PC friert ein

Diskutiere PC friert ein im Motherboards, Mainboards (sonstige) Forum im Bereich Motherboard, Mainboard; Ungefähr vor einer Woche fing mein PC an während des normalen Betriebes einzufrieren. Mit der Zeit geschah dies immer häufiger, bis ich heute feststellen musste, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 18
 
  1. PC friert ein #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Ungefähr vor einer Woche fing mein PC an während des normalen Betriebes einzufrieren. Mit der Zeit geschah dies immer häufiger, bis ich heute feststellen musste, dass er noch nichtma den normalen Bootvorgang schafft.

    Meine Rechnerkonfiguration:

    Netzteil: HEC-300LR
    Motherboard: MSI K7N2G-ILSR
    Prozessor: AMD Athlon 1,3 GHz
    Arbeitsspeicher: 256 MB DDR-RAM

    Der Bootvorgang geht nur noch bis kurz hinter die Erkennung der geräte an den IDE-Kanälen und der Bildschirm bleibt, wo er die ganzen IRQs anzeigen sollte einfach hängen. Ich verfüge über die aktuellste BIOS-Version, welche hier die Version 1.7 sein sollte, die ich mit dem mitgeliefterten Updatetool von MSI im Windowsmodus installierte. Ich bezweifle daher, dass es am BIOS ansich liegt. Das Problem tauchte schon mit der BIOS-Version 1.6 auf und ich war der Hoffnung, dass es mit 1.7 wegging, wobei ich mich täuschte. Kann es dennoch ein BIOS-Fehler sein? Liegt es an anderer Hardware? Am System kann es doch nicht liegen oder? Da der Bootvorgang ja nicht so weit kommt.

    Ach ja: Ich komme noch ins BIOS und dort ist es zeitunabhängig. Das heisst dort friert mein PC zu keiner Zeit ein. Also auch kein Wärmeproblem.

    Ich wäre erfreut, wenn sich ihnen ein Lösungsweg zeigt und dankes chonmal im voraus.

  2. Standard

    Hallo I_AreS_I,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC friert ein #2
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    dan würde ich mal den RAM überprüfen ob der noch in ordnung ist :)

    festplatten werden alle richtig im bios erkannt ?
    kommt immer dieselbse fehlermeldung? oder nur en black screen ?

    Netzteile werden schwächer wenn sie eine lange Laufleistung schon hinter sich haben.


    schonmal probiert windows neu zu installiern ?

  4. PC friert ein #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Festplatte wird richtig erkannt, ja.

    Den RAM-Stein hab ich schon längere Zeit. Hat nie Probleme gemacht.

    Es kommt keine Fehlermeldung. Meist (98% der Fälle) kommt n schwarzer Bildschirm. Die andern 2 Prozent teilen sich das erfolgreiche booten und das booten genau 1 Sekunde länger oder kürzer als der schwarze Screen, sodass ich noch Teile der IRQs sehe oder eben nich.

    Nein, Windows hab ich noch nich probiert neu zu installiern. Ich bezweifle, dass es daran liegt, denn ich hab 1. das System erst vor nem Monat installiert und auch seitdem immer wöchentlich Treiberupdates gezogen und installiert und 2. würde ich noch nichma zu ner Neuinstallation kommen, da er nich soweit kommt, dass er vom CD-ROM lesen könnte, da er wie schon gesagt vorher einfriert.

    P.S.: Ich hoffe nur, dass es diesma nich allzu kostspielig wird, falls irgend jemand auf den Fehler kommt.

  5. PC friert ein #4
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    er geht bis zu den platten erkennung und schmiert dann bei der bootreihenfolge ab.

    und du sagst hitzeprob isses keins.


    du kannst ja mal alle karten entfernen die du nicht brauchst.. cd-rom... nur das wichtigste drinn lassen.

    dann würd ich mal einen anderen RAM riegel testen :)
    und nach möglichkeit ne andere graka.

    dann weißt du mehr.

  6. PC friert ein #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Das einzige was zusätzlich drin ist, ist meine Soundblaster Live 5.1. Ich hab wie schon erwähnt das K7N2G das heisst, dass da ne GeForce4MX onboard ist. die kann ich woh lschlecht ausbauen. :)

    Ich werd heut aber ma n anderen Speicherstein testen, falls mein Kumpel auch DDR hat. Danke schonma für die kleinen Tips.

  7. PC friert ein #6
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Also ich wäre mir nicht so sicher, das es keine Hitzeproblem ist. Schau mal nach wie gut der Lüfter läuft, und mach mal deinen Tower auf.

    Was für eine Windows hast du drauf? Schon mal mit ner Bootdisk, oder abgesichert gestartet ?

  8. PC friert ein #7
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ich tippe mal auf das Netzteil in unserer munteren Rate-Runde hier... Sollte es nur 300 Watt haben, ist das mit Sicherheit zu wenig.
    Poste mal die Spannungen auf der +3,3, +5 und +12 V Schiene

  9. PC friert ein #8
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    Also ich bin überzeugt, dass es auch ohne CPU-Lüfter jeder PC in Windows schaffen würde. Ein Temperatur Problem kann man wohl ausschließen.

    Hast du schonmal nen CMOS Clear gemacht?

    Ansonsten würde ich mal mit Minimalbestückung hochfahren, also nur Graka, einen Rambaustein und die Festplatte.


PC friert ein

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.