NF7-S V.2 mosfets zu heiss!

Diskutiere NF7-S V.2 mosfets zu heiss! im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hi. Kann mir jemand sagen wo ich kühler für die mosfets her kriege hab so ziemlich alle shops durchsucht die ich kenne kann aber keine ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 26
 
  1. NF7-S V.2 mosfets zu heiss! #1
    Volles Mitglied Avatar von Fischer

    Mein System
    Fischer's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64X2 4200@2970
    Mainboard:
    MSI-K8N Neo2 Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2GB G-Skill DDR400
    Festplatte:
    Maxtor 250GB Sata
    Grafikkarte:
    Bliss 7800GS@500/700
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 901B
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Hiper TypeR 580 Watt Modular
    3D Mark 2005:
    8035
    Betriebssystem:
    XP-Home
    Laufwerke:
    LG-GSA-4163

    Standard NF7-S V.2 mosfets zu heiss!

    Hi.
    Kann mir jemand sagen wo ich kühler für die mosfets her kriege hab so ziemlich alle shops durchsucht die ich kenne kann aber keine so kleinen passiv kühler finden.
    MfG Fischer

  2. Standard

    Hallo Fischer,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NF7-S V.2 mosfets zu heiss! #2
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Hi,

    kauf dir einfach Kühlkörper die man z.B. auch auf den RAM einer Grafikkarte klebt. Gibts z.B. bei com-tra.de

    Im Grunde braucht man sowas aber eh nicht. Ich hab jedenfalls keinen unterschied feststellen können an meinem NF7-S.

  4. NF7-S V.2 mosfets zu heiss! #3
    JpG
    JpG ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    JpG's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6400@2.4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5W Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*1024MB MDT-DDR2-667
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint SATA 2*200GB
    Grafikkarte:
    Connect3D X1800 XT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP931 [19"]
    Gehäuse:
    Chieftec CS901
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    9139
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    DVD-Brenner und Laufwerk

  5. NF7-S V.2 mosfets zu heiss! #4
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Fischer

    Mein System
    Fischer's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64X2 4200@2970
    Mainboard:
    MSI-K8N Neo2 Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2GB G-Skill DDR400
    Festplatte:
    Maxtor 250GB Sata
    Grafikkarte:
    Bliss 7800GS@500/700
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 901B
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Hiper TypeR 580 Watt Modular
    3D Mark 2005:
    8035
    Betriebssystem:
    XP-Home
    Laufwerke:
    LG-GSA-4163

    Standard

    die dinger sind aber versetzt angeordnet und mit herkömmlichen kühlern wirds da einfach zu eng.
    hab hier noch jede menge ram kühler von Coolermaster rumfliegen und die fächer kühler von revoltec und die sind definitiv vieel zu groß.
    gibts denn keine kleineren?
    ich finde 55° schon ziemlich heiss,da waren ja sogar auf meinem MSI K7n2 Delta ILSR kühler drauf.
    ich komme einfach nich auf 2400Mhz obwohl der prozzi nur 48°hat und der lief auf dem MSI auch so hoch zwar nich prime stable aber er lief.
    jetzt hab ich ein denke ich besseres OC board und komme nicht mal so hoch.
    oder hab ich ein Montags board?
    MfG Fischer

  6. NF7-S V.2 mosfets zu heiss! #5
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    es reicht auch meist ein luftstrom in richtung der mosfetz
    wenn du die möglickeit hast nen lüfter so zu plazieren
    das er sie anblasen kann, kann das evtl auch schon reichen

  7. NF7-S V.2 mosfets zu heiss! #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    erstens mal sind die dinger auf um die 100° ausgelegt, und zweitens wurden die damals bei meinem 8RDA+ teilweise über 120°C heiss und das mobo lief noch... und da waren sie schon passiv gekühlt! *g* also 55° sind für MOSFETs echt lächerlich

    als anhang mal n screeny, war leider zu langsam mit der digicam damals...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  8. NF7-S V.2 mosfets zu heiss! #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Fischer

    Mein System
    Fischer's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64X2 4200@2970
    Mainboard:
    MSI-K8N Neo2 Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2GB G-Skill DDR400
    Festplatte:
    Maxtor 250GB Sata
    Grafikkarte:
    Bliss 7800GS@500/700
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 901B
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Hiper TypeR 580 Watt Modular
    3D Mark 2005:
    8035
    Betriebssystem:
    XP-Home
    Laufwerke:
    LG-GSA-4163

    Standard

    @Knighty OK! also dann Montags Board oder was mach ich falsch?
    Ramm geht bis 220MHz und ist aktiv gekühlt also kein prob.
    hab übrigens immer noch den kassen zettel von den Corsair hier rum liegen hab ich letztens gesehen brauchste den noch wenn nicht schmeiss ich ihn jetzt weg.
    MfG Fischer

  9. NF7-S V.2 mosfets zu heiss! #8
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Die Revoltec RAM-Freezer sind gute Kühlkörper. Man kann die Lamellen sogar auseinanderbiegen, nimm ruhig welche aus Kupfer (Alu würde auch reichen, Kupfer sieht aber besser aus). Allerdings kann ich davor warnen, die Kühlkörper mit dem Standard-Kleber, der da drunter ist, auf die MOSFETs zu kleben.

    Bei so einer Wärme wird der Kleber weich und der Kühlkörper fällt runter. Habe diese Dinger selber auf den MOSFETs, einer ist mir auf die GraKa gefallen, zum Glück mit dem Kleber nach unten, so dass nichts passierte wie z.B. Kurzschlüsse, die Anderen hingen gerade noch so auf den MOSFETs. Daher empfehle ich, den Kleber abzukratzen und den Kühlkörper mit Sekundenkleber auf die MOSFETs zu kleben. Allerdings bekommt man somit die Kühlkörper sehr schlecht ab (Kleber sehr fest).


NF7-S V.2 mosfets zu heiss!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.