NF7-S - Tempdiodensupport nach BIOS-Update?

Diskutiere NF7-S - Tempdiodensupport nach BIOS-Update? im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; also bei mir steigt die temp auch in weniger als 2 min um mehr als 15 grad ... dann wenn ich keine cpu last mehr ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. NF7-S - Tempdiodensupport nach BIOS-Update? #9
    Mouse - Schieber Avatar von Yetie

    Standard

    also bei mir steigt die temp auch in weniger als 2 min um mehr als 15 grad ... dann wenn ich keine cpu last mehr habe, geht sie sau schnell wieder auf 38 grad...

  2. Standard

    Hallo 12die4,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NF7-S - Tempdiodensupport nach BIOS-Update? #10
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    bei meinem epox das selbe spiel, temp ändert sich sauschnell. es hat sogar einen attensic chip! und der liest die dioden-temp aus! aber diese wird nur verwendet um das mobo bei übertemp abzuschalten.

  4. NF7-S - Tempdiodensupport nach BIOS-Update? #11
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    andi@DT's Computer Details
    CPU:
    C2D T7300
    Mainboard:
    Acer Aspire 5920G
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb Samsung
    Festplatte:
    200GB
    Grafikkarte:
    8600M GT @ 600/450
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    15,4" Widescreen TFT
    Gehäuse:
    Notebook halt :)
    Netzteil:
    k.A.
    3D Mark 2005:
    6672
    Betriebssystem:
    XP & Vista

    Standard

    das mit der diode ist so eine sache... bei meinem a7n8x del v2.0

    zeigt mbm5 bei der diode immer 47°C an - wurst ob last oder idle. bei last vielleicht mal 48°C, aber mehr auch nicht.

    und wenn ich bei mbm den anderern sensor der diode anwähle (da gibts 2 davon, meist isses der der "diode" heisst, in manchen fällen der mit einem "s" dabei), dann hat die diode meist 1-2°C als die sockeltemp

  5. NF7-S - Tempdiodensupport nach BIOS-Update? #12
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    moin :7

    wollt keinen neuen thread aufmachen, weils denn bestimmt un gibt :dd

    naja, auf gehts....

    welchen sensoren (mbm5) fürs abit nf7-s v2.0?

    ich hab winbond 2 = cpu, winbond 1 = system oda gehäuse (kA)

    stimmen die oda gibts sonst noch weitere?

    mbm is 5.3.4.0 un des abit hat des 18er bios.

    was mich noch wundert is meine temp, als cpu-kühler hab ich n (noch) globalwin tak 68 @ 1,55v macht momentan 45 °, is doch ä bissel wenig für lukü, oda isses hier im kella nur so kalt :2 der winbond 1 hat 26°

    freu mich aus weitere auskünfte
    :aj

  6. NF7-S - Tempdiodensupport nach BIOS-Update? #13
    Standardavatar

    Mein System
    freakdrop's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E6600
    Mainboard:
    Evga68i
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Geil DDR2/800
    Festplatte:
    2 WD Raptor /73,4GB Raid0
    Grafikkarte:
    Evga 8800GTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Acer 19* TFT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor
    Netzteil:
    Antec Trio 550W
    3D Mark 2005:
    n/a
    Betriebssystem:
    Windows XP
    Laufwerke:
    Phillips DVD-RW

    Standard

    Das stimmt schon so, 45 CPU / 26 System, die Temperaturen sind OK für nen Keller!

  7. NF7-S - Tempdiodensupport nach BIOS-Update? #14
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also ich hab jetzt mit nem Swiftech MCX 462 63° unter vollast mit BIOS 22... Is das zu viel, man soll ja 15° für reale Temp addieren?!?!?

    oder hat sich jetzt doch was an der auslesesache geändert??


NF7-S - Tempdiodensupport nach BIOS-Update?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.