Neues P4 MB

Diskutiere Neues P4 MB im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; http://www2.tomshardware.de/cpu/2005...charts-62.html hab selbst was gefunden...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 12 von 12
 
  1. Neues P4 MB #9
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

  2. Standard

    Hallo UnbekannterNr.2,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neues P4 MB #10
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von mstramm
    Ein Barebone hat natürlich seine Reize.

    Ein Celeron ist nicht schneller als dein P4 (auch wenn der Celeron mit 3,066 GHz getaktet ist).
    Einen Prescott würde ich nicht nehmen, wegen dem höheren Stromverbrauch und dadurch mehr Abwärme ( und das auch noch in einem Barebone ).
    Außerdem lohnt es nicht von einem 2,6GHz auf einem 3,2GHz (meiner Meinung nach). Dann könntest du wahrscheinlich eher versuchen etwas zu übertakten.

    Und neue CPU kommen für den 478 ja nicht mehr.
    Das seh ich nach langem Suchen auch so. Kann es sein, dass aktuelle CPUs generell schlechte Preis/Leistung bieten? Ich hatte früher einen P3 600 EB und habe auf einen Athlon XP 2200+ umgerüstet- das war ein sensationeller Leistungssprung! Heute scheint das ja nicht mehr soo die Möglichkeit zu sein. Ich werde mich evtl. mal an ein neues Gehäuse/Mainboard machen: Mit dem Thermaltake soprano ist das vllt ein guter Kandidat auf meiner Liste!

  4. Neues P4 MB #11
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Mit dem Gehäuse machst du bestimmt nichts falsch.

    Behalt deine CPU, und kauf dir ein neues Mainboard (wie gesagt, am besten mit dem i865PE Chipsatz)

    Wenn du wirklich mehr Spieleperformance benötigst, solltest du eher über eine neue Grafikkarte nachdenken, oder über einen umstieg auf den Sockel 939.

  5. Neues P4 MB #12
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    Oder warte auf den Sockel AM2. Bis der aber überarbeitet wird, dauerts wohl ein bissel.


Neues P4 MB

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.