *g*

    Messt mal bitte eure Temperatur an den garnicht- bzw. passiv gekühlten MOSFETs und vielleicht am vcore-chip, das is der obendrüber, der querliegende IC. mich hats heut abend bald aus den Socken gehaun. Dass der Chip, der übrigens schon passiv gekühlt ist, ~70° warm wird wusste ich ja schon. Allerdings ist mir der Tempsensor wohl beim basteln da weggerutscht und blieb im Passivkühler von den MOSFETs hängen, und als ich so zocke und auf das Thermometer linse trifft mich der Schlag! 103,4°C (in Worten: einhundertunddrei komma vier grad celsius)!!! Auf diese Tatsache schiebe ich auch meine sporadischen Abstürze in letzter Zeit, denn nach anbringen eines 40er Lüfters über den MOSFETs läuft die Mühle um einiges stabiler. Deshalb würde mich mal interessieren wie das bei euch so aussieht, denn ich bin der Meinung dass die am Anfang nicht so warm wurden, und über 100° ist wohl auch kein Zustand, das isn Witz.

    Immer her mit den Ergebnissen, bin gespannt :2

    PS: hab schnellstmöglich nach der Digicam gegriffen, allerdings waren die dinger recht schnell wieder abgekühlt, daher hier ein etwas niedrigerer Wert auf dem pic... aber das is sowieso nur an den Kühlrippen des Kühlers gemessen, was im Bauteilinneren abgeht möchte ich mir garnicht vorstellen :af


  2. Standard

    Hallo Knighty,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MOSFETs beim 8RDA+ #2
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    aehm welchen kühler meinst denn habe das nmachfolge board, aber da is ja auch alles passiv gekühlt.

  4. MOSFETs beim 8RDA+ #3
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    moin,
    er meint die nachträglich aufgeklebten mosfet-kühler!!!! bzw. die temperatur der mosfets: schwarz, klein, eckig, heiß... zwischen den "konsistoren"...;).....
    sind hier auf dem bild vom dusauber zu sehen...
    guckst du hier:




    die kupferteile.

    gruß wolfi

    ps: ich hab leider kein thermometer da..... aber heiß werden sie.... verdammt heiß....:)

  5. MOSFETs beim 8RDA+ #4
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    ThX

    Jo das weiss ich, will mir die Revoltec Kupfer Kühler holen, die sind ganz fein und kann man biegen gibs bei Listan kannst ja ma gucken, oder waren das shrkoon ne glaub Revoltec.

    Wird der pc Instabil durch di eHitze oder einfach nurn Hitzeerzeuger kalt ställen??

  6. MOSFETs beim 8RDA+ #5
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi,
    die Revoltec Kupfer-Teile kommen bei mir demnächst auch drauf! ;)
    Jo , bei Listan gibbet die, auch aus ALU sind die da zu bekommen!
    Wird der pc Instabil durch di eHitze oder einfach nurn Hitzeerzeuger kalt ställen??
    Also ich bekomme 'nen "Black-Screen" ab 1.775V Vcore wenn ich da nix kühle! :o

  7. MOSFETs beim 8RDA+ #6
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Die kleinen schwarzen eckigen Teile sind übrigens keine MOSFETS, sondern Spannungsregler. Was so ein Spannungsregler genau macht kann hier nachgelesen werden. Wens noch genauer interessiert, der kann sich auch ein mal Datenblatt eines Spannungsreglers runterladen. Die maximale Operationstemperatur liegt übrigens meistens bei ca. 150°C. Sie sind weiterhin durch eine Schutzschaltung sowohl vor thermischer Überhitzung als auch vor Kurzschluss am Ausgang geschützt.
    Extra Kühlung ist also mehr was fürs Auge. :ae

  8. MOSFETs beim 8RDA+ #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Originally posted by tatarus@31. Jul 2003, 21:22
    Die kleinen schwarzen eckigen Teile sind übrigens keine MOSFETS, sondern Spannungsregler. Was so ein Spannungsregler genau macht kann hier nachgelesen werden. Wens noch genauer interessiert, der kann sich auch ein mal Datenblatt eines Spannungsreglers runterladen. Die maximale Operationstemperatur liegt übrigens meistens bei ca. 150°C. Sie sind weiterhin durch eine Schutzschaltung sowohl vor thermischer Überhitzung als auch vor Kurzschluss am Ausgang geschützt.
    Extra Kühlung ist also mehr was fürs Auge.  :ae
    Hi, was sind denn Mosfets? :o

    Also ich würde mir nicht die Mühe machen die und den Chip darüber zu kühlen, wenn das nix bringen würde! :o

  9. MOSFETs beim 8RDA+ #8
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    MOSFET = Metal Oxyd Semiconductor Field Effect Transistor
    Mosfets sind einfach Feldeffekttransistoren. Ein CMOS (Complementary MOS)
    Gatter ist z.B. eine Anordnung, die aus mehreren MOSFETs.
    Ein Mosfet kann sehr schnell schalten und wird daher auch in CPUs
    eingesetzt. Die Vertärkung eines Mosfets ist allerdings sehr klein. Daher kommen
    bei Verstärkung oder auch Wandlung andere Transistoren zur Anwendung.
    Ein Spannungswandler besteht aus einer kompletten integrierten Schaltung.

    Ich hab übrigens grad gelesen, dass einige Spannungswandler nur 125°C vertragen. Da wirds
    dann allerdings schon kritischer. In einem ungünstigen Fall, wenn das Silizium aus dem der Wandler
    gefertigt wurde nicht von bester Qualität war, die Spannung der CPU erhöht wurde und
    der Luftstrom im Gehäuse die Spannungswandler nicht erreicht, dann kann es zum Einsetzen
    eines Schutzmechanismus kommen, was einen Abfall der Spannung am Ausgang zur Folge hat.
    Dann gibts zu wenig Spannung für die CPU und der PC stürtzt ab.


MOSFETs beim 8RDA+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.