P5B onboard Sound - Mikro geht nicht

Diskutiere P5B onboard Sound - Mikro geht nicht im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Hallo Ich hab gestern ein Asus P5B Board verbaut (keine zusätze wie Deluxe oder Wifi). Bei der Installation der Treiber und Geräte hatte ich ein ...



 
  1. P5B onboard Sound - Mikro geht nicht #1
    Newbie Standardavatar

    Standard P5B onboard Sound - Mikro geht nicht

    Hallo

    Ich hab gestern ein Asus P5B Board verbaut (keine zusätze wie Deluxe oder Wifi).

    Bei der Installation der Treiber und Geräte hatte ich ein unbekanntes PCI Device. Windows hat dann mal im Internet nach einem Update geschaut und - Oh Wunder - auch den "Microsoft Universal Audio Architecture (UAA) Bus Driver for High Definition Audio" gefunden.
    Danach konnte ich die Soundkartentreiber installieren.

    Sound funktioniert soweit so gut (Videos, Games etc).
    ABER:
    Das Mikro geht nicht. Ich lasse den Wizard durchlaufen und bei der Mikrofonpegeleinstellung bleibt die Kurve flach. Kommt nix an.
    Ich habe schon 2 Treiber probiert (den von der beigelegten CD und den neusten aus dem Internet) alle Einstellungen gecheckt die mit Sound zu tun haben und den Gerätemanager überprüft.
    Sieht alles gut aus.

    Das Headset ist ok, habe noch ein zweites angeschlossen, das hat das gleiche Problem und wenn ich eine andere Soundkarte einbaue geht es auch.
    (Will die Soundkarte aber nicht benutzen, weil die doch schon etwas betagt ist).

    Hat noch jemand eine Idee ?

  2. Standard

    Hallo Overspice,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P5B onboard Sound - Mikro geht nicht #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    ich glaube das liegt daran das das Micro kein Speisung mehr erhaelt. Bei HD-Audio stellt der Microfoneingang kein BIAS (Speise-Spannung fuer Electret-Micros) mehr zur Verfuegung.
    Du brauchst also ein Micro was eigene Speisung hat (Batterie) oder eben ein dynamisches Microfon was keine Speisung braucht.

  4. P5B onboard Sound - Mikro geht nicht #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Bei HD-Audio stellt der Microfoneingang kein BIAS (Speise-Spannung fuer Electret-Micros) mehr zur Verfuegung.
    Du brauchst also ein Micro was eigene Speisung hat (Batterie) oder eben ein dynamisches Microfon was keine Speisung braucht.
    Die Speisespannung ist die sog. Phantomspeisung (bei Soundkarten ca. 5V, bei Musikequipment (Mischpult & Co.) meist 48V), der Bias ist der Arbeitspunkt bzw. die Ruhestromeinstellung (Verstärker). Sonst aber richtig...

    und wenn ich eine andere Soundkarte einbaue geht es auch.
    (Will die Soundkarte aber nicht benutzen, weil die doch schon etwas betagt ist).
    Die Karte als Eingang nehmen, für die Ausgabe den OnBoard. Oder gleich ne vernünftige Karte (z.B. Terratec Aureon 7.1 Space), wenn Du Geld ausgeben möchtest.

  5. P5B onboard Sound - Mikro geht nicht #4
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Das wußte ich. Ich hab das Wort "BIAS" nur deshalb "benutzt" weil es auch so an dem entsprechendem Pin der Soundkarte -der dann weiter zum "Ring" der Klinke geht- ebenfalls so genannt wird.
    BIAS ist in diesem Fall eigentlich falsch, denn ein Strom fließt ja nahezu nicht, es wird ja nur die Spannung für den "Kondensator" (das Mikrofon) gebraucht.

  6. P5B onboard Sound - Mikro geht nicht #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für die Antworten !!
    Hatte gestern nochmal rumgespielt aber ausser das ich mich dann irgendwann gaaaanz leise gehört habe, ist nicht viel passiert.

    Werde mir jetzt einfach eine etwas neuere Soundkarte zulegen.
    Denke es wird die Audigy SE sein. Ich brauch keine echte High End Karte, da ich zZ nur ein normales Stereo Headset anschliesse und kein Surroundsystem habe.

    Ich hab noch ne kleine Nebenfrage, nicht wirklich wichtig aber interessiert mich einfach:
    Ich hatte gestern eine alte Soundblaster Live 128 installiert und die HD Soundkarte deaktiviert.
    Dann habe ich "World of Warcraft" angestartet und im Hintergrund lief Teamspeak und Skype (Teamspeak mit Push to Talk und Skype mit Voice Activation).
    Wenn ich im Spiel in einen Raum gehe, dann hallt der Klang, das is wohl son Feature der Soundkarte...soll mehr Atmo vermitteln und so.
    Lustigerweise hat mein Skype Gesprächspartner dann auch einen Hall-Effekt auf der Stimme, während sich die Leute aus dem Teamspeak ganz normal anhören, egal wo ich mich befinde.

    Hat da einer ne Erklärung für ?


P5B onboard Sound - Mikro geht nicht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

asus p5b kein mikrofon

onbaord sound mikro geht nicht

speisespannung onboard sound

soundkarte onboard mikro geht nicht

sound onboard mikro geht nicht

asus sound mikro funktioniert nicht

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.