Optimale Einstellung der PCI Latency

Diskutiere Optimale Einstellung der PCI Latency im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ich habe eine Frage bezüglich der Optimalen werte für die verschiedenen Komponenten und deren PCI Latenzzeiten. Kann mir jemand sagen welche Timings für welche Komponente ...



 
  1. Optimale Einstellung der PCI Latency #1
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Frage Optimale Einstellung der PCI Latency


    Ich habe eine Frage bezüglich der Optimalen werte für die verschiedenen Komponenten und deren PCI Latenzzeiten. Kann mir jemand sagen welche Timings für welche Komponente die beste ist?! Ich habe mal ein Bild gemacht mit den normalen Werten nach dem start von Windows XP. Ich habe gehört dass durch Optimieren/Verändern der Werte das System durchaus schneller/stabiler werden kann.
    Ich danke schon mal im Voraus für die Hirntätigkeiten!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Optimale Einstellung der PCI Latency-pci-latency.jpg  

  2. Standard

    Hallo usch65,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Optimale Einstellung der PCI Latency #2
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    VIA-Boards haben @Default ne PCI-Latency von 32 - und das sollteste auch tunlichst so lassen! Schneller kannste da eh nix machen durch ne Veränderung - höchstens langsamer oder v.a. instabil...

  4. Optimale Einstellung der PCI Latency #3
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    VIA-Boards haben @Default ne PCI-Latency von 32 - und das sollteste auch tunlichst so lassen! Schneller kannste da eh nix machen durch ne Veränderung - höchstens langsamer oder v.a. instabil...
    Du meinst wohl eher Asus- oder besser Awardbios-Boards!! Denn wenn du dich mal so durch diverse andere Foren liest kommst du auf durchaus unterschiedliche Standarteinstellungen der PCI-Latency. So hat AMI 66 und Phönix 40 Takte als PCI-Latency Timer eingestellt. Und - was bei mir zu Anfang auch war! - nach dem einbau meiner 6600GT von einer Radeon 9500 hat der TREIBER mir gemeldet ich soll die PCI-Latency für die GraKA auf min. 64 stellen! Also denk ich mal kann deine Aussage so nicht ganz richtig sein und es gibt doch durchaus Optimierungsmöglichkeiten.


Optimale Einstellung der PCI Latency

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

optimaler latency timer

pci latency treiber ?

pci latency nexus

win7 pci latency timer

latency timing auf 64 stellen

pci latency einstellung

pci latency windows 7

pci latency timer phoenix

pci latency timer optimale einstellung grafikkarte

pci latency timer optimale einstellung

optimale pci latenz

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.